Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
18. Alpenregionsschießen 22. Juni 2019
9. Bezirksgildencup in Inzing - Schützengilde Hötting nicht zu schlagen
Druckansicht öffnen
 (c) Hannes Ziegler
Hochkarätigen Schießsport gab es von 9. bis 14. Jänner im Schützenheim Inzing zu sehen, als dort der 9. Bezirksgildencup im Luftgewehrschießen über die Bühne ging. Am Ende siegte die Schützengilde Hötting mit Olympia-Teilnehmerin Olivia Hofmann.
Nicht weniger als 22 Mannschaften aus 17 Schützengilden des Bezirksschützenbundes Innsbruck maßen sich an sechs Wettkampftagen in den Diszplinen „stehend frei“ und „stehend aufgelegt“ und sorgten für neue Bestmarken auf der Inzinger Schießanlage.

Im Stehend-Frei-Bewerb ließ die Schützengilde Hötting nichts anbrennen und gewann vor den Mannschaften aus Ellbögen, Wattens und Thaur. Herausragende Schützen in Reihen der Höttinger waren dabei der Südtiroler Simon Weithaler, seines Zeichens WM- und Weltcup-Teilnehmer für Italien, sowie die Olympia-Fünfte von Rio, Olivia Hofmann. Während Weithaler mit 416,8 Ringen für einen neuen Standrekord sorgte, kam Hofmann auf 414,3 Ringe.

Die gastgebende Mannschaft der SG Inzing, die eine Schießgemeinschaft mit der SG Flaurling bildete, kam in der Endabrechnung auf Platz 14.
Der Sieg im Stehend-Aufgelegt-Bewerb ging unterdessen an die Schützengilde Wattens vor den Gilden aus Thaur, Hötting/Matrei, Absam und Oberperfuss. Beste Einzelschützen waren zwei Damen der Schützengilde Oberperfuss: Steffi Ölhafen kam auf beachtliche 419,4 Ringe, nur knapp dahinter folgt Margarethe Kapferer mit 418,5 Ringen.

Der Wanderpokal, der für zwei möglichst idente Schüsse vergeben wird, ging schließlich an Reinhard Mair von der SG Wattens.

Am Ende durften sich aber auch die veranstaltenden Sportschützen der Schützenkompanie Inzing mit den Wettkampfleitern OSM Ernst Markt und Thomas Ziegler und der Bezirksschützenbund Innsbruck mit Bezirksoberschützenmeister Joachim Steinlechnerüber einen erfolgreichen Wettkampf freuen.

Ergebnisse Stehend Frei: 1. SG Hötting 2. SG Ellbögen 1 3. SG Wattens 1 4. SG Thaur 1 5. SG Thaur 2 6. SG Ampass 7. SG Matrei 8. SG Igls/Vill/Lans 9. SG Oberperfuss 1 10. SG Ellbögen 2 11. SG ASG/Steinach 12. SG Absam 1 13. SG Wattens 2 14. SG Flaurling/Inzing 15. SG Völs.
Ergebnisse Stehend Aufgelegt: 1. SG Wattens 3 2. SG Thaur 3 3. SG Hötting/Matrei 4. SG Absam 2 5. SG Oberperfuss 2 6. SG Hall 7. SG Thaur 4.
 
BILDTEXTE:
Teaserbild: Die siegreiche Stehend-Frei-Mannschaft der Schützengilde Hötting mit den besten Schützen des Wettkampfs, Simon Weithaler (2. v. l.) und Olympia-Teilnehmerin Olivia Hofmann (r.).

Der Wanderpokal für zwei möglichst idente Schüsse ging an Reinhard Mair (2. v. r.) aus Wattens. Bürgermeister Josef Walch, Hauptmann Andreas Haslwanter und Oberschützenmeister Ernst Markt (v. l.) gratulierten.
Hannes Ziegler / wanderpokal / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Link Komplette Ergebnislisten im Detail von Thomas Ziegler:

 
Autor: Hannes Ziegler
2385600