Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 1, 6.Stock    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt     
TIROL MITTE
(TIROL MITTE)
Landesjungschützenschießen 2021 ABGESAGT!!
Allgemeines zur Rettenberger Schützenkompanie Wattens-Wattenberg
Druckansicht öffnen
Rettenberger Schützenkompanie Wattens-Wattenberg
Laut Chronik von Otto Plitzner wird die Schützenkompanie Wattens in der uns heute bekannten Formation erstmals 1905 unter Hauptmann Rudolf Steinacher (Neuwirt) erwähnt und dokumentiert. Aus diesem Jahr stammt auch die älteste im Besitz der Kompanie befindliche Fahne. Fahnenpatin war Frl. Anna Steinacher.

1954 wurde im Rahmen des 1. Bezirksschützenfestes, welches unter dem Ehrenschutz von KR Willi Swarovski in Wattens stattfand, eine weitere Fahne geweiht. Fahnenpatin war die Tochter von Willi Swarovski, Frau Wilhelmine Schiestl. Am Vorabend der Fahnenweihe wurde Frau Schiestl in einem Festakt zum Ehrenmitglied der Kompanie ernannt.

1990 wurde dann die derzeitige Fahne der Kompanie, wiederum im Rahmen eines Bezirksschützenfestes geweiht. Fahnenpatin war und ist derzeit Frau Daniela Rochelt, die Tochter von Frau Wilhelmine Schiestl.

Die Hauptmänner der Schützenkompanie Wattens - Wattenberg seit 1905:

- Rudolf Steinacher (Neuwirt) bis 1938 Gründer und Major des Rettenberger Schützenbataillons
- Josef Knapp 1938 bis 1945; seit 1945 Ehrenhauptmann
- Josef Angerer 1945 bis 1962; seit 1966 Ehrenhauptmann und Bezirkskommandant des Schützenbezirkes Hall
- Rudolf Troppmair 1962 bis 1986; seit 1987 Ehrenhauptmann, Bezirkskommandant und Kommandant des Viertels Tirol Mitte
- Luis Schrott 1986 bis 1996; seit 1997 Ehrenhauptmann
- Manfred Sparber 1996 bis 2007; seit 2007 Ehrenhauptmann und seit 2009 Ehrenmajor des Rettenberger Schützenbataillons
- Robert Frötscher 2007 bis 2019; seit 2019 Ehrenhauptmann und Ehrenmajor des Rettenberger Schützenbataillons
- Günter Schrott seit 2019 bis heute

Derzeit beträgt die Kompaniestärke 58 Mann, 6 Marketenderinnen, 2 Jungmarketenderinnen, 4 Jungschützen und 154 unterstützende Mitglieder.

Ehrenhauptmänner der Kompanie:
Josef Knapp
Josef Angerer
Rudolf Troppmair
Luis Schrott
Manfred Sparber
Robert Frötscher

Ehrenoffiziere der Kompanie:
Bernhard Wopfner
Rudolf Lechner
Christian Holzner sen.
Josef Vogt
Klaus Schrott

Ehrenmitglieder der Kompanie:
Daniela und Günter Rochelt

Ehrenkranzträger der Kompanie:
Daniela Rochelt (Fahnenpatin)
KR Franz Troppmair (Alt-Bürgermeister der Marktgemeinde Wattens)
Hans Geissler (Alt-Bürgermeister von Wattenberg)
Josef Bachmann (Altbürgermeister von Wattenberg)
Anton Haag (Ehrenbürger der Gemeinde Wattenberg)
Gottfried Klingenschmid (Ehrenkapellmeister MK Wattenberg)
Ernst Steinlechner (Ehrenobmann der MK Wattenberg)

Der 1. Schützenjahrtag, war am 12.April 1964 und wird seither jährlich am Tage Christi Himmelfahrt in feierlicher Form abgehalten.
Weitere traditionelle Ausrückungen für die Schützenkompanie: Floriani, Fronleichnam, Herz Jesu (Prozessionen) Gefallenengedenken der Gemeinde sowie bei diversen kirchlichen Feiern oder Festen der Marktgemeinde.

Seit 1981 übernimmt die Kompanie an allen Samstagen, Sonn + Feiertagen freiwillig und unentgeltlich die Aktion "Essen auf Rädern" und leistet somit auch einen sozialen Beitrag für die älteren Mitbürger der Marktgemeinde.

Nähere Informationen über die Rettenberger Schützenkompanie Wattens - Wattenberg bzw. über das Tiroler Schützenwesen erhalten Sie beim Kommandanten oder bei seinem Stellvertreter.

Besonders freuen würde uns, Sie als aktives oder förderndes Mitglied in unseren Reihen begrüßen zu können.

Die Rettenberger Schützenkompanie Wattens - Wattenberg
 
Autor: SK Wattens-Wattenberg
2764680