Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
08:30 18. Alpenregionsschießen 22. Juni 2019
Schützenkompanie Sillian - Beerdigung von Ehrenkranzträgerin “HUBER-Mutti”
Druckansicht öffnen
HUBER-Mutti mit verliehenem Ehrenkranz (c) SK-Sillian
Nach der Beerdigung von Ehrenkranzträger Altbürgermeister Anton GESSER am 10. März, von Schützenkamerad Florian KOLLREIDER am Ostermontag, 28. März, und von Missionar Michl ORTNER (Uganda Michl) am 27. Oktober, war dies im Jahre 2016 leider schon die vierte Ausrückung zu einer Beerdigung.
Maria HUBER, Ehrenkranzträgerin der Schützenkompanie Sillian, verstarb nach längerer Krankheit am 9. Dezember im Alter von 85 Jahren. „HUBER-Mutti“ war die Witwe vom allzu früh im Jahre 1999 verstorbenen Ehrenhauptmann Georg HUBER – „Schlosser Jörg“.

Über Jahrzehnte hat sie ihren Gatten in der Funktion als Fähnrich und Zeugwart bzw. später als Hauptmann unterstützt. Bevor die Schützenkompanie ein entsprechendes Vereinslokal bekam, waren die Schützen- und Jungschützenfahne sowie die Schnapspanzerln der Marketenderinnen immer im Hause der Familie Huber untergebracht. Zudem hat sie über Jahrzehnte aus ihrem eigenen Garten für den Blumenschmuck der Marketenderinnen gesorgt. Auch Ausschusssitzungen wurden in der Schlosser-Stube durchgeführt und dabei die Teilnehmer bestens bewirtet.
Im Jahre 2007 wurde ihr im Rahmen von Ehrungen der Schützenkompanie nochmals großer Dank für ihren Einsatz ausgesprochen.

Am 12. Dezember 2016 wurde die allseits geschätzte HUBER-Mutti von der Schützenkompanie Sillian auf ihrem letzten Weg in die Pfarrkirche Sillian und anschließend zur Beisetzung im Familiengrab begleitet. Mit Klängen von Bläsern der Musikkapelle und einer exakten Ehrensalve sowie dem Fahnengruß haben sich die Schützen angemessen von der Ehrenkranzträgerin verabschiedet.

Abschließend gebührt auch den Hinterbliebenen der Familie Huber ein großer Dank für die immer wieder gewährte Unterstützung für das Sillianer Schützenwesen. Geschätzte Ehrenkranzträgerin „Ruhe in Frieden“.

SK-Sillian / p1040906b / Zum Vergrößern auf das Bild klicken    Bestattung Jesacher / dsc05359a / Zum Vergrößern auf das Bild klicken    Bestattung Jesacher / Kniet nieder zum Gebet / Zum Vergrößern auf das Bild klicken    
Bestattung Jesacher / Spalier / Zum Vergrößern auf das Bild klicken    Bestattung Jesacher / Friedhof / Zum Vergrößern auf das Bild klicken


Beerdigung von Ehrenkranzträger Altbürgermeister Anton GESSER

Da Ehrenbürger Altbürgermeister Anton GESSER während seiner 30-jährigen Bürgermeistertätigkeit von 1968-1998 immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Schützenkompanie Sillian hatte, wurde ihm hierfür der Ehrenkranz des Bundes der Tiroler Schützenkompanien verliehen.
Nach längerer Krankheit verstarb er am 7. März im Alter von 89 Jahren.
Sein letzter Weg führte ihn am 10. März 2016, begleitet von zahlreichen politischen Vertretern, Vereinen und Fahnenabordnungen, am Gemeindehaus vorbei zur Pfarrkirche Sillian. Mit Böllerschüssen, einer Ehrensalve der Schützenkompanie Sillian, Klängen der Musikkapelle und Fahnengrüßen wurde ihm am Familiengrab die letzte Ehre erwiesen.

Bestattung Jesacher / Sarg - Alt-Bgm. Gesser / Zum Vergrößern auf das Bild klicken        Bestattung Jesacher / Schützenkompanie im Friedhof / Zum Vergrößern auf das Bild klicken


Beerdigung von Schützenkamerad Florian KOLLREIDER

Nur wenige Tage nach Altbürgermeister GESSER verstarb nach schwerer Krankheit am 23. März Schützenkamerad Florian KOLLREIDER im 58. Lebensjahr. Florian war ein besonders arbeitsamer und ruhiger Mensch sowie ein sehr kollegialer Schütze, der im Jahre 2002 der Schützenkompanie Sillian beitrat. 
Unter zahlreicher Teilnahme der Bevölkerung wurde Florian am Ostermontag auch von der Schützenkompanie auf seinem letzten Weg vom Trauerhaus zum Begräbnisgottesdienst in die Pfarrkirche St. Peter und Paul in Panzendorf begleitet. Seinem Wunsch entsprechend sollte später eine Urnenbeisetzung erfolgen, weshalb Florian beim Friedhof Heinfels mit einer Ehrensalve und dem Fahnengruß verabschiedet wurde.

Die Vereinsführung möchte auf diesem Wege seiner Familie nochmals besondere Anteilnahme aussprechen. Florian, „Ruhe in Frieden“, wir werden dich stets in bester Erinnerung halten.

Familie Kollreider / Florian KOLLREIDER / Zum Vergrößern auf das Bild klicken    Bestattung Jesacher / Trauerzug Florian / Zum Vergrößern auf das Bild klicken     Bestattung Jesacher / Ehrensalve für Florian / Zum Vergrößern auf das Bild klicken


Beerdigung von Missionar Michael ORTNER - "Uganda Michl"

Der 1924 in Sillianberg geborene Michael ORTNER war von 1953 bis zu seinem Ruhestand im Jahre 1998 großteils als Josefs-Missionar in Uganda im Einsatz. Anschließend lebte er im Missionshaus in Absam und ging fleißig auf Aushilfe, auch öfters in seine Heimatgemeinde.
Aufgrund seiner zuletzt schweren Krankheit musste er ab Sepember 2016 im Klaraheim in Hall betreut werden, wo er am 20. Oktober verstarb.
Als Dank und Anerkennung gaben dem stets humorvollen Priester auch zahlreiche Sillianer Vereine am 27. Oktober 2016 das letzte Geleit, wobei der Trauerzug über den Prozessionsweg durch Sillian in die Pfarrkirche führte. Michl wurde nach dem Trauergottesdienst im Sillianer Priestergrab beigesetzt und nach Böllerschüssen des Kameradschaftsbundes mit einer Ehrensalve und dem Fahnengruß der Schützenkompanie verabschiedet.
 
Bestattung Jesacher / Aufstellung Formationen / Zum Vergrößern auf das Bild klicken    Bestattung Jesacher / dsc04761a / Zum Vergrößern auf das Bild klicken   Bestattung Jesacher / Schützenfähnrich / Zum Vergrößern auf das Bild klicken   SK-Sillian / Grabstätte Michl ORTNER / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

 
Autor: Walder Josef
2403104