Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 1, 6.Stock    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt     
100 Jahre "Attentat von Sarajewo"
Druckansicht öffnen
 (c) Josef Dohr
Osttiroler Schützenabordnung bei Gedenkfeier auf dem Luschariberg im Kanaltal

Josef Dohr / _mg_32880 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken




























Eine Abordnung der Schützenkompanie Sillian unter Hptm. Anton Senfter sowie die Majore Anton Huber, Hermann Huber, Bertl Jordan und Leonhard Strasser nahmen eine Einladung zur Teilnahme an einer Gedächtnisfeier in Erinnerung an das Attentat von Sarajewo am 28. Juni 1914 an. Die Einladung kam vom St. Georgs-Orden, einem europäischen Orden des Hauses Habsburg-Lothringen.
Die Gedächtnisfeier fand am 28. Juni 2014 auf dem Luschariberg, einem hochgelegenen Marienwallfahrtsort im Dreiländereck Kärnten, Italien, Slowenien in der Nähe von Tarvis statt. Neben der Abordnung der (Ost)Tiroler Schützen nahmen Brauchtums- und historische Gruppen aus den drei angrenzenden Regionen teil. Unter den Ehrengästen waren Georg von Habsburg-Lothringen und der Bürgermeister von Tarvis, Renato Carlantoni. In ihren Reden erinnerten sie an die dunkle Zeit des Ersten Weltkrieges und wünschten für Europa eine friedvolle Zukunft mit gutnachbarschaftlichen Beziehungen
Zur Erinnerung an den ermordeten Thronfolger Franz Ferdinand und seine Gattin Sophie wurde beim Gipfelkreuz ein Kranz niedergelegt und in der Wallfahrtskirche ein Requiem in altlateinischer Sprache gefeiert.
Nach den Feierlichkeiten setzten sich die Abordnungen verschiedener Vereine zu einer Stärkung zusammen und tauschten dabei Geschichtswissen und Wissenswertes über Zweck und Ziele ihrer Organisationen aus.
 
 Josef Dohr / _mg_35260 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Autor: Jordan Bertl
2762656