Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
18. Alpenregionsschießen 22. Juni 2019
22. Landes- Jungschützenschießen in Eben/Maurach
Druckansicht öffnen
 (c) Schachner Renate
Am Sonntag, den 22.05.11 fand das 22. Landes- Jungschützen Schießen in Eben/Maurach statt.

Veranstaltet wurde das Schießen vom Viertel-Jungschützenbetreuer Mario Moser, sowie der Schützenkompanie Eben/Maurach/Achenkirch in Zusammenarbeit mit den Schützengilden. Geschossen wurde an den Schießständen in Maurach und Achenkirch, die hervorragend für diese Schießveranstaltung vorbereitet waren. Nach dem reibungslosen Ablauf des Schießens fand um 14.55 Uhr die Aufstellung bei der Raika/Achenkirch statt. Beim Landesüblichen Empfang konnte der neue Landeskommandat Mag. Fritz Tiefenthaler, der neue Landesjugschützenbetreuer Patrick Niederbacher und der neue Bildungsoffizier Mag. Hartwig Röck begrüßt werden. Nach der Ehrensalve und dem Abschreiten der Formationen begab man sich geschlossen in die Kirche. Nach der heiligen Messe folgte der große Umzug mit Defilierung. Da der Wettergott mit den teilnehmenden Jungschützen kein Einsehen hatte, wurde die anschließende Siegerehrung wetterbedingt in der Turnhalle abgehalten. Das Bataillon Kufstein war wie jedes Jahr wieder sehr Stark vertreten und belegte in der Mannschaftswertung mit der Gesamtringzahl von 485,7 Ringen den hervorragenden 2. Rang hinter den Siegern des Bataillon Schwaz mit einer Ringzahl von 497,1.
 In der Klasse Marketenderinnen 3 siegte Gschwentner Elisabeth aus Breitenbach mit einer Ringzahl  von 100,9. In der Klasse Jungschützen 1 belegte Patka Hannes aus Thierberg den hervorragenden 2. Platz mit einer Ringzahl von 83,5 stehend frei. Alle Teilnehmer des Bataillon Kufstein erbrachten eine hervorragende Schußleistung.

Ergebnislisten:

Autor: Schachner Manfred
2409752