Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
23. Ausrückung der Bataillonsstandarte Innsbruck
Druckansicht öffnen
 (c) H. Gregoritsch
Angelobung von 67 Rekruten in der Standschützenkaserne Kranebitten.
27.11.2015 Innsbruck/Kranebitten - Zum 23. Mal in diesem Schützenjahr rückte die Bataillonsstandarte Innsbruck zu Feierlichkeiten aus. In der Standschützen-Kaserne wurden 67 Rekruten angelobt. In Anwesenheit von zahlreichen Vertretern aus Politik, Militär, Traditionsvereinen und den Angehörigen leisteten die Rekruten das Treuegelöbnis auf die Republik ab.
Das Ensemble 6 der Österreichischen Militärmusik, unter Leitung von Oberst Prof. Johannes Abfolterer, umrahmte die Angelobung musikalisch. Der Präsident des Tiroler Landtages, DDr. Herwig van Staa, bedankte sich im Namen des Lands Tirol bei den Rekruten für ihre Bereitschaft und ihren Einsatz.
H. Gregoritsch / ak15_(111) / Zum Vergrößern auf das Bild klicken




















Landtagspräsident DDr. Herwig van Staa und Oberts Gerhart Pfeifer bei der Meldung
H. Gregoritsch / ak15_(149) / Zum Vergrößern auf das Bild klicken




















Mit der Hand an der Insignie sprechen die vier Rekruten stellvertretend für ihre Kameraden das Treuegelöbnis
H. Gregoritsch / ak15_(165) / Zum Vergrößern auf das Bild klicken




















Zum 23. Mal in diesem Schützenjahr rückte die Bataillonsstandarte Innsbruck mit den Begleitoffizieren aus.
Autor: Gregoritsch Hans
2870696