Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
66. Jahreshauptversammlung in Leisach
Druckansicht öffnen
 (c) Schützenkompanie Leisach
Am 6. Januar, dem Dreikönigstag, fand wie alle Jahre die Jahreshauptversammlung
der Hauger Schützenkompanie Leisach mit Landsturm statt.
Hauptmann Manfred Huber begrüßt den Bürgermeister, die Ehrengäste sowie die Vollversammlung und eröffnet damit die Jahreshauptversammlung.

Mit einem Gebet von Dekan Bernhard Kranebitter wurde beim Totengedenken den verstorbenen Kameraden gedacht.

Sehr umfangreich und informativ war der Bericht von Obmann Thomas Lanser.
Er berichtete nicht nur von einem sehr erfreulichen Mitgliederstand sondern auch von vielen verschiedenen Terminen, die vom Vorstand wahr genommen wurden. Ebenso von diversen Ausrückungen der Kompanie und Fahnenabordnungen.
Der Obmann berichtet auch dass  2015 wieder tolle Erfolge bei Schießveranstaltungen erzielt wurden. Beim Bau des Schießstandes konnte durch den unermüdlichen Einsatz von Kameraden und Freunden auch einiges verwirklicht werden. Abschließend berichtet Obmann Thomas Lanser das die Schützen im Schnitt zwei mal in der Woche einen Termin wahrnehmen. Er bedankt sich bei der Kompanie für die verschiedenen Tätigkeiten und die Unterstützung aller Art, beim Bürgermeister für die Unterstützung der Gemeinde und bei allen Vereinen für die gute Zusammenarbeit.

Nicht weniger interessant waren dann im Anschluss die Berichte von Jungschützenbetreuer Andreas Delacher und dem Obmann des Landsturms Hans Peheim.

Da durch die unsichere Wetterlage am 15. August, dem Hohen Frauentag, das Fest in der Klause auf den Dorfplatz verlegt werden musste, wurden die Ehrungen auf die Jahreshauptversammlung verlegt.

Bataillonskommandant Gottfried Steinwender und Bürgermeister Dietmar Zant konnten Franz Senfter die Ehrenurkunde zur Ernennung zum Ehrenhauptmann überreichen.
Durch die bereits von Obmann Thomas Lanser in seinem Bericht angesprochenen tollen Schießergebnissen, konnte die Kompanie wieder einigen Kameraden die beim Schnurschießen erworbenen Schützenschnüre überreichen:
Die Schnur in Gold konnte an unsere Marketenderin Michaela Huber, an Michael Oberforcher, Rudi Tagger und an Hauptmann Manfred Huber vergeben werden.
Die Schützenschnur in Silber erreichten Adrian Hanser, Markus Außerdorfer und unsere Marketenderin Christina Hecht. 
Die Schnur in Grün konnte an Franz Weitlaner, Artur Hanser und Stefan Hirschberg übergeben werden.
Hauptmann Manfred Huber, Michael Oberforcher und Rudi Tagger könnten die Schützenschnur in Gold bereits zum dritten mal in Folge schießen und erhalten dafür das Eichenlaub in Gold von Bataillonskommandat Steinwender überreicht.
Schützenkompanie Leisach / img_0269 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSchützenkompanie Leisach / img_0272 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSchützenkompanie Leisach / img_0275 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSchützenkompanie Leisach / img_02790 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken







Beim Gedenkschießen in Sillian könnten unsere Jungschützen ebenfalls sehr gut abschneiden, sodass zuletzt noch die Gedenkmedaille in Gold an Martin Müller und die Medaille in Silber an Norbert Mariacher, Maximilian Senfter, Lukas Moser und Elias Senfter vergeben werden konnten.
Schützenkompanie Leisach / img_0289 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken







Bei den Ansprachen der Ehrengäste bedankt sich Bürgermeister Dietmar Zant bei der Kompanie für das Auftreten innerhalb aber auch außerhalb der Gemeinde. Im Zusammenhang mit dem Schießstandbau zeigte er sich beeindruckt was die Kompanie im vergangenen Jahr alles geschafft hat. Bataillonskommandant Gottfried Steinwender überbrachte die Grüße des Bataillons und  bedankte sich für den Einsatz und die Ausrückungen. Ehrenmajor Anton Huber verglich die Führung der Kompanie mit einem Motor, wo viele Teile ineinander greifen müssen damit alles funktioniert. Er betonte, dass der Motor der Kompanie sehr gut funktioniert. Anton erwähnte auch die tolle Arbeit beim Nachwuchs und bedankte sich dafür.

Natürlich kam auch der gemütlichen Teil bei der Jahreshauptversammlung in diesem Jahr nicht zu kurz, bei Speis und Trank und einer Fotoschau vom vergangenen Jahr stand dann der kameradschaftliche Teil im Vordergrund.

 
Autor: Rieger Otmar
2877396