Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
40 Jahre Alpenregion der Schützen - mehr als eine Völkerverständigung unter Nachbarn
Am 13. April 1975 haben sich in der Dogana des Congress in Innsbruck Vereinigungen bzw. Bünde gleicher Zielsetzungen und Anschauungen wie der Bund der Bayerischen Gebirgsschützen, der Südtiroler Schützenbund und der Bund der Tiroler Schützenkompanien versammelt.
20.000 Tiroler Schützen vereint
Einigkeit der Tiroler Schützen – Landeskommandant Elmar Thaler für ein Jahr an der Spitze

BRIXEN – Ein historischer Tag: Am 26. November 2011 haben die Delegierten der drei Schützenbünde von Nord-, Süd- und Welschtirol den Verband „Tiroler Schützen“ in Brixen ins Leben gerufen. Der neue Verband baut auf dem Gesamttiroler Schützenbund auf, der 15 Jahre Bestand hatte. Über Monate wurde in einer Arbeitsgruppe über die neue Vereinigung debattiert und ein gemeinsamer Nenner gefunden.
... aus der Chronik des Dachverbandes
Am 17. September 1995 in Innsbruck gegründet wurde der die Schützenbünde der GESAMTTIROLER SCHÜTZENBUND in der landesleitungssitzung am 26. November 2011 einstimmig in den Verband TIROLER SCHÜTZEN übergeführt.

22. Alpenregionstreffen der Schützen
am 2. und 3. Juni 2012 in Vielgereuth-Folgaria.
Das Alpenenregionstreffen ist das größte Zusammentreffen von Schützen im Alpenraum. Erwartet werden in Folgaria ca. 5.000 - 6.000 Teilnehmer in Tracht.

Die Alpenregion der Schützen
Die offizielle Gründung der Alpenregion der Schützen erfolgte am 13.04.1975 in der Dogana des Kongreßhauses in Innsbruck anläßlich der 25-Jahrfeier des Bundes der Tiroler Schützenkompanien.
2946840