Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
Bataillonsversammlung des Schützenbataillons Schwaz
Druckansicht öffnen
 (c) Sprenger Martin
Die heurige Bataillonsversammlung des Schützenbataillons Schwaz fand in Pertisau statt.

Am 02.April 2017 hielten die Funktionäre des Bataillons Schwaz unter dem Kommando vom Karl-Josef Schubert ihre alljährliche Versammlung ab.

Am Beginn stand die hl. Messe in der Kirche Pertisau und anschließend führte der Festmarsch durch den Ort. Bei der anschließenden Versammlung im Hotel Post konnte der Vorsitzende Bataillonskommandant Bürgermeister Karl-Josef Schubert den Bürgermeister von Eben/Maurach und Pertisau Josef Hausberger, den Viertelkommandant-Stellvertreter Georg Huber, den Ehrenmajor Max Häusler, den Vertreter des Musikbundes August Rappold und Ehrenkranzträger Reg. Rat Knapp Siegfried begrüßen.
Am Beginn der Versammlung wurde an die verstorbenen Fahnenpatinnen, Ehrenmitglieder und Schützenkameraden des vergangenen Jahres gedacht. Der nächste Punkt der Versammlung umfasste den Bericht des Bataillonskommandanten. Er berichtete, dass das Bataillon Schwaz derzeit 1.181 aktive Mitglieder umfasst, wobei man besonders über die 15 Jungmarketenderinnen und 132 Jungschützen erfreut ist. Diese Anzahl spiegelt die gute Jugendarbeit des Bataillons-Jungschützenbetreuers und den Betreuern in den einzelnen Kompanien wieder. Neben den Versammlungen, Ausschuss – Sitzungen, Teilnahme an den Prozession und kleineren Festlichkeiten fand das Schützenjahr 2016 ihren Höhepunkt beim Schützenfest am Weerberg. Leider musste er in seinem Bericht auch über den traurigen Anlass - die Beerdigung des Ehrenmajores Hubert Danzl - berichten. Am Abschluss seines Berichtes dankte er dem Ausschuss für die geleistete Arbeit und allen anwesenden Funktionären für die gute Zusammenarbeit. Besonders bedankt sich Karl-Josef bei den Funktionären der Schützenkompanie Pertisau für die Ausrichtung der Bataillonsversammlung.

Weitere Punkte auf der Tagesordnung waren die Berichte des Bataillons-Jungschützenbetreuer Moser Mario, welcher über die Aktivitäten der Jungschützen berichtete und des Bataillonskassiers Derek Paul, der über den positiven Stand der Bataillonskasse berichten konnte und anschließend die Entlastung der Vollversammlung erhielt.

Mit dem Punkt Grußworte der Ehrengäste, welche die Arbeit der Schützen würdigten, und dem Punkt Allfälliges wurde die Versammlung beendet.
 
Sprenger Martin / baon.versammlung_pertisau_1 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Der Bataillonskommandant Karl-Josf Schubert mit den Funktionären und den Ehrengästen

Hier geht´s noch zu weiteren Bildern!
 
Autor: Sprenger Martin
2386376