Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
Andreas-Hofer-Gedenkfeiern 2011
Druckansicht öffnen
Bergisel 2011<br/>Andreas Hofer (c) Niederbacher Patric
Die drei Schützenbünde Tirols hielten ihre Andreas-Hofer-Gedenkfeiern ab, jeder Bund in seiner Tradition:
Das Welchtirol feierte im Rahmen der Andreas-Hofer-Wallfahrt nach San Romedio, Südtirol traditiongemäß in Meran und das Bundesland Tirol am Bergisel.

Andreas-Hofer-Landesgedenkfeier - Festakt am Bergisel

Das offizielle Tirol feierte am Sonntag, den 20. Februar 2011 ab 8:30 Uhr traditionsgemäß am Bergisel. Die Landeshauptleute Günther Platter und Luis Durnwalder sowie der Landesrat für Kultur Franco Panizza (in Vertretung für LH Lorenzo Dellai, Trentino) legten gemeinsam vor dem Andreas-Hofer-Denkmal einen Kranz nieder.
Zahlreiche Abordnungen der Schützen aus allen Teilen Tirol waren bei diesem Festakt vertreten. Ebenso mit dabei waren Kaiserjäger, Kaiserschützen, eine große Abordnung der Polizei, des Österreichischen Bundesheeres sowie zahlreiche Vertreter aus Politik und Verwaltung. Das Kommando bei diesem Festakt führte Mjr. Helmut Paolazzi, Bataillonskommandant von Innsbruck.

Niederbacher Patric / bergisel2011-31 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Höchste Vertreter aus Politik und Schützenwesen, sowie zahlreiche weitere Abordnungen (Polizei, Bundesheer, Kaiserjäger, usw.) gedachten jener Ereignisse, die Tirol zu dem werden ließen, wie wir es heute kennen und schätzen.


Niederbacher Patric / bergisel2011-03
"Die Wiltener" stellten die Ehrenkompanie beim Festakt am Bergisel. Für diese traditionsreiche Schützenkompanie ist der Bergisel quasi heimatlicher Boden.

Bilder zum Festakt am Bergisel (von Patric Niederbacher, VJSB Tiroler Oberland)

Ebenfalls zur Tradition des 20. Februar gehört der Festakt des Landes Tirol, bei dem die Ehrenzeichen des Landes an höchst verdiente Personen verliehen werden.
Link zur HP des Landes Tirol - Verleihung der Ehrenzeichen 2011


Andreas-Hofer-Landesgedenkfeier in Meran

Südtiroler Schützenbund / ahgf-meran2011-1
Mjr. Franz Landi (WTSB), BMjr. Fritz Tiefentaler (BTSK) und Mjr. Paul Pacher (LKdt. SSB) schritten die Front ab.

Am Nachmittag des 20. Februar 2011 fand vor dem Andreas-Hofer-Denkmal in Meran die Andreas-Hofer-Landesgedenkfeier statt. Schützenkompanien und Abordnungen aus dem gesamten Lande sowie Vertretungen des Nord- und Welschtiroler Schützenbundes und des Bundes der Bayerischen Gebirgsschützenkompanien waren anwesend, um der Tiroler Freiheitshelden zu gedenken.


Südtiroler Schützenbund / ahgf-meran2011-2
Die Majore Sepp Kaser, Max Reich und Franz Landi bei Festakt vor dem Andreas-Hofer-Denkmal


Link zum Bericht des Südtiroler Schützenbundes zur Gedenkfeier in Meran


Andreas-Hofer-Wallfahrt nach San Romedio

Der Welschtiroler Schützenbund begeht alljährlich eine Andreas-Hofer-Wallfahrt nach San Romedio . Der Ursprung dazu beruht auf der Tatsache, dass Andreas Hofer am 7. Juli 1809 mit rund 600 Männern zur Wallfahrtskirche San Romedio (Heiliger Romedius von Thaur) pilgerte, um hier die Unterstützung für den Freiheitskampf zu erbitten. Früher war dieser Wallfahrtsort im gesamten Tirol bekannt.
Heuer fand diese Wallfahrt am Sonntag, den 13. März 2011 statt. Abordnungen und Vertreter aus allen Teilen Tirols nahmen daran teil.

Hartwig Röck / romedio2011-103
Obmann GTSB Mjr. Hermann Huber, LKdt. Paul Pacher und Lkdt. Otto Sarnthein.

Fotos zur Andreas-Hofer-Wallfahrt nach San Romedio - 13. Februar 2011
San Romedio - Andreas-Hofer-Wallfahrt 2010
zur Erinnerung - San Romedio 2005


Hartwig Röck / romedio2011-37 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Eusebius, der Schützenfotograf - ist seit Jahren bei fast allen wichtigen Festveranstaltungen im gesamten historischen Tirol dabei.
Wir verdanken ihm wertvolle Bilderinnerungen und wichtige Beiträge zur Chronik des Schützenwesens.




Autor: Röck Hartwig
2739920