Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
Bataillonsschießen in Inzing
Druckansicht öffnen
 (c) Sepp Fleischer SK Telfs
Das alljährliche "Schnurschießen" des Bataillons Hörtenberg wurde vom 28. bis 30. April von der Schützenkompanie Inzing unter Hauptmann Andreas Haselwanter und Obmann Hannes Ziegler organisiert und durchgeführt.
Insgesamt nahmen daran über 180 Schützen, Marketenderinnen, Jungmarketenderinnen, Jungschützen und Veteranen teil.

Die Überreichung der Pokale und Abzeichen wurde nach dem Schießen der Jungschützen durchgeführt. Hauptmann Haselwanter begrüßte dazu Bataillons-Jungschützenbetreuer Hauptmann Friedl Berger, Bataillonskommandant Major Stefan Zangerl sowie den Inzinger Bürgermeister Josef Walch, die an die Siegerinnen und Sieger die Preise überreichten.

Bei den Jungmarketenderinnen siegte Chiara Heiseler (Schützenkompanie Oberhofen) mit 134 Ringen und wurde damit auch Tagessiegerin. Zweite wurde Tanja Maurer (Schützenkompanie Mieming) mit 130 Ringen vor Susanna Seyrling (Schützenkompanie Seefeld) mit 124 Ringen.
Bei den Jungschützen 1 holte sich Daniel Albrecht (Schützenkompanie Reith b. S.) den Sieg mit 129 Ringen vor Joschua Acer (Schützenkompanie Oberhofen) mit 128 und Michael Albrecht (Schützenkompanie Reith b. S.) mit 127 Ringen.
Bei den Jungschützen 2 siegte Lukas Parth (Schützenkompanie Telfs) mit 131 Ringen, was ihm auch den Tagessieg bei den Jungschützen brachte. Zweiter wurde Paul Nguyen (Schützenkompanie Wildermieming) mit 130 Ringen vor Michael Gabl (Schützenkompanie Flaurling) mit 130 Ringen.
Die Jungschützenkette 2016 sicherte sich Adrian Suitner (Schützenkompanie Seefeld) mit dem besten Tiefschuss von 73 Teilern.
In der Mannschaftswertung der Jungschützen siegte die Schützenkompanie Oberhofen 1 mit 495 Ringen vor Wildermieming 1 mit 493 Ringen und Mieming 1 mit 480 Ringen.

Bei den Marketenderinnen siegte Christina Norz (Schützenkompanie Seefeld) mit 113 Ringen und wurde damit auch Tagessiegerin. Zweite wurde Sandra Kirchmair (Schützenkompanie Ranggen) mit 108 Ringen vor Julia Kirchebner (Schützenkompanie Oberperfuß) mit 101 Ringen.
Bei den Schützen holte sich Mario Hellbert (Schützenkompanie Flaurling) den Sieg mit 131 Ringen und wurde damit auch Tagesbester. Zweiter wurde Michael Köck (Schützenkompanie Leutasch) mit 128 Ringen knapp vor Florian Leitner (Schützenkompanie Oberperfuß) mit 127 Ringen.
In der Mannschaftswertung waren einmal mehr die Schützen aus Oberperfuß nicht zu schlagen und sicherten sich mit beeindruckenden 617 Ringen den Sieg. Zweite wurden hier die Schützen aus Inzing mit 592 Ringen vor den Schützen aus Flaurling, die 588 Ringe erreichten.
Den besten Tiefschuss setzte Christian Hochenegger aus Hatting mit 99 Teilern und sicherte sich damit die Schützenkette 2016.

Bild 01: Teaserbild
Bei den Jungmarketenderinnen siegte Chiara Heiseler (Schützenkompanie Oberhofen (r.)) vor Tanja Maurer (Schützenkompanie Mieming (m.)) und Susanna Seyrling (Schützenkompanie Seefeld (l.)).

Sepp Fleischer SK Telfs / bild_02_[hdtv_(1080)] / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Bild 02:
Bei den Jungschützen 1 siegte Daniel Albrecht (Schützenkompanie Reith b. S. (r.)) vor Joschua Acer (Schützenkompanie Oberhofen (l.)) und Michael Albrecht (Schützenkompanie Reith b. S. (m.)).

Sepp Fleischer SK Telfs / bild_03_[hdtv_(1080)] / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Bild 03:
Bei den Jungschützen 2 siegte Lukas Parth (Schützenkompanie Telfs (l.)) vor Paul Nguyen (Schützenkompanie Wildermieming (m.)) und Michael Gabl (Schützenkompanie Flaurling (r.)).

Sepp Fleischer SK Telfs / bild_04_[hdtv_(1080)] / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Bild 04:
Die Jungschützenkette 2016 sicherte sich Adrian Suitner (Schützenkompanie Seefeld) mit hervorragenden 73 Teilern.

Sepp Fleischer SK Telfs / bild_05_[hdtv_(1080)] / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Bild 05:
Mannschaftlich siegten die Jungschützen der Schützenkompanie Oberhofen mit 495 Ringen.

Sepp Fleischer SK Telfs / bild_06_[hdtv_(1080)]0 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Bild 06:
Die Jungschützen aus Wildermieming wurden in der Mannschaftswertung zweite mit 493 Ringen.

Sepp Fleischer SK Telfs / bild_07_[hdtv_(1080)]0 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Bild 07:
480 Ringe genügten den Mieminger Jungschützen für den dritten Platz in der Mannschaft.

Sepp Fleischer SK Telfs / bild_08_[hdtv_(1080)]0 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Bild 08:
Die Tagessieger bei den Jungmarketenderinnen und Jungschützen Chiara Heiseler (Schützenkompanie Oberhofen) mit 134 Ringen und Lukas Parth (Schützenkompanie Telfs) mit 131 Ringen.

Sepp Fleischer SK Telfs / bild_09_[hdtv_(1080)]0 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Bild 09:
Mannschaftlich wieder einmal unschlagbar: Die Oberperfer Schützen mit 617 Ringen.

Sepp Fleischer SK Telfs / bild_10_[hdtv_(1080)]0 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Bild 10:
Mit 592 Ringen holten sich die Inzinger Schützen in der Mannschaftswertung den 2. Platz.

Sepp Fleischer SK Telfs / bild_11_[hdtv_(1080)]0 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Bild 11:
Die Schützen der Schützenkompanie Flaurling sicherten sich in der Mannschaftswertung mit 588 Ringen den 3. Platz.

Sepp Fleischer SK Telfs / bild_12_[hdtv_(1080)]0 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Bild 12:
Zwei Sieger: Christian Hochenegger (Schützenkompanie Hatting) eroberte mit 99 Teilern die Bataillonsschützenkette 2016, Mario Hellbert (Schützenkompanie Flaurling) wurde mit 131 Ringen Tagesbester.


 
Autor: Hannes Ziegler
2885888