Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
225 Jahre Schützenkompanie Stumm
Druckansicht öffnen
 (c) Manfred Haun
"Eine Jubiläumsveranstaltung mit Wetterglück"
Unter dem Motto der Schützen 2015 "Dem Leben Richtung geben" für das Jahr 2016 "Im Mittelpunkt steht der Mensch", und für heuer "Farbe tragen und Farbe bekennen" fand diese Veranstaltung der Stummer Schützen in ihrem 225. Jubiläumsjahr statt.

"Heimat geben und gemeinsam erleben"
"Gemeinschaft bilden und pflegen"
"Es zählt jeder einzelne, keine Ausgrenzung"


Die Auftaktveranstaltung auf dem Stummer Dorfplatz beginnend mit der Band Zellbrass sowie das imposante Konzert mit der Darbietung des Stückes von Sepp Tanzer 1809 mit Aufstand, Kampf und Sieg der Bundesmusikkapelle Stumm unter der Leitung von Kapellmeister Stefan Mühlegger und Obmann Anton Brandner wird uns mit Sicherheit als weiteres Highlight bei unseren Festen nach 2010 in Erinnerung bleiben. Dank auch an Andreas Wurm für die Filmleinwand und gesamte Tontechnik Feldmesse.

Mit dem Bataillonstreffen Mittleres Zillertal am Sonntag mit den Kompanien Gerlos, Zell, Aschau, Ried-Kaltenbach und Stumm, den Sonnjochkompanien Ehrenkompanie Scharfschützenkompanie Wildschönau, Alpbach und Hopfgarten sowie der befreundeten Kompanie Gais / Südtirol, der BMK Ried-Kaltenbach und Stumm war uns sicherlich ein weiterer Höhepunkt gelungen. Vielen Dank an Kapellmeister Michael Außerladscheider der BMK Ried-Kaltenbach für das gelungene Konzert im Festzelt.

Zelebration der heiligen Messe mit unserem Stummer Weihbischof Dr. Hansjörg Hofer, Dekan Dr. Ignaz Steinwender, Pfarrer Mag. Hans Peter Proßegger, Diakon Dr. Anton Angerer, Ministranten der Schützen Alexander Braunegger und Hansjörg Huber, zahlreichen Ehrengästen allen voran der Landeshauptmannstellvertreter Josef Geisler, Thomas Putz in Vertretung des Landeskommandanten des Bundes der Tiroler Schützenkompanien, Franz Hörl, Bezirkshauptmann Dr. Michael Brandl, Olympiasieger Stefan Eberharter, Bürgermeister Brandner und Danzl und weitere Amtskollegen der umliegenden Gemeinden, Viertelkommandanten und Stellvertreter Schachner und Huber, Regimentskommandant Herbert Empl, Regimentskommandant a.D. Hermann Huber, Bataillonskommandanten Schweinberger, Kammerlander, Sandhofer, Egger, Steiner, Hauptmann a.D. Hermann Wurm, Erste Ferienregion mit Ernst Erlebach, FF-Kommandant Rene Sporer und alle Gattinnen der vorher Genannten.

Wir danken allen Helfern (Schützen, Schützenfrauen, Schützen-Kinder, FF-Stumm, Sprecher Klaus Wurm, freiwilligen Helfern - jeweils ca. 65 Personen an beiden Tagen).
Vertretend für alle Helfer dem ältesten ausrückenden Schützen Alois Prosch, für alle Firmensponsoren vertretend an Elisabeth und Hannes Kerschdorfer für den gewaltigen Blumenschmuck an beiden Tagen und verschiedenen Orten insbesondere Feldmesse Altar. Und bei den unzähligen Privatsponsoren stellvertretend an Leni Ebster Linde ein besonderes Dankeschön!

In dem vom ehemaligen Landeskuraten Josef Haselwanner ins Leben gerufenen Notfalltopf "Schützen helfen Schützen" und durch den Ehrenvorsitzenden ehemaligen Landeskommandanten Dr. Otto Sarnthein verwalteten Topf wurden bei der Kollekte bzw. Tafelsammlung € 1.683,33 für in Not geratene Schützenfamilien gesammelt und dabei auch der soziale Aspekt der Tiroler Schützen in den Vordergrund gerückt. Vielen Dank!
 
Manfred Haun / Jubiläum Stumm 2017 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Manfred Haun / Jubiläum Stumm 2017 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Autor: Obmann Gerhard Hauser
2874268