Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 1, 6.Stock    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt     
Rettenberg
Sepp Kerschbaumer Gedenkfeier 2022
Tiroler Ball 2023 und Festzug der Tiroler Trachten
Bezirksschützenfest in Mils – ein Fest das in Erinnerung bleibt
Druckansicht öffnen
Bezirsskschützenfest Mils (c) Drewes
Die Schützenkompanie Mils richtete zum 225 Bestandsjubiläum das 69. Bezirksschützenfest des Schützenbezirkes Hall aus.

Schützenbezirk Hall – eine lange Tradition
Schon in den Jahren vor dem Zweiten Weltkrieg gab es in Hall und Umgebung ein aus mehreren Schützenkompanien bestehendes Bataillon. Nach 1945 wurde das Schützenwesen wiederaufgebaut und formiert. Im März 1951 wurde in einer konstituierenden Sitzung der Schützenbezirk Hall gegründet. Heute besteht der Schützenbezirk Hall aus 15 Schützenkompanien mit über 1.500 Mitgliedern. Die Schützenkompanie Mils richtete das 69. Bezirksschützenfest aus.

Die Tracht drückt die Gemeinsamkeit aus
Der Festakt am Sonntag begann mit dem Landesüblichen Empfang und dem Einzug zur Messe.
Von dem gestalteten Festgelände mit dem Altar und einem eigens für das Jubiläum vom Milser Bildhauer Lukas Pittl geschnitzten Kreuzes waren alle Teilnehmer:innen sehr beeindruckt.
Die Messe wurde von Pfarrer Dr. Jörg Schlechl und dem Landeskuraten der Schützen Mag. Martin Ferner gehalten. Mag. Martin Ferner ging in der Predigt auf das bunte Bild ein, dass die Schützen mit ihren Trachten geben. Besonders hervor hob er aber trotz aller Verschiedenheit der Trachten das Gemeinsame, das durch jede Tracht und das Ausrücken sowie das Einstehen für eine Wertehaltung ausgedrückt wird.

 

2022-07-03-bezirkschuetzenfest-mils-drewes-5

Bgm. Kampfl und LR Tratter beim Abschreiten der Front (Bild: Drewes)

Willkommen im Schützendorf Mils
Der Hauptmann der Schützenkompanie Mils Hanspeter Hirschhuber dankten allen Ehrengästen und ausrückenden Formationen. Der Kommandant des Schützenbezirkes Hall Major Kurt Mayr und Hauptmann Hanspeter Hirschhuber konnten LR Hannes Tratter, Bezirkshauptmann Mag. Michael Kirchmair, die Bürgermeisterin von Mils Mag. Daniela Kampfl, den Ehren-Landeskommandanten Ehren-Major Fritz Tiefenthaler, den Viertelkommandanten des Schützenbezirkes Tirol Mitte Major Andreas Raass neben weiteren zahlreich erschienenen Ehrengästen im Schützendorf Mils willkommen heißen. Ein besonderer Schützengruß galt neben den 15 Schützenkompanien des Bezirkes Hall, der Partnerkompanie aus Meransen und den Abordnungen aus Vahrn, Mölten sowie der Feuerwehr Mils. Musikalisch wurde der Festakt durch die Musikkapelle Mils und Meransen umrahmt. Beim Festzug durch das Dorf sorgte auch der Trommlerzug des Viertel Tirol Mitte für den richtigen Takt.

2022-07-03-bezirkschuetzenfest-mils-drewes-1
Festgelände mit Altar und angetretenen Formationen (Bild: Drewes)

Ehre – wem Ehre gebührt
Im Rahmen des Festaktes wurde Alt-Bürgermeister Peter Hanser für seine Verdienste für das Tiroler Schützenwesen und die Schützenkompanie Mils mit dem Ehrenkranz des Bundes der Tiroler Schützenkompanien ausgezeichnet.

2022-07-03-bezirkschuetzenfest-mils-drewes-2
v.l.n.r.: Bez.Kdt. Mjr. Mayr, Viertel-Kdt. Mrj. Raass, Bez.Hptm. Kirchmair, LR Tratter,
Alt-Bgm. Hanser, Bgm. Kampfl, Hptm. Hirschuber (Bild: Drewes)

Schützen – Zeichen des Gedenkens und des Friedens
Bei den Grußworten und Festansprachen ging Bürgermeisterin Daniela Kampfl auf die derzeitigen Kriegsherde auf der Welt ein. „In der Ukraine stehen sich Menschen mit Waffen gegenüber und die Schützen tragen auch Waffen. Die Schützen stehen hier jedoch als Zeichen des Friedens und Gedenkens und deshalb gilt ihnen ein Dank.“, so Bürgermeisterin Kampfl. Die Schützen werden bei Ausrückungen öffentlich wahrgenommen, es passiert aber auch sehr viel Hilfe und Unterstützung im Dorf oftmals sehr im Stillen und im Hintergrund, hielt Bürgermeisterin Kampfl fest.
Der Bürgermeister von Mühlbach Heinrich Seppi dankte für die Einladung zum Fest. Major Andreas Raass ging in seinen Ausführungen auf die Geschichte der Schützen ein und Landesrat Hannes Tratter hielt auch die guten Beziehungen und Verbindungen zu den Partnergemeinden in Südtirol fest.

2022-07-03-bezirkschuetzenfest-mils-drewes-3

Festgelände

Festumzug
Im Anschluss an den Festakt marschierten alle Formationen, mit über 600 Schützen und hunderten Musikanten, vorbei an den Ehrengästen und zahlreichen Besucher:innen durch Mils

Autor: Rettl Herbert
2769000