Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Kontakt   
BTSK - Bund
08:00 Bataillonsschützenfest des Schützebataillons Kufstein 2018
Landes- und Regimentspokalschießen Pfunds 2018
Bataillonsschützenfest Starkenberg und Oberinntaler Regimentsfest 2018
Tirol übernimmt EUSALP-Präsidentschaft - Oberperfer Schützen beeindrucken bei Landesüblichem Empfang
Druckansicht öffnen
 (c) Gerhard Berger
Am 7. Februar übernahm Tirol offiziell den Vorsitz der Europäischen Makroregionalen Alpenstrategie EUSALP, in der 48 Regionen aus sieben Staaten mit mehr als 80 Millionen EinwohnerInnen zusammengeschlossen sind. Den Auftakt machte die Schützenkompanie Oberperfuss mit einem Landesüblichen Empfang in Innsbruck-Igls!
"Die EU-Alpenstrategie ist eine politische Initiative, die von den Regionen ausgeht. Unter Tiroler Vorsitz werden wir getreu dem von uns gewählten Motto "Zukunft. Gemeinsam. Gestalten." in Kooperationen mit unseren Partner in den Alpenstaaten und Alpenregionen an nachhaltigen Lösungen für den Alpenraum arbeiten", sagte der nunmehrige EUSALP-Präsident und Landeshauptmann Günther Platter in seiner Eröffnungsrede in Anwesenheit von Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Bundeskanzler Sebastian Kurz, des Präsidenten des Europäischen Ausschusses der Regionen Karl-Heinz Lambertz, des Vertreters der Europäischen Kommission, Walter Deffaa und der Landeshauptleute von Südtirol und Trentino, Arno Kompatscher und Ugo Rossi.

Schützenkompanie Oberperfuss: exaktes Auftreten, beeindruckende Salve

In Anwesenheit von Landeskommandant Major Mag. Fritz Tiefenthaler und unter dem gewohnt "schneidigen" Kommando des Innsbrucker Bataillonskommandanten Major Helmuth Paolazzi beeindruckte die Schützenkompanie Oberperfuss mit unglaublich 70 (!) ausgerückten Schützen und Marketenderinnen. Das exakte Auftreten und besonders die hervorragende Ehrensalve waren Gesprächsthema bei den zahlreich anwesenden Repräsentanten aus Politik, Behörden, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur. Hauptmann Toni Schmid ließ nach der beeindruckenden Ehrensalve zudem sieben Salutschüsse aus der Schützenkanone abfeuern, die den sieben Alpenstaaten Würdigung schenkten. Die anwesenden Fahnenabordnungen der Traditionsverbände und des Schützenbataillons Innsbruck rundeten das bunte Bild dieser internationalen Auftaktveranstaltung ab.

Was ist die EUSALP? Was hat Tirol vor?

"Im Zentrum der EU müssen die gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik, Flüchtlings- und Migrationspolitik, aber auch Wirtschafts- und Finanzpolitik stehen. Die EU muss sich dafür in anderen Bereich zurücknehmen, um den Regionen, Bezirken und Gemeinden die Freiheit von ortsgebundenen Entscheidungen zu lassen. Genau hier kommt die EUSALP ins Spiel", ist der Landeshauptmann überzeugt.

Die EUSALP umfasst zahlreiche Arbeitsschwerpunkte; wobei das Land Tirol sich an fünf der neun Aktionsgruppen beteiligt. In der Aktionsgruppe Mobilität hat Tirol federführend mit der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino die Leitungsverantwortung übernommen. Im Vordergrund der Tiroler Präsidentschaft werden die Bereiche Mobilität und Verkehr, duale Ausbildung, Ressourcen- und Katastrophenmanagement sowie Energie stehen.
Gerhard Berger / eusalpprasidentschaftigls_4 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Gerhard Berger / eusalpprasidentschaftigls_12 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Gerhard Berger / eusalpprasidentschaftigls_7 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / alpenstrategie_prasidentschaft_2018_(54) / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / alpenstrategie_prasidentschaft_2018_(69) / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / alpenstrategie_prasidentschaft_2018_(78) / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / alpenstrategie_prasidentschaft_2018_(79) / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / alpenstrategie_prasidentschaft_2018_(86) / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / alpenstrategie_prasidentschaft_2018_(93) / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / alpenstrategie_prasidentschaft_2018_(94) / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / alpenstrategie_prasidentschaft_2018_(105) / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / alpenstrategie_prasidentschaft_2018_(119) / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / alpenstrategie_prasidentschaft_2018_(154) / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / alpenstrategie_prasidentschaft_2018_(174) / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Gerhard Berger / eusalpprasidentschaftigls_36 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Autor: Bundespressereferent Major Thomas Saurer
2878080