Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
08:30 18. Alpenregionsschießen 22. Juni 2019
Brücken für den Frieden - Der Erste Weltkrieg in Tirol vor 100 Jahren
Druckansicht öffnen
 (c) Land Tirol
Das Vergessen nährt die Unbekümmertheit.

Am 23. Mai 2015 steht die Landeshauptstadt Innsbruck im Zeichen des Gedenkens an den Ersten Weltkrieg
"Das Vergessen nährt die Unbekümmertheit" - unter diesem Motto steht das Landesgedenken zur Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts. "Wir schulden den vielen Opfern dieses Krieges unser Gedenken. Denn vor 100 Jahren konnte sich noch niemand vorstellen, was mit einem modernen Krieg auf die Menschen zukam - heute wissen wir das und bauen deshalb Brücken für den Frieden", erklärt LH Günther Platter. Gemeinsam mit seinen Südtiroler und Trentiner Amtskollegen LH Arno Kompatscher und LH Ugo Rossi wird er durch die Gedenkfeierlichkeiten führen.

Der Vormittag des Landesgedenkens wird von den Traditionsverbänden aus Tirol, Südtirol und dem Trentino gestaltet. Sie ziehen vom Vorplatz des Tiroler Landestheaters ein, danach findet ein Gottesdienst statt, der von den Diözesanbischöfen der drei Landesteile zelebriert wird. Im Anschluss wird den gefallenen Standschützen, Kaiserjägern, Kaiserschützen und Opfern des Ersten Weltkrieges gedacht.
Land Tirol / Landesgedenken Erster Weltkrieg / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Jugend und Musik am Nachmittag
Der Nachmittag steht im Zeichen der Jugend und der Musik: Neben der Vorstellung von Tiroler Schulprojekten zum Landeswettbewerb "Youth Song Contest" in Zusammenarbeit zwischen ORF Tirol und dem Landeschulrat für Tirol findet ein Euregio-Konzert mit dem Landesjugendblasorchester und MusikerInnen aus Tirol, Südtirol und Trentino statt. Der darauffolgende Höhepunkt ist die Uraufführung einer Komposition von Landeskapellmeister Hermann Pallhuber durch das Sinfonische Blasorchester des Musikgymnasiums Innsbruck unter der Leitung von Kurt Arnold.

Programm Landesgedenken 23. Mai 2015 Vorplatz des Tiroler Landestheaters

10:00 Uhr Einzug der Traditionsverbände aus Tirol, Südtirol und dem Trentino:
Bund der Tiroler Schützenkompanien, Südtiroler Schützenbund und Welschtiroler Schützenbund mit den Ehrenkompanien Sillian, Kaltern und Judikarien
Tiroler Landesschützenbund mit Fahnenabordnungen aus allen Bezirken
Abordnungen des Tiroler Kaiserjägerbundes und das Alt-Kaiserjägerclubs
Abordnungen des Kaiserschützenbundes Tirol
Abordnungen des Tiroler Kameradschaftsbundes
Abordnungen des Tiroler Landestrachtenverbandes
Einzug des Gedenkkreuzes "Den Gefallenen des Ersten Weltkrieges"
10:15 Uhr Heilige Messe zelebriert von S.E. Diözesanbischof Manfred Scheuer, S.E. Diözesanbischof Ivo Muser und S.E. Diözesanbischof Luigi Bressan
musikalische Gestaltung: Original Tiroler Kaiserjägermusik unter der Leitung von Militärkapellmeister Hannes Apfolterer und Chöre des Tiroler Sängerbundes unter der Leitung von Landeschorleiter Bernhard Sieberer
11:30 Uhr Gedenken an die gefallenen Standschützen, Kaiserjäger, Kaiserschützen und Opfer dieses Krieges - mit einer Ansprache von Tirols Landeshauptmann Günther Platter
12:15 Uhr Auszug der Traditionsverbände mit Defilee vor der Hofburg

Innenhof der Kaiserlichen Hofburg zu Innsbruck

12:30 Uhr Mittagsempfang
13:30 Uhr Wie Tirols Jugend über Krieg und Frieden denkt: "Was damals war, wie wir es heute sehen und was wir morgen tun müssen"
13:50 Uhr Tirol baut Brücken - Tiroler Schulprojekte zum Landeswettbewerb "Youth Song Contest"
14:15 Uhr Die Landeshauptleute Günther Platter, Arno Kompatscher und Ugo Rossi im Gespräch
14:45 Uhr Euregio-Konzert der Jugend: Gemeinsames Landesjugendblasorchester mit Musikern aus den Regionen Tirol, Südtirol, Trentino
15:30 Uhr Uraufführung einer Komposition von Landeskapellmeister Hermann Pallhuber durch das Sinfonische Blasorchester des Musikgymnasiums Innsbruck unter der Leitung von Kurt Arnold
16:15 Uhr Ende des Landesgedenkens in Innsbruck - Fortsetzung von regionalen und örtlichen Gedenkveranstaltungen in Tirols Gemeinden an diesem Pfingstwochenende
Land Tirol / Landesgedenken Erster Weltkrieg / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Aufstellung Jesuitenkirche - Einzug über Universitätsstraße / Rennweg
Sammlung Vorplatz Jesuitenkirche, Aufstellung 09:30 Uhr, Abschluss 09:50 Uhr, Abmarsch 10:00 Uhr
Trauerflor auf allen mitgeführten Standarten und Fahnen, kein Trauerflor bei VertreterInnen der Abodnungen
  1. Original Tiroler Kaiserjägermusik
  2. Chöre ds Tiroler Sängerbundes
  3. Gesamtkommandierender: BTSK-Landeskommandant
  4. Alle Landesfahnen
  5. Alle Landeskommandanten, Präsidenten, Obleute
  6. Alle Bundes- und Landesleitungen
  7. Ehrenkompanie Sillian, Kaltern und Judikarien
  8. Tiroler Landesschützenbund mit Fahnenabordnungen der Bezirke
  9. Tiroler Kaiserjägerbund
  10. Kaiserschützenbund Tirol
  11. Kameradschaftsbund Tirol
  12. Landestrachtenverband Tirol
  13. Trommlerzug (taktgebend)
  14. Regiments-, Bezirks-, Bataillons- und Talschaftsstandarten
  15. weitere Abordnungen bzw. Fahnenabordnungen
  16. Fahnenabordnung Schützenkompanie Axams (Bereitstellung und Begleitung Gedenkkreuz)
  17. Gedenkkreuz (3,6 m) getragen von: 1 Schütze BTSK, 1 Marktenderin SSB, 1 Schütze SSSV, 1 Schützen TLSB, 1 Kaiserjäger, 1 Kaiserschütze, 1 Kameraden, 1 Frau in historischer Arbeitstracht, 1 Mann in historischer Standschützen-Uniform - Fahnenabordnung Kompanie Axams und Gedenkkreuzträger bleiben beim Gedenkkreuz stehen
  18. Hohe Geistlichkeit
Reihenfolge Auszug Vorplatz Tiroler Landestheater - Auszug über Rennweg zur Jesuitenkirche
Defilee vor der Hofburg rechts (Eingang Innenhof), Abtreten Vorplatz Jesuitenkirche

Gedenkkreuz verbleibt am Platz
Ehrengäste begeben sich zu Platz für Defilee
Alle Landeskommandanten, Präsidenten, Obleute, als auch alle Bundes- und Landesleitungen begeben sich zu Platz für Defilee
Nach Defilee direkter Zutritt zu Innenhof der Hofburg (=Einladungskreis)
  1. Original Tiroler Kaiserjägermusik
  2. Gesamtkommandierender: BTSK-Landeskommandant
  3. alle Landesfahnen
  4. Ehrenkompanien Sillian, Kaltern und Judikarien
  5. Tiroler Landesschützenbund mit Fahnenabordnungen der Bezirke
  6. Tiroler Kaiserjägerbund
  7. Kaiserschützenbund Tirol
  8. Kameradschaftsbund Tirol
  9. Landestrachtenverband Tirol
  10. Trommlerzug (taktgebend)
  11. Regiments-, Bezirks-, Bataillons- und Talschaftsstandarten
  12. Fahnenabordnung Kompanie Axams und Gedenkkreuzträger
  13. weitere Abordnungen bzw. Fahnenabordnungen
Autor: Repräsentationsabteilung des Landes Tirol
2397832