Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
52. Oberinntaler Regimentsschützenfest in Pfunds
Druckansicht öffnen
 (c) SK Pfunds
Aus Anlass des 60 Jahr–Jubiläums der Wiedergründung der Schützenkompanie Pfunds richteten die Pfundser Schützen vom 26. - 28. August 2011 das Regimentsfest aus. Zugleich war dies auch Bezirksfest des Schützenbezirkes Landeck und Talfest der Talschaft Pontlatz.
Die Mühen der Vorbereitung wurden durch Kaiserwetter am Sonntag belohnt.
Nach mehrmonatiger Vorbereitungszeit durfte es am Freitag den 26. August mit einem Einzug und dem „Großen Österreichischen Zapfenstreich“ und endlich losgehen. Angeführt von einer dreiköpfigen Reitergruppe in altösterreichischer Militäruniform zogen die Ehrenkompanie und die Abordnungen, darunter auch Vertreter des Bundesheeres, zum Festplatz.

Wilfried Griesser / regpfunds020_mittel / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Die Ehrenkompanie Ried hat zum Großen österreichischen Zapfenstreich Aufstellung genommen, der in der Folge von der Musikkapelle Pfunds in beeindruckender Weise aufgeführt wurde.

Etliche Ehrengäste, darunter auch die Bürgermeister der umliegenden Gemeinden, bereicherten mit ihrer Anwesenheit den Festakt. Die Musikkapelle Pfunds intonierte das Traditionswerk des altösterreichischen Heeres gekonnt und die Ehrenkompanie Ried überzeugte mit schneidigem Auftreten. Zum Ende des würdigen Festaktes, bereits in der einbrechenden Dunkelheit, leuchteten plötzlich Bergfeuer in die Nacht. Überrascht bewunderten die Zuschauer einen großen Tiroler Adler und das bekannte Schützenkreuz.
Beeindruckende Bilder vom Zapfenstreich


Wilfried Griesser / regpfunds050_mittel / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Landeshauptmann Günther Platter freute sich mit zahlreichen Festgästen über das wunderschöne Wetter und die beeindruckende Kulisse mit hellem Sonnenschein und den verschneiten Bergspitzen am Aifner sowie den Bergen des Oberen Gerichtes.

Das eigentliche Regimentsfest begann am Sonntag, den 28. mit einer feierlichen Feldmesse, zelebriert von Dekan Mag. Franz HINTERHOLZER. Bei Kaiserwetter und angenehmen Temperaturen fanden sich dazu über 1500 Schützen und Musikkapellen aus dem Regimentsbereich und auch Gäste aus Südtirol und Deutschland auf einer Wiese östlich des Dorfes ein.
Regimentskommandant Fritz GASTL begrüßte unter den zahlreichen Ehrengästen unseren LH Günther PLATTER, den Landeskommandanten des Bundes der Tiroler Schützenkompanien Fritz TIEFENTHALER, den Bezirkshauptmann Dr. Markus MAASS und auch den Landtagsabgeordneten Anton MATTLE.

Wilfried Griesser / regpfunds065_mittel / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
In einer treffenden Predigt erinnerte Dekan Franz HINTERHOLZER an die Worte des Hl. Paulus:
Gleicht Euch nicht dieser Welt an“ und appellierte an die Schützen, auch im Alltag , an der Baustelle, in der Werkstatt, im Büro die so oft gepriesenen christlichen Werte zu vertreten und mit Rückgrat und Profil durchs Leben zu gehen.

Um den Worten auch Taten folgen zu lassen, riefen Dekan Franz HINTERHOLZER und Regimentskommandant Fritz GASTL die Schützen auf, das Opfergeld zweckgewidmet für die Hungeropfer in Ostafrika zu spenden. Ein Aufruf, der nicht unerhört blieb.
Nach dem Segen beendeten eine schneidige Salve der Ehrenkompanie Wenns und Böllerschüsse aus 17 Schützenkanonen den geistlichen Festakt. Bei den anschließenden Grußworten betonte unser LH Günther PLATTER den Wert unserer Traditionen und erinnerte, dass es nicht selbstverständlich ist, dass wir in unserem Land zur richtigen Zeit am richtigen Ort leben dürfen. Arbeit schafft Lebensqualität und damit auch Lebensfreude.
Landeskommandant Fritz TIEFENTHALER erinnerte in seiner Ansprache, dass wir Tiroler Schützen nicht nur zur Bewahrung unserer Traditionen aufgerufen sind, sondern dass wir soziales und ökologisches Engagement zeigen sollten und uns für ein offenes und modernes Land Tirol mit christlichen Werten einsetzen müssen.

Wilfried Griesser / regpfunds093_mittel / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Bürgermiester Gerhard Witting, Regimentskommandant Fritz Gastl, Bezirkshauptmann Markus Maas, Landeskommandant Fritz Tiefenthaler und Landeshauptmann Günther Platter gratulietren den Schützen die mit dem Regimentsverdienstzeichen für ihre Wirken ausgezeichnet wurden.

Anschließend wurden etliche verdiente Schützen feierlich geehrt. Der Landeshauptmann überreichte Josef LECHTALER (SK Pfunds) die bronzene Verdienstmedaille des Bundes der Tiroler Schützenkompanien und dem Hauptmann der SK Pfunds, Arnold WACHTER sowie dem langjährigen Bezirksfähnrich Helmut HEISELER (SK Ladis) die silberne Verdienstmedaille.
Für 40 – jährige Mitgliedschaft wurde Arthur BREGENZER, Obmann der SK Kauns, geehrt.
Für ihre langjährige Kommandantschaft wurde Mjr. Wolfram VINDL, Bataillon Ehrenberg, Hptm. Werner WEX, SK Lechaschau und Hptm. Edelbert KELLER, SK Vils, ausgezeichnet
Das Regimentsverdienstzeichen durften anschließend der Obmann der SK Pfunds, Christoph PINZGER, der Obmann der SK Kappl, Otto SIEGELE, der Obmann der SK Jerzens, Christian REHEIS, der Obmann der SK Stams, Hermann SCHWEIGL, der Hauptmann der SK Ischgl, Edwin WALSER und der Trommler Josef WALSER der SK St. Leonhard i.P. entgegen nehmen.
Robert UNTERKIRCHER der SK Fließ wurde für 40 – jährige Tätigkeit als Hauptmann mit einer Ehrenurkunde des Regimentes ausgezeichnet.

Wilfried Griesser / regpfunds095_mittel / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Der Schützenbezirk Landeck überraschte den allseits bekannten Ehrenlandeskommandanten Emmerich STEINWENDER mit der Ernennung zum Ehrenmajor des Schützenbezirkes Landeck. Gerührt nahm er im Beisein seiner Gattin Wilma diese Ehrung an.

Angeführt von einem Pferdegespann und unter Trommelwirbel und Marschmusik zogen die Festteilnehmer dann durch das Dorf, an den Ehrengästen am Defilierplatz vorbei und durch das historische Gebäude des „ Tura“ hindurch zum Festzelt. Den zahlreichen Zuschauern, die den Weg säumten, bot sich ein farbenprächtiges Bild der Tiroler Schützen und Musikkapellen, die sie mit anhaltendem Applaus belohnten.
Mit Musik der PfundsKerle und der Gruppe Alpenklang Tirol aus Nauders fand ein wunderschönes Regimentfest gegen Abend seinen Ausklang.

Bilder zum 52. Oberinnntaler Regimentsschützenfest (Wilfried Griesser und Schmitzberger Kurt, Pfunds)

Fotos Regimentsfest Hubert Grießer


Autor: Wilfried Griesser
2768616