Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
Bezirksversammlung Landeck 2015
Druckansicht öffnen
Sieger Bezirksschießen 2015 (c) Otto Siegele Kappl
Bei der Bezirksversammlung 2015, bei der auch wie im schon im letzten Jahr unsere Kameraden aus dem Vinschgau zu Gast waren, wurde Rückschau auf das ereignisreiche Schützenjahr 2015 gehalten. Es fand auch die Preisverteilung des Kompanievergleichsschießens 2015 statt.
Am Donnerstag 18.6.2015 fand im Gasthof Gemse in Zams die Jahreshauptversammlung des Schützenbezirkes Landeck statt.
Nach dem Totengedenken für die im letzten Jahr verstorbenen Schützenkameraden berichteten der Bezirkskommandant Mjr. Martin Schönherr und die vier Talkommandanten des Bezirkes von den Aktivitäten des letzten Jahres, die neben den "normalen" Ausrückungen auch von vielen sportlichen Veranstaltungen geprägt waren. Im abgelaufenen und aktuellen Schützenjahr spielt natürlich auch das Gedenken an 100 Jahre 1. Weltkrieg in Tirol eine große Rolle. Es wurde über die bereits durchgeführten und noch geplanten Projekte, wie "Gedenken an der Front" berichtet. Dazu konnte Bundesbildungsoffizier Mjr. Hartwig Röck die aktuellsten Auskünfte geben.
Zum Thema passend ist natürlich auch die "Jahresmappe 2015" des Bezirkes Landeck ausgefallen, die in bewährter Manier von Bildungsoffizier Olt. Gerhard Gstraunhaler zusammen- und vorgestellt wurde (Link zu allen Jahressmappen des Bezirkes Landeck).
Wie jedes Jahr fand im Rahmen der Bezirksversammlung die Preisverteilung des Bezirksschießens 2015 statt.
Die Schützenkette als bester Schütze konnte Ladner Manfred aus Galtür mit nach Hause nehmen. Zweiter im Einzelbewerb wurde Josef Siegele aus Kappl und den dritten Platz erreichte Armin Pfisterer aus Grins.
Die Mannschaftswertung und damit der Wanderpokal ging dieses Jahr an die Schützenkompanie Kappl vor Galtür und Grins.



Ergebnis Bezirksschießen
 
Autor: Siegele Otto
2380848