Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
38. Außerferner Bezirksschützenfest in Weißenbach
Druckansicht öffnen
 (c) Günther Reichel
Am 5. Juli trug die Schützenkompanie Weißenbach das 38. Außerferner Bezirksschützenfest der Schützenbataillone Ehrenberg und Lechtal aus.
Rund 30 Schützenkompanien und Vereine aus dem Außerfern sowie aus dem angrenzenden Allgäu und Oberbayern waren bei herrlichem Wetter bei dieser gelungenen Veranstaltung dabei.

Beim gemeinsamen Festgottesdienst, welcher von Pfarrer Donatus Wagner feierlich zelebriert wurde, bezeichnete dieser die Schützen als "Schutzengel für Toleranz".
Günther Reichel / Feldmesse Weißenbach / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Pfarrer Donatus Wagner bei der Feldmesse

"Eure Waffen sind lediglich Symbolik, ihr verteidigt mit friedlichen Mitteln das Erbe eurer Väter", so der Pfarrer.

Viertel-Kommandant Major Fritz Gastl überbrachte die Grüße der Bundesleitung und wünschte sich, dass "Schützen nicht nur in Tracht ein gutes Bild abgeben, sondern auch in zivil an ihrem Verhalten als solche zu erkennen sind."
Günther Reichel / Ehrengäste Weißenbach / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
zahlreiche Ehrengäste beim Bezirksschützenfest in Weißenbach

Auch Landesrätin Beate Palfrader, eine der zahlreichen Ehrengäste, war beeindruckt von diesem "Fest der Identität", wie sie es nannte.

Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden Franz Steinberger, Hauptmann Erwin Haider, Johannes Blaas und Erhard Dresel besonders geehrt.
Günther Reichel / Geehrte Weißenbach / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Die Geehrten der Kompanie Weißenbach
Autor: Gerhard Reichmann
2871532