Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
OBERINNTAL
(OBERINNTAL)
Innsbrucker Bataillonsfest am 6. Juni 2020 - ABGESAGT!
57. Regimentsfest in Vils
Druckansicht öffnen
Beim diesjährigen Fest des Oberinntaler Schützenregiments wurde "200 Jahre Vils bei Tirol" gefeiert.
 
Uwe Klaus Füssen / image0021 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken(die Geehrten von links) Hptm. Alois Thurner Pians, Olt. Hubert Keller Vils, Fhr. Ewald Sturm Wenns und Hptm. Alois Scheiber aus Silz. Am Sonntag, dem 7. August 2016, trafen sich die Schützen des Oberinntaler Regimentes zum 57. Regimentsfest in der Stadt Vils.
Bei herrlichem Wetter in einer wunderbaren Natur meldete der RegK Mjr. Fritz Gastl um 8:45 Uhr an den Herrn Landeshauptmann von Tirol, Günther Platter, die angetretenen Formationen, voran die Bürgerkapelle Vils und die Ehrenkompanie Lechaschau.
Nach der Frontabschreitung las der Abt von Stift Stams German Erd, ein geborener Vilser, die Festmesse vor rund 1200 Musikanten und Schützen. Auch aus dem benachbarten Oberbayern waren einige Schützengesellschaften beim Fest anwesend.
In seiner Predigt wies er vor allem auch darauf hin, dass wir Schützen, was unsere wunderbare Heimat betrifft, eine große Verantwortung haben. Wir müssen trotz allen Fortschritte darauf achten, dass auch für unsere Kinder und Kindeskinder unser Land so lebenswert bleibt, wie wir es momentan genießen dürfen.
 
Nach der Feldmesse übernahm der Bürgermeister von Vils die Begrüßung der zahlreichen Ehren- und Festgäste. Er wies unter anderem darauf hin, dass am Vortag der große Festakt „200 Jahre Vils bei Tirol“ abgehalten wurde. Unter diesem Motto stand auch das diesjährige Regimentsfest.
Nach weiteren Grußworten durch unseren Landeskommandanten Mjr. Fritz Tiefenthaler und der Festansprache durch den LH Günther Platter wurden noch zahlreiche Ehrungen durchgeführt.
 
Mit dem Regimentsverdienstzeichen wurden ausgezeichnet: Hptm. Alois Thurner Pians, Olt. Hubert Keller Vils, Fhr. Ewald Sturm Wenns und Hptm. Alois Scheiber aus Silz. Ebenso ausgezeichnet wurde der Hptm. Edelbert Keller aus Vils, der aber auf Grund einer dringenden Operation nicht anwesend sein konnte.
 
Dem Abschluss des Festaktes mit der Landeshymne folgte dann der Festumzug zum Festzelt mit Defilierung in der Stadt. Im Zelt feierten die anwesenden Ehrengäste und Schützen ein gelungenes Regimentsfest in Vils.
 
 

 
Autor: Fritz Gastl
2746688