Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
15. Oberländer Jungschützen-Viertelschießen
Druckansicht öffnen
Die Jungschützen des Tiroler Oberlandes messen sich am 26. Oktober 2011 in Elbigenalp beim traditionelle Jungschützen-Viertel-Schießen.
Die Schützenkompanie Elbigenalp freut sich am 26.10.2011 das 15. Oberländer Jungschützen-Viertelschießen durchführen zu dürfen. Der Schießstand befindet sich im Keller des Gemeindehauses Elbigenalp (Ortsmitte auf der linken Seite). Es wird um die Wandertrophäe, ein in Holz geschnitzter Pontlatzadler geschossen. Geschossen wird nach den Bestimmungen wie beim Landesschießen. Es gibt eine Einzel- und eine Mannschaftswertung. Die Einzelwertung gibt es in den Klassen Jungmarketenderinnen I- II und Jungschützen I- III. Die Mannschaftswertung ergibt sich automatisch aus den besten 4 Schützen eines Bataillons oder einer Talschaft aus der Einzelwertung der Klassen Jungmarketenderinnen I- II und Jungschützen I- III. Es werden daher keine separaten Mannschaftsmeldungen mehr benötigt! Beiliegendes Anmeldeformular ist bis spätestens Freitag, 21.10.2011 ausgefüllt mit genauem Geburtsdatum, Namen sowie Bataillon bzw. Talschaft an

Ausschreibung Jungschützen-Viertel-Schießen 2011

Hauptmann und Jungschützenbetreuer Haider Erwin, Elbigenalp Dorf 6, 6652 Elbigenalp
Handy: 0664 / 2553047  Email: haus.sonja@aon.at
zu senden, da die Daten bereits vor dem Schießen in den Computer eingegeben werden. Die jeweilige Teilnehmerzahl ist auf Seite 4 aufgelistet .

Am Freitag, den 21.10.2011 findet um 19:30 Uhr eine Bataillons- und Talschaftsbetreuersitzung im Schützenheim Elbigenalp statt.

Klasseneinteilung
Gemischte Klasse : Jg. 1993/1994 stehend frei
Jungschützen I. Jg. 1995/1996 stehend aufgelegt
Jungschützen II: Jg. 1997/1998 stehend aufgelegt
Jungschützen III: Jg. 1999/2000 stehend aufgelegt
Marketenderinnen I: Jg. 1995 - 1997 stehend aufgelegt
Marketenderinnen II: Jg. 1998 - 2000 stehend aufgelegt

Das Nenngeld je Teilnehmer beträgt € 3.- und ist vor Schießbeginn zu bezahlen.

Geschossen wird ausnahmslos in Tracht.

Am Schießstand halten sich nur jene Schützen und Betreuer( ebenfalls inTracht) auf, welche gerade zum Bewerb an der Reihe sind.

Rahmenprogramm
Am 26. Oktober 2011 besteht die Möglichkeit einer Besichtigung mit Führung der Geierwally Freilichtbühne, einer Besichtigung der Martinskapelle mit Gebeinhaus, sowie einer Besichtigung der Blaulichtorganisationen.

Einzug und Preisverteilung
14.00 Uhr Aufstellung der Jungschützen vor der M-Preisfiliale Elbigenalp 14.15 Uhr Meldung an den Viertelkommandanten
Einzug und Siegerehrung findet im Anschluss beim Gemeindehaus statt.


Ausschreibung Jungschützen-Viertel-Schießen 2011

Interessantes zu Elbigenalp in Wikipedia
Homepage der Gemeinde Elbigenalp



Autor: Haider Sonja
2751976