Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Kontakt   
BTSK - Bund
08:00 Bataillonsschützenfest des Schützebataillons Kufstein 2018
Landes- und Regimentspokalschießen Pfunds 2018
Bataillonsschützenfest Starkenberg und Oberinntaler Regimentsfest 2018
Tradition und Schießsport beim 29. Landesjungschützenschießen
Druckansicht öffnen
 (c) Marco Stöffler
Viertel Osttirol Gastgeber - über 400 Jungschützen und Jungmarketenderinnen in Lienz
Aktuell zählt der Bund der Tiroler Schützenkompanien 1.208 Jungschützen und 443 Jungmarketenderinnen. Zu einem wesentlichen Schwerpunkt im Tiroler Schützenwesen zählt eine verantwortungsvolle Jugendarbeit - ein eigenes Leitmotiv des Nachdenkprozesses bekräftigte dieses Ideal. Am 21. April 2018 trafen sich in Lienz über 400 Jungschützen und Jungmarketenderinnen aus den Kompanien, Bataillonen und Talschaften des Bundeslandes Tirol zum mittlerweile 29. Gesamttiroler Landesjungschützenschießen.

Das umsichtige Organisationskomitee rund um Rupert Usel, Werner Oberhollenzer, Alois Goller und Klemens Grimm zeichnete für den Festakt ebenso verantwortlich wie für ein umfassendes und jugendgerechtes Rahmenprogramm. Dabei kam der Spaß mit "Blattl-Schießen" und dem alt-traditionellen Kegeln mit Holzkugeln ebenso nicht zu kurz, wie verantwortungsvolle Aufgaben im Rahmen einer Rot-Kreuz-Station mit Erste-Hilfe-Tipps oder dem Besuch eines Tierheimes. Nach dem Empfang im Garten der Klosterkirche und der darauffolgenden Heiligen Messe stand ein Festmarsch auf dem Programm. Die Ehren-Formationen bildeten die Musikkapelle Leisach, die Schützenkompanie Lienz, Fahnen-Abordnungen des gesamten Viertels Osttirol und ein Fahnenblock der Schützengilden. Mit dem Landtagsabgeordneten Martin Mayerl und dem Landeskommandanten Major Mag. Fritz Tiefenthaler konnten zudem hochrangige Ehrengäste begrüßt werden, die somit den Jungschützen und Jungmarketenderinnen Wertschätzung zollten.

Treffsichere Jungmarketenderin: Schützenkönigin Christina Lettenbichler aus Breitenbach!

Beim Schießwettbewerb holte sich dieses Mal ein Mädchen den Tagessieg: Die 2006 geborene Christina Lettenbichler aus Breitenbach kann sich mit einem fantastischen Teiler von 3,5 nun als "Schützenkönigin" feiern lassen. In der Mannschaftswertung triumphierte das Bataillon Kufstein mit 503,1 Ringen vor dem Bataillon "Osttiroler Oberland" und der Kompanie Längenfeld aus dem Ötztal.

Einzelwertung - Bewerb "Schützenkönig":

1. Lettenbichler Christina (Bataillon Kufstein)
2. Angerer Maximilian (Bataillon Schwaz"
3. Achenreiner Philipp (Talschaft Pontlatz)

Beste Mannschaft Bataillon Kufstein Gesamt 503,1 Ringe

Lettenbichler Patrick 105,2 Ringe
Lettenbichler Christina 102,3 Ringe
Lettenbichler Leonie 99,2 Ringe
Lettenbichler Florian 98,7 Ringe
Hornbacher Lukas 97,7 Ringe

Ergebnislisten des 29. Landesjungschützen-Schießens in Lienz

Die komplette Ergebnisliste des heurigen Schießens unseres Nachwuchses findet ihr hier.
 
Marco Stöffler / Landes JS Schießen 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Marco Stöffler / Landes JS Schießen 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Marco Stöffler / Landes JS Schießen 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Marco Stöffler / Landes JS Schießen 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Marco Stöffler / Landes JS Schießen 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Marco Stöffler / Landes JS Schießen 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Marco Stöffler / Landes JS Schießen 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Marco Stöffler / Landes JS Schießen 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Marco Stöffler / Landes JS Schießen 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Marco Stöffler / Landes JS Schießen 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Marco Stöffler / Landes JS Schießen 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Marco Stöffler / Landes JS Schießen 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Autor: Bundespressereferent Major Thomas Saurer
2871640