Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 1, 6.Stock    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt     
Brief des Landeskommandanten
Druckansicht öffnen
 (c) flickr.com
Anbei findet ihr den ersten Brief des neu gewählten Landeskommandanten Major Thomas Saurer an seine Schützen.
#Zukunft#miteinander#entwickeln

Sehr geehrte Majore, Hauptmänner und Obleute,
geschätzte Marketenderinnen, liebe Schützenkameraden!

Die Coronavirus-Pandemie lehrte uns alle mit Einschränkungen zu leben und Veränderungen zu bewältigen. Neue Verhaltensregeln und Richtlinien haben uns noch sensibler gemacht, welche Verantwortung auf jeden Einzelnen lastet. Und Beschränkungen haben uns verdeutlicht, wie wertvoll unser "alltägliches" Leben doch war und wie sehr wir uns wieder nach Normalität sehnen.

Verkehrsbeschränkungen und Verordnungen haben auch das Tiroler Schützenwesen eingeschränkt. Bataillonsversammlungen mussten abgesagt werden, Fahnenweihen und Schützenfeste wurden vertagt, Sitzungen, kameradschaftliche Treffen oder der Besuch des Schießstandes mussten aus dem Veranstaltungskalender gestrichen werden. Doch zahlreiche soziale und gemeinschaftsfördernde Maßnahmen von Schützenkameraden und besonders von Marketenderinnen während dieser Zeit waren beispielgebend für ein starkes Miteinander. Und nicht zuletzt wurde auch die Bundesversammlung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien vom 26. April auf den 24. Oktober 2020 verschoben. Die Wahl der Bundesleitung und somit auch des neuen Landeskommandanten wurde jedoch trotz aller Widrigkeiten durchgeführt - als Briefwahl, basisdemokratisch unter Einbindung aller Mitgliedskompanien, gemeinsam mit allen Mitgliedern des Bundesausschusses und unter der Teilnahme aller Ehrenoffiziere.

Hohe Wahlbeteiligung stärkt die neue Bundesleitung und somit uns alle!

320 von 322 Stimmberechtigten nutzten somit die Möglichkeit, ihre VertreterInnen in den einzelnen Funktionen demokratisch für verantwortungsvolle Aufgaben zu legitimieren. Ein wesentlicher Grundsatz des Tiroler Schützenwesens wurde damit eindrucksvoll bekräftigt. Eine Wahlbeteiligung von 99,38 %, sowie ein von vielen Offizieren gewissenhaft ausgearbeiteter und von den Schützenkompanien getragener Wahlprozess bestätigt nachhaltig, dass eines von insgesamt 11 gemeinsam erarbeiteten Leitmotiven des Nachdenkprozesses nicht nur schöngefärbter Text ist. Sondern im Kern bekräftigt, wofür sich die Tiroler Schützen bereit erklärt haben - nämlich durch "die Integration von insbesondere jüngeren Mitgliedern das Verantwortungsbewusstsein für die Weiterentwicklung des Tiroler Schützenwesens zu fördern."

Großer Dank und Auftrag für die Zukunft...

Ich danke allen aufrichtig, die sich an der Wahl der neuen Bundesleitung - unter diesen besonderen Umständen - beteiligt haben. Ich danke dem bisherigen Landeskommandanten, der Wahlkommission mit allen Viertelkommandanten. Ich danke allen Unterstützern, Helfern und Begleitern, die während eines lang andauernden Wahlprozesses immer nur eines im Fokus hatten: Den Bund der Tiroler Schützenkompanien nach einer erfolgreichen Entwicklung der vergangenen Jahrzehnte und besonders der vergangenen Jahre mit den zuvor erarbeiteten Zukunftsperspektiven einer neuen Führung zu übergeben und diesen traditionsreichen Landesverband mit dem Ziel zu behaften, die Zukunft gemeinsam zu entwicklen.

Ich danke wiederum allen, die den gewählten Mitgliedern der Bundesleitung ihre Stimme gegeben und uns somit ihr Vertrauen ausgesprochen haben. So freue ich mich außerordentlich, dem Bund der Tiroler Schützenkompanien künftig in der Funktion des Landeskommandanten dienen zu dürfen. Es erfüllt mich mit Stolz und ich sehe es als große Ehre.

Leider hat uns gestern unser Landeskommandant-Stellvertreter Major Christian Meischl über seinen Rücktritt mit sofortiger Wirkung informiert. "Es ist dies meine persönliche und familiäre Entscheidung", gab Christian bekannt. Wir werden seine Entscheidung akzeptieren müssen. Ich persönlich finde es sehr schade, dass wir diesen Weg nun doch nicht gemeinsam gehen können. Gerne hätte ich Christian weiterhin im Team der neuen Bundesleitung gehabt. Ich danke Major Christian Meischl für sein bisheriges, großes Engagement im Tiroler Schützenwesen. Und ich hoffe, dass Christian auch weiterhin ein aktiver Teil unserer Gemeinschaft sein wird. Ich danke Major Christian Meischl für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren und wünsche alles Gute, viel Glück und vor allem Gesundheit. Die Bundesleitung wird nun als Leitungsgremium des BTSK kurzfristig zusammentreffen - am kommenden Montag, 29.6.2020, wird die Bundesleitung in einer nun bereits einberufenen Sitzung über die weiteren Schritte zu dieser Thematik beraten.

Ungeachtet der Stimmenverteilung im Wahlergebnis und dieser überraschend eingetretenen Situation, gilt es nun, gemeinschaftlich Lösungen zu finden! Jetzt geht es darum, gemeinsam in die Zukunft zu blicken, gemeinsam anzupacken. Gerade eben jetzt ist wichtig, dass alle an einem Strang ziehen und wir gemeinsam nach vorne schauen! Schließlich haben wir Schützen und Marketenderinnen alle ein und dasselbe Vorhaben:
Den Tiroler Schützenbrauch zu leben und unserem Land Tirol die Treue zu halten!

Wir alle, gemeinsam und miteinander - mutig in neue Zeiten!

Einerseits gelten wir Schützen als Bewahrer von Jahrhunderte alter Geschichte, Kultur und Tradition. Andererseits stehen wir mit beiden Beinen im "Hier und Jetzt" um neue Herausforderungen anzunehmen - mit dem Ziel gemeinschaftlich am Zukunftsbild zu bauen. Das muss nicht Widerspruch, aber es soll Auftrag sein, getreu unserem Motto: "Auf dich kommt es an!" Ich denke, die richtige Balance wird notwendig sein, eine gute Ausgewogenheit eben, aber auch Geschlossenheit in der Umsetzung gemeinsam gesteckter Ziele. Ich werde mit eurer Unterstützung und eurem Vertrauen diese Verantwortung übernehmen. Mit großer Motivation, mit Mut, aber auch mit der entsprechenden Demut. Gemeinsam werden wir daran arbeiten, den Tiroler Schützenbrauch zu bewahren. Wir werden unsere Kultur und Landesidentität weiterhin verteidigen und fördern - wir SCHÜTZEN werden sie SCHÜTZEN! Und wir werden dabei eine starke Kraft in unserem Land sein.

3 K`s stehen für meine Ausrichtung als Landeskommandant in der ersten Periode!

Ich sehe die Führung unseres Verbandes in der ersten Phase stark nach innen gerichtet: Konsolidierung und somit das verdichten, verbreitern und "greifbar machen" unserer kürzlich erarbeiteten Projekte werde ich in den ersten Jahren in den Mittelpunkt stellen. Die stetige Kommunikation von relevanten Schützenthemen und besonders der Leitmotive an der Basis, sowie die gewissenhafte, konsequente Bearbeitung von schützenrelevanten Kernthemen - wie schützenmilitärisches Auftreten, der Schützenkultur einschließlich den Marketenderinnen und Jungschützen oder dem Schießsport - haben Vorrang vor möglichen Neuprojekten. Die Zusammenarbeit zwischen den Schützenbünden der Alpenregion und besonders mit den Schützenbünden Südtirols und Welschtirols, aber auch mit den vier Schützenvierteln des Landes, wird ein wesentlicher Teil meiner Vernetzungsarbeit sein - genauso wie die Grundsätze und Leitmotive Kern meines Denkens und Handelns sein werden! Ich sehe meine Aufgaben vorwiegend in der Führung von Teams, koordinierend als Vernetzer und als Bindeglied innerhalb unserer Verbandsstruktur, sowie in der demütigen Haltung von Aufgabenerfüllung und Verantwortung für unsere Schützenkompanien und für unser Heimatland Tirol.

Ich freue mich auf die kommenden Wochen und Monate, dabei werde ich den Kontakt zu den Bataillonen und Kompanien suchen - denn auch wenn Schützenfeste nicht wie in gewohnter Weise stattfinden können, möchte ich als neuer Landeskommandant mit vielen Schützenkameraden und Marketenderinnen persönlich zusammentreffen.

Und das Team der Bundesleitung freut sich auf den 24. Oktober 2020, dann werden wir in der Dogana in Innsbruck gemeinsam das Jubiläum "70 Jahre Bund der Tiroler Schützenkompanien" feiern...

Gemeinsam werden wir die Tiroler Schützentradition leben und weiterentwickeln!
Gemeinsam werden wir den Bund der Tiroler Schützenkompanien in die Zukunft führen!
Gemeinsam werden wir die aktuellen und künftigen Herausforderungen meistern!


Mit Tiroler Schützengruß
Major Thomas Saurer
Landeskommandant

 
Autor: Landeskommandant Major Thomas Saurer
2757136