Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
Bataillonsschützenfest Brixlegg 2015
Druckansicht öffnen
 (c) SK Brixlegg
...und die Sonne strahlte mit Brixlegg um die Wette...

Bataillonsschützenfest zum 35-jährigen Jubiläum der Schützenkompanie Brixlegg und zum 35. Jubiläum des Bataillonskommandanten Hermann Egger
Alles passte an diesem Bilderbuchsonntag, dem 26. Juli, zusammen: 21 Kompanien waren aus dem Bataillon Kufstein eingetroffen, zwei aus dem Zillertal, drei aus dem Wintersteller-Bataillon und die bayrische Kompanie aus der Jachenau mit der Musikkapelle Jachenau. Hohe Ehrengäste gaben dem Fest die Ehre: LR Johannes Tratter, Landeskommandant Major Mag. Fritz Tiefenthaler, BH Dr. Christoph Platzgummer, sie schritten mit Bürgermeister Rudi Puecher die Ehrenfront ab und brachten in ihren Gruß- und Festreden Tradition und Brauchtum als Ziel der Schützen auf den Punkt. Als Ehrenkompanie ließ die Schützenkompanie Kundl die  Salven krachen, Jubilar Bataillonskommandant Hermann Egger kommandierte die rund 1 100 Schützen.
Monatelang hatte die Jubiläumskompanie Brixlegg unter ihrem Obmann und Hauptmann Alois Haberl und vielen Funktionären und Helfern das Fest bis ins Detail vorbereitet, der Dank war ein sehenswertes und vorbildliches  Schützentreffen mit viel Aufmerksamkeit und Disziplin.
Den eindrucksvollen Feldgottesdienst zelebrierte Pfarrer Josef Wörter mit Georg Leitner, und die Musikkapelle Brixlegg umrahmte die Festmesse. Pfarrer Wörter, selber Ehrenkranzträger des Bundes der Tiroler Schützenkompanien, dankte u.a. den Brixlegger Schützen für die Renovierung bzw. den Neubau der Hochkapelle.

An diesem Festtag wurde Claudia Thaler für 16-jähriges Mitwirken als Marketenderin bei den Schützen aus Landl gedankt. Seit der Gründung vor 35 Jahren trägt Josef Eberharter von der Jubiläumskompanie Brixlegg die Fahne und wirkt im Vorstand mit, er wurde mit dem Bataillons-Verdienstkreuz in Gold ausgezeichnet, und Brixleggs Bürgermeister Rudi Puecher erhielt für seine Unterstützung im Schützenwesen den Ehrenkranz des Bundes der Tiroler Schützenkompanien. Fahnenpatin Elisabeth Giesswein wurde mit einem Blumenstrauß bedankt.
Bataillonskommandant Hermann Egger rückte vor 35 Jahren zum Gründungsfest der Brixlegger Kompanie erstmals in dieser Funktion aus und erhielt von den Brixleggern ein wertvolles Glasgeschenk zur Erinnerung.
Die traditionellen Fahnenbänder wurden von den Patinnen an die Vereine und Abordnungen verteilt, und der illustre Festumzug, angeführt von der Defiliermusik Reith i.A., bewegte sich durch das Ortszentrum Richtung Mühlbichl, wo das Jubiläumsfest als ein großes Fest der Begegnung mit einem Platzkonzert der Brixlegger Marktmusikkapelle und dem Edelweiß Duo seinen Ausklang fand.

Text und Fotos: Elisabeth Sternat
SK Brixlegg / bataillonsfest_22 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Farbenprächtige Aufstellung der Schützen, Musikanten, Abordnungen und Ehrengäste am Senn-Feld
SK Kramsach / bataillonsfest87 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken             
Festaltar mit Pfarrer und Schützenkurat Josef Wörter
SK Brixlegg / bataillonsfest_26 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Ehrengäste und Ausgezeichnete v.l.: Landes-Kdt. Fritz Tiefenthaler, Bat. Kdt. Hermann Egger,
Claudia Thaler, Bürgermeister Rudi Puecher, LR Johannes Tratter, Josef Eberharter,
Obm. und Hptm. Alois Haberl, BH Christoph Platzgummer

 
Autor: Schachner Manfred
2874100