Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 1, 6.Stock    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt     
Angepasstes Andreas-Hofer-Gedenken der Tiroler Schützen
Druckansicht öffnen
 (c) Die Fotografen
An die Corona-Pandemie angepasstes und teils virtuelles Gedenken
In allen Landesteilen Tirols finden in diesen Tagen Andreas-Hofer-Gedenken statt. Vielfach nicht in gewohnter Art und Weise, da die derzeitigen Umstände ein Ausrücken nicht zulassen.  So auch das offizielle Gedenken des Landes Tirols, welches als Gedenkmesse in der Hofkirche mit Abt Raimund Schreier und Landeskurat Martin Ferner durchgeführt wurde. Die Predigt von Landeskurat Martin Ferner fokussierte sich dabei auf zwei zentrale Botschaften „Seid stark!“ und „Fürchtet euch nicht!“ und zielt auf eine Stärkung der Gemeinschaft und des Miteinanders hin.

Im Anschluss an die Messe fand eine Kranzniederlegung in kleinstem Rahmen am Grabmal Andreas Hofers in der Hofkirche statt. Das Grabmal wurde von 2 Ehrenposten der Schützenkompanie Mühlau flankiert und die Kranzniederlegung erfolgte durch Landeshauptmann Günther Platter, Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann und Landeskommandant Mjr. Thomas Saurer.

Virtuelles Gedenken der Tiroler Schützen an Andreas Hofer in Form eines Kurzfilms

Tirols Schützen​ und Marketenderinnen​ erinnern heuer in digitaler Form mit einem Kurzfilm an unseren Freiheitskämpfer! Gemeinsam unterwegs​ sind wir wieder, sobald Ausrückungen​ möglich sind! Und die Vorfreude​ ist bekanntlich die schönste Freude! Der Kurzfilm des Bundes der Tiroler Schützenkompanien wurde am 17.02.2021 um 17:45 online gestellt und in den ersten 48 Stunden bereits 14.000 auf YouTube und Facebook angesehen.

Virtuelles Andreas-Hofer-Gedenken des Schützenbezirkes Bozen

Auch die Andreas-Hofer Gedenkfeier in Mantua bleibt von der aktuell bestimmenden Pandemie nicht verschont. In diesem Zuge hat der für die diesjährige Organisation zuständige Schützenbezirk Bozen in Zusammenarbeit mit allen Tiroler Schützenbünden und der Stadt Mantua eine Gedenkfeier als virtuelles Gemeinschaftsprojekt in Form eines Videos online gestellt.


Wie uns die Geschichte gelehrt hat, gibt es in jeder Krise nicht nur Gefahren und Leid, sondern auch viele neue Chancen und Möglichkeiten. In der Krise kann unser Land noch mehr zusammenwachsen und alte Grenzen überwinden. Es lebe unsere gemeinsame Heimat Tirol!

cms-diefotografen_mg_045
cms-diefotografen_mg_047cms-diefotografen_mg_001cms-img_0810cms-diefotografen_mg_087cms-diefotografen_mg_105
cms-diefotografen_mg_093

 
Autor: Haider Alexander
2768400