Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
BTSK - Bund
18. Alpenregionsschießen 22. Juni 2019
Bundesausschußsitzung geplant
Die Bundesausschußsitzung im Frühjahr ist für den 17. März 2012 in Wilten vorläufig geplant!
Tirol Panorama - jedenfalls einen Besuch wert
Das "neue Museum auf dem Bergisel" ist nun über ein halbes Jahr geöffnet. Viele tausend Besucher haben das neue Museum bereits gesehen.
Ein Besuch auf dem Berg Isel lohnt sich auf jeden Fall.
Klausur der Bundesleitung
Die Bundesleitung des BTSK besuchte anlässlich der ersten Klausurtagung am 1. und 2. Oktober 2011 in Niederdorf im Pustertal auch den Monte Piano und den Kriegsfriedhof Nasswand.
Dankesschreiben Altbischof Stecher
Lieber Landeskommandant!
Noch immer bin ich von Absam ganz überwältigt. ...

Landeskommandantentreffen in Ladinien
Alljährlich treffen sich die Landeskommandanten der Schützenbünde in der Alpenregion zu einer Besprechung anstehender Fragen und nächster Projekte. Zu diesem Zweck führte der Weg am Samstag, den 15. Oktober 2011 nach St. Martin in Thurn. Nach der Tagung und Besichtigung von Schloss Thurn waren die Delegationen zum Mittagessen in St. Vigil in Enneberg eingeladen.

Gesamttiroler Schützenbund, Europäische Region Tirol:
Reform in der Endphase
INNSBRUCK/BOZEN/TRIENT - Es war ein würdiger Abschluss einer bewegten Zeit. Am vergangen 21. Oktober 2011 traf sich der Vorstand des Gesamttiroler Schützenbundes zum letzten Mal. Und legte dabei die Weichen für die Zukunft. Die Vorlage für die Reform des Dachverbandes wurde gutgeheißen.
Podiumsdiskussion " Die österreichische Staatsbürgerschaft für Südtirol"
Am Mittwoch, den 30. November 2011 veranstaltet der Südtiroler Schützenbund in Zusammenarbeit mit dem Bund der Tiroler Schützenkompanien eine Podiumsdiskussion zum Thema "Die österreichische Staatsbürgerschaft für Südtirol" im Hotel Sailer in Innsbruck. Beginn ist um 20.00 Uhr.
Die Tiroler Schützen trauern um den Freiheitskämpfer Univ.Prof.Dr.Helmut Heuberger
Die Tiroler Schützen verneigen sich in Hochachtung vor dem Lebenswerk des ehemaligen Freiheitskämpfers Prof. Helmut Heuberger, der nach der Feuernacht für kurze Zeit die Leitung des Befreiungsausschusses Südtirol (BAS) übernommen hatte. Prof. Helmut Heuberger ist am 16. November 2011 88-jährig in Salzburg verstorben.
... aus der Chronik des Dachverbandes
Am 17. September 1995 in Innsbruck gegründet wurde der die Schützenbünde der GESAMTTIROLER SCHÜTZENBUND in der landesleitungssitzung am 26. November 2011 einstimmig in den Verband TIROLER SCHÜTZEN übergeführt.

20.000 Tiroler Schützen vereint
Einigkeit der Tiroler Schützen – Landeskommandant Elmar Thaler für ein Jahr an der Spitze

BRIXEN – Ein historischer Tag: Am 26. November 2011 haben die Delegierten der drei Schützenbünde von Nord-, Süd- und Welschtirol den Verband „Tiroler Schützen“ in Brixen ins Leben gerufen. Der neue Verband baut auf dem Gesamttiroler Schützenbund auf, der 15 Jahre Bestand hatte. Über Monate wurde in einer Arbeitsgruppe über die neue Vereinigung debattiert und ein gemeinsamer Nenner gefunden.
Dankschreiben der Caritas von Georg Schärmer für das Brunnenprojekt in Mali!
Georg Schärmer dankt dem Bund der Tiroler Schützen für die großzügige Spende!

Präambel zum Statut der "TIROLER SCHÜTZEN2
Druckansicht öffnen
 (c) BTSK
 „Der Bund der Tiroler Schützenkompanien, der Südtiroler Schützenbund und der Welschtiroler Schützenbund haben, in der Überzeugung, dass die Zukunft Europas den geschichtlich und kulturell gewachsenen Regionen und nicht den Nationalstaaten gehört, und im Bewusstsein, das die derzeit bestehende politische Grenze zwischen den Teilen Tirols im Sinne der Grundsätze der UNO überwunden werden kann und muss, folgenden Beschluss gefasst:
Durch die Weiterentwicklung der gemeinsamen Dachorganisation wird die Integration der drei Bünde zu einem einzigen, ganz Tirol in seinen historischen Grenzen umfassenden Schützenbund und damit die Einigung Tirols weiter vorangetrieben.
Alle drei Schützenbünde betrachten deshalb den Verband Tiroler Schützen als weitere Übergangsphase.“
Autor: BTSK Kanzlei
Statuten der "TIROLER SCHÜTZEN"
Druckansicht öffnen
 (c) BTSK

Statut der Tiroler Schützen

 
1. Namen
 
Der Verband führt den Namen Tiroler Schützen.
Er hat seinen Sitz in der Gemeinde Bozen.
Und erstreckt seine Tätigkeit auf das Gebiet der Tiroler Landesteile.
 
2. Zweck
 
Der Verband versucht die gemeinsamen Interessen der ihm angehörenden Schützenbünde mit ihren Kompanien umzusetzen.
Alle Initiativen der Tiroler Schützen dienen der Pflege des Tiroler Schützenbrauchs, sind auf den christlichen Glauben ausgerichtet und werden mit friedlichen Mitteln zum Zwecke der Landeseinheit Tirols gesetzt.
Die Tiroler Schützen sind der Rechtsnachfolger des Dachverbandes „Gesamttiroler SchützenbundEuropäische Region TIROL“.
Die Tiroler Schützen agieren parteipolitisch neutral.
3. Gemeinnützigkeit und Dauer des Vereins
 
Der Verein dient ausschließlich und unmittelbar dem gemeinnützigen Zweck.
Die Dauer des Vereins ist unbegrenzt. Das Rechnungsjahr läuft vom 1. Oktober bis 30. September.
 
 
4. Mittel zur Erreichung des Vereinszwecks
 
Der Vereinszweck wird sowohl mit Hilfe
(a) ideeller Mittel, als auch durch
(b) finanzielle Mittel
erreicht.
a) - durch Initiativen der den Tiroler Schützen unterstehenden Mitgliedern, Funktionäre und Ressorts
- durch Veranstaltungen
b) - durch jährlich festzulegende Mitgliedsbeiträge der Schützenbünde mit ihren Kompanien, Spenden, Vermächtnisse und öffentliche Zuwendungen.
 
5. Mitglieder
 
Der Bund der Tiroler Schützenkompanien, der Südtiroler Schützenbund und der  Welschtiroler Schützenbund mit ihren Mitgliedskompanien bilden die „Tiroler Schützen“
Die Mitgliedschaft erlischt durch:
  1. freiwilligen Austritt nach Erfüllung aller Verbindlichkeiten. Der freiwillige Austritt wird vom Landesausschuss entgegengenommen.
  2. Ausschluss wegen grober Verletzung des Statuts. Der Ausschluss erfolgt über Beschluss des Landesausschusses.
  3. Anstelle des Ausschlusses kann jedes Mitglied bis zu einem Zeitraum von drei Jahren suspendiert werden. Durch die Suspendierung ruhen die Rechte des Mitgliedes. Im Suspendierungsbeschluss können auch Rechte belassen bzw. Pflichten eingeschränkt werden. Die Suspendierung erfolgt durch den Landesausschuss.
 
6. Rechte und Pflichten der Mitglieder
 
Die Mitglieder sind berechtigt, zu allen Veranstaltungen der Tiroler Schützen eingeladen zu werden und die Initiativen und Einrichtungen der Tiroler Schützen im Rahmen der von der Landesleitung bzw. dem Statut festgelegten Richtlinien zu nutzen. Die Mitglieder sind verpflichtet, die Mitgliedsbeiträge pünktlich zu entrichten, die Interessen der Tiroler Schützen nach Kräften zu fördern und alles zu unterlassen, wodurch das Ansehen und der Zweck des Verbandes Schaden erleiden könnte. Sie haben die Beschlüsse der Vereinsorgane zu beachten.
 
7. Organe der Tiroler Schützen
 
a) Der Landesausschuss
b) Die Landesleitung
 
a) Der Landesausschuss
Der Landesausschuss ist das höchste Gremium der Tiroler Schützen. Jeder Schützenbund stellt bis zu 19 Landesausschussmitglieder, die von den Schützenbünden in getrennten Wahlgängen bestimmt werden. Die Mitglieder des jeweiligen Landesteiles wählen ihre Vertreter, die über die gesamte Amtszeit bis zu ihrem Rücktritt im Amt bleiben. Die Mitglieder der Landesleitung sind kraft ihres Amtes Mitglied im Landesausschuss. Die zu wählenden Landesausschussmitglieder müssen Mitglieder des jeweiligen Bundesausschuss sein. Ebenso bestimmt jeder Bund 5 Ersatzmitglieder für die gesamte Funktionsperiode. Er wird in ordentlicher Weise  einmal jährlich einberufen, außerordentliche Sitzungen werden auf Antrag von 1/3  aller stimmberechtigten Mitglieder oder auf Antrag der Landesleitung der Tiroler Schützen einberufen. Dem Landesausschuss obliegen die finanzielle Organisation der Tätigkeiten und die Gebarung der notwendigen Finanzmittel. Dem Landesausschuss obliegt die Genehmigung der Jahresabschlussrechnung, die Entgegennahme der Rechenschaftsberichte, die Wahl der Landesleitung nach der eigens dafür festgelegten Wahlordnung, die Ernennung der Rechnungsprüfer, die Abstimmung über Resolutionen, die Abänderung des Statuts und die Beschlussfassung aller richtungsweisenden Entscheidungen für die Landesleitung. Der Landesausschuss setzt Höhe und Termin des jährlich von den Schützenbünden mit ihren Mitgliedskompanien zu entrichtenden Mitgliedsbeitrags fest. Dem Landesausschuss obliegen die Beschlussfassung über die Geschäftsordnung, die Wahl des Schiedsgerichts, die Wahlordnung und alle anderen Bereiche, die keinem anderen Verbandsorgan zugeteilt worden sind. Stimmberechtigt sind alle Mitglieder der Schützenbünde, welche ihren Mitgliedsbeitrag  entrichtet haben. Jeder Anwesende übt nur ein einziges Stimmrecht aus. Beschlüsse werden in der Regel mit einfacher Mehrheit gefasst, Beschlüsse zur Abänderung der Statuten bedürfen der Zustimmung von 2/3 der anwesenden Stimmberechtigten. Der Landesausschuss ist in erster Einberufung beschlussfähig, wenn die einfache Mehrheit der Mitglieder anwesend ist. Ist dies nicht der Fall, so ist der Landesausschuss in zweiter Einberufung mindestens 60 Minuten nach dem ursprünglichen Versammlungsbeginn in jedem Fall beschlussfähig. Beschlüsse gelten nur dann als angenommen, wenn alle 3 Landeskommandanten der Annahme zustimmen. Der Landesausschuss kann zu speziellen Themen Kommissionen bilden, in die auch Mitglieder von außen kooptiert werden können. Letztere haben kein Stimmrecht im Landesausschuss.
 
b) Die Landesleitung
Die Landesleitung der Tiroler Schützen wird vom Landesausschuss gewählt. Sie besteht aus 9 Personen. Die Mitglieder der Landesleitung müssen entweder im Range eines Landeskommandanten, dessen Stellvertreters oder eines Bundesgeschäftsführers sein, und müssen ihr Amt aktiv ausüben. Es können Fachreferenten für bestimmte Themen einberufen werden. Die Amtszeit der Landesleitung beträgt 3 Jahre. Ihr obliegt die Koordination des Landesausschusses. Sie beruft den Landesausschuss  ein. Der Landesleitung obliegen die Disziplinargewalt in erster Instanz und die Entscheidung über Ehrungen und Auszeichnungen. Beschlüsse werden mit einfacher Mehrheit gefasst. Beschlüsse gelten nur dann als angenommen, wenn alle 3 Landeskommandanten der Annahme zustimmen. Die Landesleitung ist nur dann beschlussfähig, wenn die einfache Mehrheit der Mitglieder anwesend ist. Die Einberufung der Landesleitung erfolgt durch den Vorsitzenden und kann nach Notwendigkeit auch durch 1/3 der Landesleitungsmitglieder erfolgen. Der Vorsitzende ist bei gemeinsamen Veranstaltungen der Höchstanwesende und vertritt die Tiroler Schützen nach außen.
 
8. Selbstständigkeit der Schützenbünde
 
Die Selbstständigkeit der einzelnen Schützenbünde bleibt bestehen.
 
 
9. Ehrenamt
Alle Ämter und Funktionen müssen freiwillig und ehrenamtlich ausgeübt werden. Die Mitglieder erbringen  Leistungen ehrenamtlich. Den ehrenamtlichen Mitgliedern dürfen nur die für den Verein ausgelegten Spesen, ebenso wie die tatsächlich erwachsenen Kosten ersetzt werden.
10. Schiedsgericht:
Der Landesausschuss bestimmt in seiner ersten Sitzung einen Vorsitzenden des Schiedsgerichtes außerhalb des Mitgliedskreises der Tiroler Schützen. Das Schiedsgericht wird derart gebildet, das jeder Streitteil über Aufforderung durch den Vorsitzenden je zwei Schiedsrichter namhaft macht, wobei die Kosten der gewählten Schiedsrichter vom jeweiligen Streitteil zu tragen sind. Das Schiedsgericht ist nach Landesleitung und Landesausschuss die dritte und endgültige Instanz.
11. Keine Gewinnabsicht
Der Verband verfolgt keine Gewinnabsichten.
12. Protokolle
Über die Beschlüsse des Landesauschusses und der Landesleitung ist Protokoll zu führen.
13. Auflösung des Verbandes
Die Auflösung des Verbandes kann gemäß Art. 21 des ZGB nur mit einer Dreiviertelmehrheit der stimmberechtigten Mitglieder beschlossen werden. Im Falle einer Auflösung wird das Vermögen des Vereins nach Erfüllung sämtlicher Verpflichtungen gemeinnützigen Zwecken, und zwar Einrichtungen, Vereinen, Organisationen usw., welche die Förderung des Wohles der Tiroler Volksgruppe bzw. gleiche oder ähnliche Zwecke zum Ziel haben, zugewendet.
14. Schlussbestimmungen
In allen Fällen, die in diesem Statut nicht vorgesehen sind, gelten die einschlägigen Bestimmungen des Zivilgesetzbuches.
Autor: BTSK Kanzlei
Information des Landeskommandanten
Weihnachtsgrüße des Landeskommandanten Major Mag. Fritz Tiefenthaler
1. Landesleitungssitzung der Tiroler Schützen
Der geschäftsführende Landeskommandant Mjr. Elmar Thaler hat zur 1. Landesleitungssitzung der neu gegründeten "TIROLER SCHÜTZEN"
am Dienstag, den 3. Jänner 2012 nach Freienfeld geladen.
Jungschützen bei Olympia
Im Rahmen der Eröffnung zu den 1. Olympischen Jugend-Winterspielen haben Tiroler Jungschützen die Athleten und Fahnen der Nationen beim Einzug begleiten

Bundesversammlung 2012
Der Bund der Tiroler Schützenkompanien hat am 29. April 2012 in Innsbruck seine Bundesversammlung abgehalten. Eine besondere Ehre war die Anwesenheit von Erzherzog Karl von Habsburg.
Die Bundesversammlung war wiederum gut von den Mitgliedskompanien besucht. Die Ehrenkompanie Ried-Kaltenbach mit ihrer Bundesmusikkapelle waren eine gut gewählte Ehrenformation.
Tirol trägt Tracht
Natürlich unterstützen auch die Tiroler Schützen diese Initiative der Tiroler Traditionsverbände und des Landes Tirol.


„Kampf um die Heimat“ das Erfolgsstück der Volksbühne Mils und der Heimatbühne Vahrn
Bereits im Herbst 2009 wurde die Gemeinschaftsproduktion „Kampf um die Heimat“ von Josef Raffeiner vor zahlreichem Publikum aufgeführt. Menschen aus ganz Tirol, Vorarlberg und Oberösterreich füllten dabei die Säle und ließen sich von ihren Erinnerungen und dem Geschehen auf der Bühne treiben. Man gedachte der „Option“ und im Besonderen der Südtiroler Bevölkerung im Jahre 1939. Die Wellen der Begeisterung, sowie das Lob durch die Nordtiroler Landesregierung und der Nordtiroler Presse im Hinblick auf die grenzüberschreitende Theaterproduktion brachen in den folgenden Jahren nicht ab, weshalb in diesem Spätherbst das Stück, rund um das Familienschicksal am Gerolthof im Südtiroler Unterland, wieder gezeigt wird.
Das Volksstück wird heuer sowohl im Vereinshaus Mils als auch im Gemeindesaal Langkampfen aufgeführt.
Tiroler Schützenkalender 2013
Nur noch wenige Exemplare - gleich entscheiden!
In der bereits 31. Auflage zeigt der „Tiroler Schützenkalender“ im Format 30 x 44 cm auf 13 Blättern Schützen, Marketenderinnen und Jungschützen aus dem „historischen Tirol“ von Kufstein bis zum Gardasee.
Beiträge namhafter Autoren auf den jeweiligen Rückseiten der Kalenderblätter machen den Kalender – wie gewohnt – zu einem interessanten Nachschlagewerk über unsere Heimat.
Der traditionelle Kalender mit den Feiertagen, Lostagen und den Mondphasen ist über die Grenzen unseres Landes hinaus bekannt und beliebt und kann ab sofort in der Kanzlei des Bundes der Tiroler Schützenkompanien während den Öffnungszeiten verfügbar und kostet € 10,--.
Oberländer Schützen in Wien
Eine starke Abordnung von Schützen aus dem Bataillon Pitztal, der Talschaft Pontlatz sowie aus dem gesamten Tiroler Oberland unterstützten die Naturparkregion Kaunergrat-Pitztal.
Herz-Jesu-Prozession am Weerberg
Bei herrlichem Wetter fand am 07.06.2013 die alljährliche Herz-Jesu-Prozession am Weerberg statt. Insgesamt nahmen ca. 150 Schützenkameraden und Marketenderinnen an der Herz-Jesu-Prozession teil. Angeführt wurde der Prozessionszug von den Landeskommandanten Mjr. Tiefenthaler von Nord- und Mjr. Thaler aus Südtirol. Auch die Zivilbevölkerung nahm zahlreich an der Prozession teil.
Schützenfest 2013 in Steeg/Lechtal
des Bezirks & Regiments vom 2. August bis 4. August 2013
Alpenregionstreffen der Schützen 2014
Fest in Schützenhand war am Sonntag, den 1. Juni 2014, das kleine Dorf Niederdorf im Pustertal (Süd-Tirol). Dort fanden sich anlässlich des 23. Alpenregionstreffens rund 250 Fahnenabordnungen und 6.000 Schützen aus Bayern, Nord-, Ost-, Süd- und Welschtirol ein, um mit dem Oberhaupt der Diözese Bozen-Brixen, Exzellenz Bischof Ivo Muser den Festgottesdienst zu feiern.
Josef Haselwanner - Ein großes Danke unserem Landeskuraten zum 80er
Der Militärkommandant von Tirol, Generalmajor Mag. Herbert Bauer und der Landeskommandant des Bundes der Tiroler Schützenkompanien, Mjr. Mag. Fritz Tiefenthaler haben am Abend des 11. März 2014 eingeladen, um dem langjährigen Militärdekan und Landeskuraten öffentlich zu danken.
Tirol und der Erste Weltkrieg - Buchvorstellung
Das neueste Buch von Michael Forcher wird am 6. Mai 2014 in der Bibliothek des Ferdianndeums vorgestellt.

Das Buch berichtet über Ereignisse, Hintergründe und Schicksale vor 100 Jahren.
Wir bieten allen Kompanien die Möglichkeit, ein Exemplar mit Originalunterschrift des Autors zu erwerben.
Vorbestellungen im INTRAnet-Shop.
Pustertal, Ladinien, Sextener– und Ampezzaner Dolomiten
4-tägige Bildungsfahrt vom 29. Mai (Christi Himmelfahrt) bis 1. Juni 2014 mit Abschluss beim 23. Alpenregionstreffen der Schützen in Niederdorf / Pustertal




Alpenregionstreffen der Schützen 2016
Das Alpenregionstreffen der Schützen aus Tirol und Bayern findet vom 2. bis 3. Juli 2016 in Waakirchen/Bayern statt.
Bataillonsfest Lienzer Talboden
Am15.und16.August 2014 findet in der " Sonnenstadt" Lienz das Bataillonsfest vom Bataillon Lienzer Talboden satt.
Mit Enthüllung der Gedenktafel 650 Jahre Tirol bei Österreich
Offiziersausbildung 2014
Vom 24. bis 25. Oktober 2014 hat die diesjährige Offiziersausbildung in Matrei am Brenner statt gefunden.
30-Jahre Hauptmann in Mieders
Hauptmann Johann Schmoller wurde am Sonntag, 7.Dezember 2014 von der Schützenkompanie in Mieders nach 30 Jahren Hauptmann verabschiedet.
Hoher Frauentag: Traditionelle Feierlichkeiten und Kräutersträuße der Schützen
Die drei Landeskommandanten der Tiroler Schützenbünde, Major Fritz Tiefenthaler, Major Elmar Thaler und Major Enzo Cestari, ehrten gemeinsam mit vielen Schützenabordnungen und der Ehrenkompanie Schlaiten aus Osttirol den "Hochunserfrauentag" in Innsbruck.
Große Osttiroler Motivation im Nachdenkprozess der Schützen!
Die Tiroler Schützen setzen Reflexionsprozess in Kals / Großglockner mit Viertelbildungstag fort.
Das Pfingstfest, da geht es um den Heiligen Geist
Gedanken unseres Landeskuraten Martin Ferner zum Pfingstfest
"Landesüblicher Empfang" für neu konstituierten Tiroler Landtag
Der neu gewählte Tiroler Landtag trat am 28. März 2018 zur konstituierenden Sitzung der XVII. Gesetzgebungsperiode zusammen. Mit einem "Landesüblichen Empfang" am Landhausplatz in Innsbruck wurden die neuen Landtagsabgeordneten und die neu bestellten Regierungsmitglieder in ihren Funktionen willkommen geheißen.
Dank und Anerkennung des Landes: Verdienstmedaillen verliehen!
Tirols Landeshauptmann Günther Platter und Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher zeichneten am Hohen Frauentag in Innsbruck insgesamt 127 Persönlichkeiten nördlich und südlich des Brenners mit der Verdienstmedaille aus.
Viertelversammlung des Viertels Tirol Mitte
Am Montag, den 25.01.2016 um 19:30 Uhr wurde im Gasthof Walzl in Lans zur Versammlung des Viertel Tirol Mitte eingeladen.
Verdienstkreuz für Major Josef Außersteiner
Osttirols Viertel-Kommandant von Landeshauptmann Günther Platter geehrt.
Ehrenkompanie Axams: Landesüblicher Empfang für Minister Andrä Rupprechter
10 Jahre Genuss Region Österreich.
20 Jahre EU-Mitglied Österreich.
70 Jahre Blasmusikverband Tirol
Milser Schützen als Ehrenkompanie
Die Tiroler Schützen trauern um Major Franz Landi
Am 29. März 2018 verstarb der ehemalige Bundeskassier des Welschtiroler Schützenbundes Major Franz Landi. Als Mitgründer der Schützenkompanie Kronmetz war Franz Landi an der Neugründung der ersten Kompanie in Welschtirol beteiligt und trug maßgeblich Anteil daran, das Tiroler Schützenwesen im südlichsten Landesteil wieder aufzubauen.
Bundesversammlung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien
Am Sonntag, den 26. April 2015 findet die Bundesversammlung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien in Innsbruck statt.
Aktiver Nachdenkprozess der Schützen: 98 VertreterInnen des Viertels Oberland
3. Viertelbildungstag der Tiroler Schützen in Imst - mit viel Engagement und "Herzblut".
Tiroler Schützen verabschieden Ehrenmajor Altbürgermeister Romuald Niescher
Am Mittwoch, 31. Mai 2017, wurde der ehemalige Bürgermeister der Landeshauptstadt Innsbruck, das Gründungsmitglied der Schützenkompanie Reichenau und der Ehrenmajor des Schützenbataillons Innsbruck, Romuald Niescher, würdevoll zu Grabe getragen.
"Nachdenken über uns": Erfolgreicher Abschluss der 1. Phase im Unterland!
Vierter und letzter Viertelbildungstag der Tiroler Schützen in Bad Häring.
Schützen gratulieren Alt-Erzbischof Alois Kothgasser zum 80. Geburtstag
Land Tirol, Stadt Innsbruck und Diözese Innsbruck dankten Erzbischof Alois Kothgasser im Rahmen eines Festgottesdienstes im Innsbrucker Dom zu St. Jakob. Die Tiroler Schützen gratulierten dem Jubilar mit einem Landesüblichen Empfang und einer exakten Ehrensalve.
51. Schützenwallfahrt in Absam - hunderte Schützen und Marketenderinnen beteten gemeinsam
Am Samstag, 9. Oktober 2016, trafen sich bereits zum 51. Mal hunderte Schützen, Marketenderinnen, EhrenkranzträgerInnen, Angehörige und Freunde zur traditionellen Schützenwallfahrt in Absam.
Typisierungsaktion für Nina
Aufruf zur Stammzellenspende
Gedenksschießen des Verbandes Tiroler Schützen
Am Samstag, den 14. April 2018 findet um 11:00 Uhr die Eröffnung des Gedenkschießens in Goldrain statt.
Westendorf beim Tiroler Ball in Wien
Der Tiroler Ball in Wien, welcher vom dort ansässigen Tirolerbund organisiert wird, ist ein Fixpunkt im Wiener Ballgeschehen. Heuer wurde er von der Gemeinde Westendorf ausgerichtet.
Laser-Schießanlage des Bundes kann ab sofort gemietet werden
Die neue Schießanlage des Bundes steht ab sofort zum Verleih zur Verfügung.
"Großer Österreichischer Zapfenstreich" mit Fieberbrunner Schützen und Offizierskurs
Am Vorabend zum Nationalfeiertag Österreichs begeisterten die Schützenkompanie Fieberbrunn und die Absolventen des heurigen Offizierskurs Festgäste und BesucherInnen am Innsbrucker Landhausplatz.
Schützenkalender 2017
Unser Kalender für das kommende Jahr ist wieder erhältlich.
Fronleichnam
Gedanken unseres Landeskuraten Martin Ferner zum Fronleichnamsfest.
Bundesversammlung der Tiroler Schützen in Innsbruck
"Verbindung von Tradition und Moderne!
Feierliche Unterzeichung in Alpbach
Andreas-Hofer-Museum im Mantua soll 2020 eröffnet werden!
Zusammanhalt gefordert: Denkdorf Alpbach Treffpunkt für Politik
Ein Fipunkt des Europäischen Forums in Alpbach sind Jahr für Jahr die "Politischen Gespräche". Heuer wurden sie am Samstag, den 25. August feierlich eröffnet - nicht weniger als vier Staatspräsidenten wohnten dem feierlichen Akt im Denk- und Bergdorf Alpbach bei.
Offiziersausbildung vom 24. - 25. Oktober 2017 in Matrei am Brenner
Unter der letztmaligen Leitung von Ehrenmajor Hans Steiner fand auch heuer wieder eine Offiziersausbildung, diesmal im Hotel Krone in Matrei, statt.
Alpenregionstreffen 2016 in Waakirchen
Als ausrichtende Kompanie des Alpenregionstreffens 2016 möchten wir euch über die bevor stehenden Festtage informieren und euch schon heute herzlich nach Waakirchen einladen.
Gesamttiroler Schützenwallfahrt in Absam - ein Jubiläum
Bereits zum 50. Mal zogen am Sonntag, den 11. Oktober 2015, Schützen aus ganz Tirol durch den Wallfahrtsort Absam.
Marketenderinnentreffen "Wir alle tragen Tracht"
Hier findet ihr alle wichtigen Informationen zum Marketenderinnentreffen in Zirl am Samstag, 1. Juli 2017.
Ehrenzeichen des Landes für Landes-Ehrenkommandant Major Emmerich Steinwender
Für das Land Tirol ist der 20. Februar mehr als ein rückwärts gewandtes Gedenken an den 1810 hingerichteten Andreas Hofer. Nach der Kranzniederlegung am Denkmal des Tiroler Freiheitskämpfers am Bergisel, durch die Landeshauptleute Günther Platter und Arno Kompatscher, und einem Gottesdienst in der Innsbrucker Hofkirche werden jedes Jahr die Ehrenzeichen des Landes Tirol verliehen.
Schützenkompanie Grinzens gratuliert Bundespräsent a.D. Heinz Fischer zum Tiroler Adler Orden
Dem früherem Bundespräsidenten, Nationalratspräsidenten und Wissenschaftsminister Heinz Fischer wurde am 29. November 2018 eine große Ehre durch das Land Tirol zuteil: Nach einem landesüblichen Empfang mit einem Ehrensalut der Schützenkompanie Grinzens überreichte Landeshauptmann Günther Platter dem 2016 aus dem Amt geschiedenen Staatsoberhaupt in der Hofburg in Innsbruck den Großen Tiroler Adler Orden.
Gesamttiroler Jungschützentreffen
Die Bundesjugendleitung des Südtiroler Schützenbundes und die Schützenkompanie "Sepp Innerkofler" Sexten freuen sich, euch zum Gesamttiroler Jungschützentreffen am 2. September 2018 nach Sexten einzuladen.
Berg Isel: Andreas-Hofer-Gedenkfeier am 20. Februar
Die traditionelle Kranzniederlegung vor dem Andreas-Hofer-Denkmal am Berg Isel am 20. Februar erinnerte an den Todestag unseres Freiheitskämpfers 1810 in Mantua.
98. Jägerball in Wien: Schützenkompanie Jerzens schneidige Ehrenkompanie!
Das Grüne Kreuz veranstaltet in der Wiener Hofburg und der Spanischen Hofreitschule alljährlich einen der größten Bälle der Republik – den Jägerball.
"Tirol isch lei oans" - Tiroler Jungschützen demonstrieren Einigkeit
Am Sonntag, den 2. September 2018 fand in Sexten das 15. Gesamt-Tiroler Jungschützentreffen statt.
Zum Nachdenken - Schützen stehen nicht immer stramm
Ausschnitt aus der Südtiroler Sonntagszeitung "Zett" vom 18. Juni 2017
Schützenkalender 2017 präsentiert
Unter dem Motto "Farbe tragen, Farbe bekennen" wurde der neue Schützenkalender für das kommende Jahr 2017 präsentiert.
Tiroler Adler Orden in Gold für Landeshauptmann Karl Steininger
"Eine Auszeichnung für die Wertschätzung unserem Land Tirol gegenüber."
Grundsätze und Leitmotive
des Bundes der Tiroler Schützenkompanien sind online
Aufruf zur Stammzellentypisierung
Der Rotary Club Landeck-Imst bittet zur Stammzellentypisierung.
Endergebnisse Tiroler Gedenkschießen 2015
TIROL- Vom Tiroler Gedenkschießen "Tiroler Front in Fels und Eis 1915 - 2015", das am 25. April eröffnet worden und am 21. Juni 2015 zu Ende gegangen ist, liegen nun die vorläufigen Endergebnisse vor.
Dank und Anerkennung
Am 7. Dezember 2014 wurde dem Bataillonshornisten Rudolf Leitgeb ein Präsent überreicht.
Das heilige Land Tirol und die Herz-Jesu-Verehrung
Nicht nur die Herz-Jesu-Prozessionen sind in unserem Land - und besonders für die Schützen - ein fixer Bestandteil im Jahreskreis: auch die jahrhundertealten Herz-Jesu-Feuer gehören dazu.
Gedenkschießen "100 Jahre Ende Erster Weltkrieg" feierlich eröffnet
Mit einem feierlichen Festakt wurde am 14. April in Goldrain (Südtirol) das heurige Gedenkschießen anlässlich "100 Jahre Ende Erster Weltkrieg" eröffnet. In den nächsten Monaten wird auf zwölf Schießständen in Nord-, Ost-, Süd- und Welschtirol nun geschosssen, ehe am 20. Oktober in Bad Häring die Preisverteilung erfolgt.
Schützen feiern Geburtstag - Motor der Tiroler Landeseinheit
60 Jahre gibt es nun den Südtiroler Schützenbund. Und die Schützen bestehen weiterhin darauf: Alles für Tirol, auch die nächsten 60 Jahre, wie Landeskommandant Elmar Thaler in seiner Rede beim Landesfest in Sarnthein vor über 2000 Schützen betonte. Der Bund der Tiroler Schützenkompanien gratulierte!
Schützen beim Großen Österreichischen Zapfenstreich am Landhausplatz
Am Sonntag, den 25. Oktober 2015 findet um 19:00 Uhr am Landhausplatz Innsbruck die Aufführung des Großen Österreichischen Zapfenstreiches statt.
Ostern 2017
Ostergedanken unseres Landeskuraten Martin Ferner.
Einladung zur Bundesversammlung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien
Die heurige Bundesversammlung mit Neuwahl der Bundesleitung findet am Sonntag, den 30. April 2017 in Innsbruck statt.
Thaurer Schützen bekennen sich zum Helfen
Am 4. Februar 2018 findet das große Thaurer Mullerlaufen statt, das von der Schützenkompanie Thaur organisiert wird. Die Thaurer Schützen haben in einer Auftaktveranstaltung angekündigt, dass pro verkaufter Eintrittskarte ein Euro an die Tiroler Hospizgemeinschaft gespendet wird. Die Gemeinde Thaur hat zugesagt, die Spende zu verdoppeln.
Tiroler Schützenkalender 2019
Der Tiroler Schützenkalender für das kommende Jahr ist da!
"Wo waren die Frauen?"
Die Einrichtung von Marketenderinnen in Schützenkompanien ist unabdingbar. Schützen und Marketenderinnen definieren sich in ihren Traditionen und im Tiroler Brauchtum.
Gebet (Fürbitten) für Österreich - vor dem Nationalfeiertag 2015
verfasst von Dr. Lothar Müller
Schützenführung trifft Diözesanbischof Ivo Muser
Die Führungsspitze der Tiroler Schützen mit den Landeskommandanten Elmar Thaler und Fritz Tiefenthaler wurde am Montag, den 20. November 2017, von Diözesanbischof Ivo Muser in den Amtsräumen des Bischofs empfangen.
Tradition und Schießsport beim 29. Landesjungschützenschießen
Viertel Osttirol Gastgeber - über 400 Jungschützen und Jungmarketenderinnen in Lienz
Ehrenkompanie Kematen empfängt Thailändische Prinzessin in Tirol
Die Thailändische Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn wurde in Innsbruck mit einem Landesüblichen Empfang willkommen geheißen.
Bundesversammlung eröffnet Tiroler Schützenjahr 2018
11 Leitmotive geben Orientierung für Zukunft - "Denktage" und Alpenregionstreffen als Höhepunkte
Das Projekt 1915-2015 "An der Front" findet seinen Abschluss
Der Verband Tiroler Schützen hat im effekt!-Verlag ein Büchlein herausgegeben, in dem 67 Wanderungen auf den Spuren des Ersten Weltkrieges vorgestellt werden.

Es ist dies die Abschlussdokumentation zum Gedenkprojekt für die Tiroler Standschützen. Gemeinsam mit der Sonderausgabe der Tiroler Schützenzeitung, die allen aktiven Schützen zugegangen ist, wurden die zahlreichen Aktivitäten umfassend und nachhaltig dokumentiert.
Für € 19,-- ab SOFORT über die 3 Schützenbünde verfügbar!
Tiroler Schützen beim Gauderfest in Zell am Ziller
Das Gauderfest in Zell am Ziller hat eine bereits jahrhundertelange Tradition und wird seit jeher am ersten Maiwochenende gefeiert.
Tiroler Schützen verabschieden Resolution zur österreichisch-italienischen Doppelstaatsbürgerschaft
Am Samstag, den 25. November 2017 fand in der Cusanus Akademie in Brixen die siebte Landesausschusssitzung des Verbandes "Tiroler Schützen" statt. 55 Delegierte des Bundes der Tiroler Schützenkompanien, des Südtiroler Schützenbundes und des Welschtiroler Schützenbundes haben daran teilgenommen. Einstimmig wurde von den Anwesenden eine Resolution verabschiedet, welche sich für die Vergabe der österreichisch-italienischen Doppelstaatsbürgerschaft für Südtiroler ausspricht und an die Verhandlungsführer der Koalitionsverhandlungen im Vaterland Österreich die Bitte richtet, sie mögen diesen Wunsch in ihr Koalitionsabkommen aufnehmen.
3. Viertel-Jungschützenschießen mit 113 Kindern und Jugendlichen: Spannung bis zum Schluss...
Bezirk Hall-Rettenberg holte sich zum zweiten Mal Trophäe!
Weihnachtsbrief des Landeskommandanten
Im Anhang findet ihr den heurigen Weihnachtsbrief unseres Landeskommandanten mit einigen Beilagen.
53. Tiroler Schützenwallfahrt
Einladung zur Schützenwallfahrt in Absam.
Miniatur des Standschützenkreuzes
Der Hilfsfonds „Schützen helfen Schützen“ des Bundes der Tiroler Schützenkompanien erfährt Unterstützung durch eine private Stiftung von Ltn. Hans Bergmann aus Strassen in Osttirol.





Allerheiligen
Bunt wie die Laubwälder an einem hellen Herbstnachmittag sind die Lebenswege der Heiligen. Jeder strahlt auf seine Weise im Sonnenlicht der Liebe Gottes.
Weihnachtsöffnungszeiten Kanzlei
Anbei findet ihr die Weihnachtsöffnungszeiten 2017 unserer Kanzlei.
Wanderbuch: An der Front
Kurzvorstellung des neuen Wanderbuches "An der Front"
25. Alpenregionstreffen im Zillertal - 25. bis 27. Mai 2018 in Mayrhofen
Die Vorbereitungen auf das 25. Alpenregionstreffen laufen auf Hochtouren. Mayrhofen und das ganze Zillertal freuen sich auf dieses einmalige und herausragende Schützenfest.
"Gemeinsam für Tirol"
6. Landesausschuss-Sitzung der Tiroler Schützen in Brixen - Einigkeit und klare Ziele.
Bischofsweihe von Hermann Glettler: Tiroler Schützen begleiten Bischof in das neue Amt
Hermann Glettler ist am Samstag, 2. Dezember 2017 in der Innsbrucker Olympiahalle zum neuen Bischof von Innsbruck geweiht und feierlich in sein Amt eingeführt worden. Der Landesübliche Empfang am Abend am Domplatz war für die Traditionsverbände der Höhepunkt der Feierlichkeiten.
"Außergewöhnliches Engagement verdient unsere größte Anerkennung"
Bundesbildungsoffizier Major Mag. Hartwig Röck wurde auf Schloss Tirol mit dem Verdienstkreuz des Landes ausgezeichnet!
Antrittsbesuch: Schützen begrüßen Bundespräsident
Das neue Staatsoberhaupt wurde mit einem Landesüblichen Empfang erstmals offiziell in Tirol begrüßt. Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen dankte den Traditionsabordnungen für diese besondere Ehre.
Europa zu Gast in Tirol: EU-Ausschuss der Regionen tagte in Innsbruck
Beeindruckender Landesüblicher Empfang am Landhausplatz mit der Speckbacher-Schützenkompanie Absam!
Ehrenkompanie Ellbögen setzte mit exakter Salve Startschuss zur UCI Straßenrad WM 2018
Sport-Großveranstaltungen werden in Tirol traditionsgemäß mit einem Landesüblichen Empfang eröffnet - so auch die Rad-WM in Innsbruck-Tirol. Die Schützenkompanie Ellbögen begeisterte die Radsportfans!
Mir Tiroler Madln. Mitnonder für Tradition und insere Hoamet.
TERLAN- Unter diesem Motto fand am Samstag, 1. August, in Terlan das 1. Tiroler Marketenderinnentreffen statt. Im Mittelpunkt dieses Treffens standen die Marketenderinnen der Schützenkompanien aller drei Teile Tirols.
Siegerehrung des Gedenkschießens
Einladung zur Siegerehrung des Gedenkschießens
„100 Jahre Ende Erster Weltkrieg“
Treffsicherer Schützen-Nachwuchs
2. Viertel-Jungschützenschießen mit 107 Kindern und Jugendlichen: Jungschützenkönig Samuel Isser knackte die 100 Ringe!
Betreuertagung im Zuge des 28. Landes-Jungschützenschießens 2017
Im Rahmen der Organisation zum 28. Landes-Jungschützenschießen 2017 in Pfunds und Nauders konnte die Jugendleitung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien die Viertel-, Talschafts- und Bataillons-Jugendbetreuer aus allen Landesteilen und unseren Südtiroler Kameraden Jugendreferent Major Werner Oberzollenzer zur Tagung begrüßen.
Alpenregionstreffen in Mayrhofen: Ein Schützenfest der Superlative!
Die Vorbereitungen für das Jubiläumsfest der Schützenbünde biegen in die Zielgerade: Von 25. bis 27. Mai 2018 erwartet die Europagemeinde Mayrhofen im Zillertal knapp 11.000 Schützen aus der Alpenregion. Das "Miteinander" steht dabei im Vordergrund!
Teilnahme des Offizierskurses beim Zapfenstreich am 25. Oktober 2015
Am Vorabend zum Nationalfeiertag findet traditionell ein Festakt des Landes Tirol am Eduard-Wallnöfer-Platz vor dem Landhaus statt.
Tagesausflug nach Welschtirol - Zum 500. Todestag von Kaiser Maximilian
Der Südtiroler Schützenbund lädt alle Schützen, Marketenderinnen und Interessierten aus ganz Tirol zu einem Tagesflug (13. April 2019) in das Trentino ein, wo wir uns auf die Spuren von Kaiser Maximilian begeben werden.
Stummer Schützen begleiteten Hansjörg Hofer bei Bischofsweihe
Dr. Hansjörg Hofer ist neuer Weihbischof der Erzdiözese Salzburg: Die Schützenkompanie Stumm bereitete einen würdigen Empfang am Kapitelplatz in Salzburg!
Gauder Sonntag im Zeichen der Musik
Nicht nur das Gauderfest fand am Sonntag ein prachtvolles Finale, sondern auch das Bezirksmusikfest, das dieses Jahr anlässlich des 200-Jahr-Jubiläums der Bundesmusikkapelle Zell am Ziller unter dem Dach des Gauderfestes stattfand.
Weihnachtsöffnungszeiten Kanzlei
Anbei findet ihr die Weihnachtsöffnungszeiten unserer Kanzlei.
53. Schützenwallfahrt in Absam bei goldenem Herbstwetter
Wallfahrt der Tiroler Schützen mit Bischof Hermann
"Habt Mut zur Entschlossenheit!"
"An der Front 1915 - 2015" - Aufstellung der Gedenkkreuze
Es ist noch gar nicht so lange her, dass auf den Bergen unserer Heimat Krieg war. Unerbittlich wurde gekämpft, viele Soldaten kamen ums Leben. Nicht immer waren es die Kampfhandlungen, denen sie zum Opfer fielen, oft waren es auch die Entbehrungen des Alltags, Lawinen, Kälte und die mangelnde Ausrüstung, die in diesen hochalpinen Regionen hohen Blutzoll forderten.
"Auf jeden kommt es an!"
Bund der Tiroler Schützenkompanien arbeitet intensiv am Reflexionsprozess "Nachdenken über uns".
Informationen zum Landes-Jungschützen-Schießen 2017
Die Schützenkompanien Nauders und Pfunds haben heuer die Ehre, das 28. Landesjungschützenschießen vom 19. bis zum 20. Mai 2017 durchzuführen.
In Erinnerung an Tirols Standschützen: Aufstellung von 75 Gedenkkreuzen in ganz Tirol!
Tirol gedenkt der Opfer des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren. Dabei steht das Jahr 2015 ganz im Zeichen der Erinnerung an die gefallenen Tiroler Standschützen. Der Bund der Tiroler Schützenkompanien, der Südtiroler Schützenbund und der Welschtiroler Schützenbund gedenken exakt 100 Jahre später mit insgesamt 75 Stahlkreuzen, die entlang der ehemaligen Frontlinie errichtet wurden, eben jener gefallenen Standschützen. Die Gedenkkreuze wurden am 18. April 2015 am Waltherplatz in Bozen, im Rahmen einer Heiligen Messe, feierlich gesegnet. Schützen-Marketenderinnen aus ganz Tirol fungierten dabei als Patinnen.
"Tag der Herzlichkeit" - Landesgelöbnis
"Unsere Welt ruft nach Herz!"

Dieses Wort von Reinhold Stecher scheint aktueller denn je. Kirche und Gesellschaft brauchen herzliche Menschen, die offen auf andere zugehen und ihnen mit Wohlwollen, Respekt und Mitgefühl begegnen.
Gedenkkreuz am östlichsten Punkt, dem Winkler Joch - Gemeinde Untertilliach aufgestellt
Wie an über 70 weiteren Orten an der ehemaligen Tiroler Front gegen Italien wurde am 8. August 2015 auch auf dem Winkler Joch in der Gemeinde Untertilliach ein Gedenkkreuz in Erinnerung an die Tiroler Standschützen aufgestellt.
Dazu trafen sich Schützenabordnungen aus Südtirol (Gsies, Niederdorf, Taisten), Nordtirol (St. Jodok am Brenner) und Osttirol (Abfaltersbach, Außervillgraten, Innervillgraten) zu einer Gedenkfeier.
Die Standschützen aus diesen Dörfern waren 1915 zur Verteidigung der Heimat in diesem Abschnitt eingesetzt.
25. Alpenregionstreffen: Teilnehmerrekord mit 10.682 TrachtenträgerInnen im Zillertal - inkl. Videos
Völkerverständigung beim größten Schützenfest: Die Alpenregion zu Gast in Mayrhofen!
Ehrenkranz für Pater Peter Fritzer, SJ
Am vergangenen Wochenende nahm eine Abordnung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien eine besondere Ehrung vor.
Bundesversammlung der Tiroler Schützen - Neuwahl der Bundesleitung
Dritte Periode von Landeskommandant Fritz Tiefenthaler
Erfolgreicher Nachdenkprozess biegt in Zielgerade: "Bewahren die Tiroler Identität!"
Einladung zum 30. Landes-Jungschützen-Schießen
Das 30. Landes-Jungschützen-Schießen findet am 10. und 11. Mai 2019 in Absam statt.
"Jakob Lauterer" Landes- und Regimentspokalschießen 2017 in Pfunds
Das "Jakob Lauterer" Landes- und Regimentspokalschießen 2017 findet am Freitag, 11. und Samstag, 12. August 2017 in Pfunds statt.
Gedenkveranstaltung "An der Front 1915 - 2015"
Gedenken an den Einsatz der Tiroler Standschützen im Ersten Weltkrieg
Drum geloben wir aufs Neue, Jesu Herz dir ew'ge Treue
Die Herz-Jesu-Feierlichkeiten am kommenden Wochenende haben für die Tiroler Schützen eine wichtige Bedeutung: die Verehrung des heiligsten Herzen Jesu ist unweigerlich mit uns verbunden.
Haus der Musik Innsbruck eröffnet!
Ein generationen- und genreübergreifendes offenes Haus: Das Haus der Musik Innsbruck bietet kulturelle Angebote aus der freien Szene bis zur etablierten Hochkultur für ein breit gefächertes Publikum.
EU-Handels- und WirtschaftsministerInnen in Innsbruck: Landesüblicher Empfang eröffnete Ministerrat!
Im Rahmen der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft tagten die EU-Handels- und WirtschaftsministerInnen am 4. und 5. Oktober 2018 in Innsbruck.
Auftakt zur IKT-Sicherheitskonferenz 2018 mit den Alpbacher Schützen
Der offizielle Startschuss zur Informations- und Kommunikationstechnologie-Sicherheitskonferenz des Bundesheeres erfolgte spätabends in Alpbach.
Zum Nationalfeiertag: Offizierskurs, Zapfenstreich und Trachtenbuch-Präsentation
Der Vorabend zum Österreichischen Nationalfeiertag steht traditionsgemäß ganz im Zeichen des "Großen Österreichischen Zapfenstreiches", welcher stets von einer Schützenkompanie mitgestaltet wird.
Bundesversammlung der Tiroler Schützenkompanien
17.240 Schützen in 235 Kompanien im Gedenkjahr 1915-2015
Die beherzten Tiroler
Predigt zum Herz-Jesu-Fest, gehalten in Weerberg am 3. Juni 2016
Denktage 1918 - 2018: Tirol erinnert an das Ende des 1. Weltkrieges
Schützen begleiten Gedenkveranstaltung mit dem Gedenkkreuz "An der Front".
Entbürokratisierung erreicht: Eigenständige Verwaltung der Schützengewehre!
Nach jahrelangen, intensiven Bemühungen - Beschluss im Nationalrat
Landesüblicher Empfang: Würdiger Auftakt für Tirols Vorsitz in Landeshauptleutekonferenz
Am Donnerstag, 5. Jänner 2017, übernahm Tirols Landeshauptmann Günther Platter am Bergisel in Innsbruck den Vorsitz der Landeshauptleutekonferenz von Steiermarks Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer für die nächsten sechs Monate.
Südtiroler Schützen beim Gedenkschießen "Zommholten - Zommstian" voran
Aus Anlass der 100. Wiederkehr des Ende des Ersten Weltkrieges wurde vom Verband der Tiroler Schützen unter dem Motto "Zommholten - Zommstian" heuer ein großes Gedenkschießen über alle Tiroler Landesteile veranstaltet.
Gemeinsam erinnern - Gemeinsam an die Zukunft denken!
100 Jahre Ende I. Weltkrieg - Abschluss des Gedenkprojektes
"Die Dolomitenfront": Zweitägige Fahrt zu den Schauplätzen des Ersten Weltkriegs in Ladinien
Bildungsfahrt des Südtiroler Schützenbundes, an welcher auch Kameraden aus Nord- und Osttirol teilnehmen können.
Tiroler Landesschießen MAX 500 - 2019
Einladung zum Tiroler Landesschießen MAX 500 - 2019
Bundeskanzlei vom 1. August bis 16. September geschlossen!
Weil einiges umzubauen ist und wir auch ein wenig Urlaub brauchen, stehen wir Euch ab Mitte September wieder zur Verfügung.


222. Gelöbniserneuerung: Tiroler Schützen im Zeichen von "HERZ JESU"
Am Herz-Jesu-Freitag, dem 8. Juni 2018, erneuerten das Land Tirol und die Tiroler Schützen das Herz-Jesu-Gelöbnis zum 222. Mal! Die Stände Tirols gelobten im Jahr 1796 einen jährlichen Festgottesdienst zu Ehren des Heiligen Herz Jesu zu feiern. Alle drei Landeskommandanten der Schützenbünde nahmen an den Feierlichkeiten in Innsbruck teil.
Erlebnis Österreich: Sondersendung über die Tiroler Schützen
Die ORF Sendung Erlebnis Österreich widmet sich in einer Sondersendung den Tiroler Schützen.
Eröffnung des Gedenkschießens "Tiroler Front in Fels und Eis"
Der Bund der Tiroler Schützenkompanien, der Südtiroler Schützenbund und der Welschtiroler Schützenbund veranstalten im heurigen Gedenkjahr ein Schießen unter dem Titel "Tiroler Front in Fels und Eis".
Am 25. April fand die offizielle Eröffnung statt.
Weihnachtsöffnungszeiten der Bundeskanzlei
Die Bundeskanzlei bleibt an folgenden Tagen geschlossen
Bundesversammlung in Innsbruck mit 1.000 Delegierten - 18.254 Mitglieder!
Die Schützen im Maximilianjahr 2019: Tiroler Landesschießen und Ausstellung auf Schloss Landeck
Landesschießen der Tiroler Schützen in Mieming
Viertel Tirol-Mitte entscheidet Kleinkaliber-Bewerb erneut für sich.
4. Viertel Tirol Mitte Jungschützenschießen mit 105 Kindern und Jugendlichen in Matrei am Brenner
Die Schützenjugend, treffsicher wie immer....Bataillon Sonnenburg wieder an der Spitze!
Tiroler Schützen waren zahlreich beim Gauderfest 2015 vertreten
"Treff ma uns am Gauder!" - ein Spruch, den auch heuer wieder tausende Trachten- und Brauchtumsfreunde ernst genommen haben. Seit immerhin mehr als 600 Jahren läuten die Zillertaler mit dem Gauderfest offiziell den Frühling ein, weshalb es auch im Vorjahr auf die Liste der immateriellen Kulturerbe der UNESCO gesetzt wurde. Heuer strömten rund 30.000 Besucher nach Zell am Ziller, um gelebtes Brauchtum und Sinn für Tradition hautnah mitzuerleben - unter ihnen natürlich auch viele Schützen.
Viertelversammlung des Viertels Tirol Mitte
Die Versammlung des Viertels Tirol Mitte mit Neuwahlen findet am Montag, den 30. Jänner 2017, um 19:30 Uhr im Gasthof Walzl in Lans statt.
Offiziersausbildung 2015
Wieder war das Bildungshaus der Diözese Innsbruck Schauplatz der Offiziersausbildung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien. Mehr als 50 aktive Schützenoffiziere und solche die es werden möchten, trafen sich am Samstag, den 24. Oktober 2015 in St. Michael zur gemeinsamen Aus- und Weiterbildung.
Dank der Gebirgsschützenkompanie Waakirchen anl. des Alpenregionstreffens 2016
Die Historische Gebirgsschützen Kompanie Waakirchen bedankt sich sehr herzlich bei allen Kompanien und Fahnenabordnungen
der Alpenregion die mit Ihrer Teilnahme beim 24. Alpenregionstreffen in Waakirchen einen Beitrag zu einem unvergesslichen
Schützenerlebnis in unserer Heimat geleistet haben.

Im Namen der Gebirgsschützen Kompanie Waakirchen,
mit einem Bayerischem Schützengruß

Herbert Stubenrauch
Olt. Schriftführer
Historische Gebirgsschützen Kompanie Waakirchen e.V.


"Schützen Helfen Begleiten" - die soziale Seite der Tiroler Schützen
"Schützen Helfen Begleiten", so lautet das Motto des großen Mullerlaufens in Thaur am 4. Feber 2018, dessen Veranstalter die Schützenkompanie Thaur ist.
Tiroler Schützen gemeinsam für Tirol
Am Samstag, dem 24. November 2018 fand im Forum in Brixen die achte Landesausschusssitzung des Verbandes "Tiroler Schützen" statt. 54 Delegierte des Bundes der Tiroler Schützenkompanien, des Südtiroler Schützenbundes und des Welschtiroler Schützenbundes haben daran teilgenommen.
Schützenbünde eröffnen Tiroler Landesschießen
Eröffnung mit 300 Aktiven auf Festung Kufstein – Landesschießen an 25 Orten in ganz Tirol.
ABSAGE wegen zu wenig Teilnehmern!!!!!!!!!!Grundausbildung Schützen & Marketenderinnen
Das Praktikums- und Informationsseminar
für Schützen und Marketenderinnen (Grundausbildung) geplant
am Freitag, den 18. März 2016 von 14.00 bis 20.30 Uhr und Samstag, den 19. März 2016 von 8.30 – 17.00 Uhr im Stift Stams muss wegen zu wenig Interesse abgesagt werden. Bitte um Kenntnisnahme!!!!
Vorankündigung Alpenregionstreffen 2018
Das 25. Treffen der Schützen der Alpenregion findet in Mayrhofen im Zillertal statt.
Termin bitte vormerken:
Samstag, den 26. Mai 2018
Sonntag, den 27. Mai 2018
Gesamttiroler Schützenskimeisterschaft in Fiss-Ladis
Am 19. März 2017 wird im Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis das gemeinsame Skirennen der Tiroler Schützen stattfinden. Als Veranstalter fungieren die Schützenkompanien Fiss und Ladis gemeinsam, da eine gute Zusammenarbeit am Sonnenplateau Tradition hat.
Ehrenmajor Klaus Holzbaur zum Gedenken
Ehrenmajor des Bundes der Tiroler Schützenkompanien
Bundesgeschäftsführer 1999-2005
Ehrenhauptmann der Schützenkompanie Mühlau
Besitzer der Verdienstmedaille des Landes Tirol
Besitzer der Goldenen Verdienstmedaille des Bundes der Tiroler Schützenkompanien

verstorben am 13. Mai 2015
Landesausschuss der TIROLER SCHÜTZEN geeint für Tirol
BRIXEN - Ganz im Zeichen der guten Zusammenarbeit zwischen den Schützen Tirols stand die fünfte Sitzung des Landesausschusses der TIROLER SCHÜTZEN am 28. November 2015 im Forum Brixen. Daran teilgenommen haben insgesamt 57 Delegierte des Bundes Tiroler Schützenkompanien, des Südtiroler Schützenbundes und des Welschtiroler Schützenbundes.
30. Landes-Jungschützenschießen in Absam - Treffsichere Jugend mit einer Schützenkönigin!
382 Jungschützen und Jungmarketenderinnen bewiesen ein "scharfes Auge".
Weihnachtsöffnungszeiten
Anbei findet ihr die Weihnachtsöffnungszeiten der Bundeskanzlei.
Patronatstag in Bad Tölz
Am 3. Mai fand in Bad Tölz der Patronatstag des Bundes der Bayerischen Gebirgsschützen-Kompanien statt.
"Die Tiroler Schützen in der NS-Zeit 1938 - 1945"
Nach Beauftragung durch den Bund der Tiroler Schützenkompanien: historische Aufarbeitung abgeschlossen. Forschungsarbeit erscheint in Buchform.
Offiziersausbildung 2019
Anbei findet ihr Informationen zur heurigen Offiziersausbildung im Oktober.
Nachruf Ehrenmajor Klaus Holzbaur
Ehrenmajor Klaus Holzbaur am 13. Mai 2015 im 79. Lebensjahr verstorben.
Euregio-Fest in Hall
Am 19. September 2015 findet in Hall in Tirol das Fest der Europaregion Tirol statt.
Der Hohe Frauentag und seine besondere Bedeutung für Tirol
Maria Himmelfahrt - oder Mariä Aufnahme in den Himmel - wird jedes Jahr am 15. August gefeiert und ist in Österreich ein gesetzlicher Feiertag.
Reiseprogramm Adventwallfahrt Rom
Anbei finden die angemeldeten Teilnehmer der Adventwallfahrt nach Rom den genauen Reiseablauf.
Sommerurlaub Bundeskanzlei
Anbei findet ihr den Hinweis auf den heurigen Sommerurlaub der Bundeskanzlei.
Ehrenlandeskommandant des Südtiroler Schützenbundes Dr. Karl Mitterdorfer verstorben
Ehrenlandeskommandant des Südtiroler Schützenbundes Dr. Karl Mitterdorfer
(*28.01.1920 +27.01.2017)
Ehrenoffizier des Bundes der Tiroler Schützenkompanien

Angelobung des Bundespräsidenten Dr. Alexander Van der Bellen
Die Ehrenkompanie Kaunertal, die Musikkapelle Kaunertal und die Abordnungen der Tiroler Traditionsverbände haben den Festakt anlässlich des Amtsantrittes des neu gewählten Bundespräsidenten Dr. Alexander Van der Bellen würdig abgeschlossen - mit einem Landesüblichen Empfang am Heldenplatz in Wien!

26. Tiroler Jungschützenschießen 2015 in Auer / Südtirol
Bataillon Sonnenburg gelingt Titel-Triple
Landesjungschützenkönig: Lukas Strobl aus Aldrans
Brücken für den Frieden - das Landesgedenken am 23. Mai in Innsbruck mit den Tiroler Schützen
Das Vergessen nährt die Unbekümmertheit - unter diesem Motto fand am 23. Mai das Landesgedenken zu "100 Jahre Erster Weltkrieg in Tirol" statt - im Beisein von Landeshauptmann Günther Platter, seinen Südtiroler und Trentiner Amtskollegen Dr. Arno Kompatscher und Dr. Ugo Rossi und zahlreicher weiteren Ehrengästen, wie unter anderem Bundesminister DI Andrä Rupprechter.
Tiroler Schützen mit LH Platter und Bischof Glettler beim Papst
200 Jahre "Stille Nacht"-Wallfahrt nach Rom.
Pfingsten: Komm Schöpfer Geist
TIROL - Das Pfingstfest st ein Hochfest, an dem das Kommen des Heiligen Geistes gefeiert wird, und zugleich der feierliche Abschluss der Osterzeit. Im Evangelium nach Lukas heißt es, dass der Gottesgeist als "Kraft aus der Höhe" herabkommen wird. Das Johannesevangelium beschreibt, dass der Auferstandene am Abend des Ostertages in die Mitte seiner Jünger kam, sie anhauchte und ihnen mit den Worten "Empfangt den Heiligen Geist!" den Geist Gottes übertrug. Aus diesem Grund bezeichnet man Pfingsten auch gelegentlich als "Geburtstag der Kirche".
Neuwahlen im Viertel Tirol Mitte: Neuer Viertel-Kommandant Andreas Raass!
Im Rahmen der heurigen Vollversammlung der 69 Schützenkompanien aus dem Viertel Tirol-Mitte standen neben zahlreichen aktuellen Themen auch die Neuwahlen des Ausschusses auf der Tagesordnung: dabei wurde mit Andreas Raass ein neuer Viertel-Kommandant gewählt.
Tiroler Schützen erwiesen Ehrenmajor Klaus Holzbaur die letzte Ehre
Am Mittwoch, den 20. Mai 2015 nahmen die Tiroler Schützen Abschied von ihrem ehemaligen Bundesgeschäftsführer Ehrenmajor Klaus Holzbaur.
19. März - Fest des heiligen Josef - Landespatron
Gedanken unseres Landeskuraten Martin Ferner zum Josefstag am 19. März.
Ehrensache und Ehrensalve: Tiroler Schützen empfangen Bundeskanzler Sebastian Kurz
Landeshauptmann Günther Platter hieß am Freitag, 26. Jänner 2018, Bundeskanzler Sebastian Kurz im Rahmen eines Landesüblichen Empfangs offiziell in Tirol willkommen: "Es ist mir eine große Freude das neue Oberhaupt der österreichischen Bundesregierung mit diesem einmaligen Zeremoniell in unserem Land begrüßen zu dürfen."
"Es wird keine Frauen mit Gewehr bei Schützen geben"
Landeskommandant Tiefenthaler sieht "keinen Druck von innen und außen", künftig Frauen mit Waffen in die Kompanien aufzunehmen.
Wir trauern mit unseren Südtiroler Kameraden
Unter den Todesopfern des Lawinenunglücks vom vergangenen Samstag befinden sich auch drei Südtiroler Schützenkameraden.
Hoher Frauentag 2017: Persönlichkeiten für Einsatz im Schützenwesen geehrt!
Fünf Schützenkameraden und die ehemalige Bundesmarketenderin wurden in der Innsbrucker Hofburg vom Land Tirol für ihre Verdienste um das Schützenwesen ausgezeichnet. Landeskommandant Major Mag. Fritz Tiefenthaler gratulierte den Geehrten.
Eröffnung der IBU Biathlon WM in Hochfilzen mit Fieberbrunner Schützen
Ehrensalve zum WM-Auftakt: Die Schützenkompanie Fieberbrunn gestaltete die Eröffnung der Biathlon-Weltmeisterschaften in Hochfilzen würdig mit.
Mut zur Freiheit
Im Sommer findet in Matrei in Osttirol eine außergewöhnliche und fulminante Open-Air-Veranstaltung zum Thema Tiroler Freiheitskämpfe von 1809 statt.
Das SSB-Online-Team führte ein Interview mit dem Komponisten und Organisator Hansl Klaunzer.
Gedanken zum Fronleichnamsfest
Im Alten Testament findet sich der Satz: "Welches Volk hat einen Gott, der ihm so nahe ist, wie dein Gott?" Ein Gott, ganz nahe bei uns Menschen, ein Gott, der mit uns des Weges geht, das war immer schon die Sehnsucht des Menschen. Nun passiert das Unglaubliche. Die Menschwerdung Jesu! Da wird Gott einer in unserer Mitte, einer von uns, und er geht mit uns. Er geht mit uns Menschen menschliche Wege. Er bleibt bei uns.
"Nachdenken über uns"
Bund der Tiroler Schützenkompanien startet großangelegten Reflexionsprozess:
"Nachdenken über uns"
Gemeinsame Schützenkompanie Vils-Lechaschau: Übergabe der Bundesratspräsidentschaft in Wien
Die Schützenkompanien von Vils und Lechaschau aus dem Außerfern fiebern dem 14. Februar entgegen: Ein gemeinsames Ausrücken für die Bundesratspräsidentin steht auf dem Programm!
Alpbacher Schützen eröffnen Europäisches Forum Alpbach
Tirol-Tag 2017 - Interdisziplinäre Plattform im 72. Jahr

Würdige Eröffnung des 72. Europäischen Forums Alpbach durch die Schützenkompanie Alpbach unter dem Kommando von Hauptmann und Bürgermeister Markus Bischofer.
Andreas-Hofer-Gedenkfeier in Meran
Zum Gedenken an den Tiroler Freiheitshelden sind auch heuer wieder die Schützen aus allen Teilen Tirols am Andreas-Hofer-Denkmal in Meran aufmarschiert.
Zwischenergebnisse Tiroler Gedenkschießen 2015
Vom Tiroler Gedenkschießen "Tiroler Front in Fels und Eis 1915 - 2015", welches am 25. April 2015 eröffnet worden ist und sich noch bis 21. Juni erstreckt, liegen die ersten Zwischenergebnisse vor.
19. Skimeisterschaft der Tiroler Schützen
Die heurige Skimeisterschaft der Tiroler Schützen findet am 2. Feber 2019 in Obereggen statt.
Palmsonntag in Tirol
Mit dem Palmsonntag, auch Palmtag genannt, beginnt die Karwoche.
Landesüblicher Empfang für Österreichs Landeshauptleute in Alpbach
Die Alpbacher Schützen unter dem Kommando von Hauptmann Bürgermeister Markus Bischofer eröffneten im Beisein des Landeskommandanten und des Landeskommandant-Stellvertreters die Landeshauptleute-Konferenz.
Gedenkfeier zum Todestag Kaiser Maximilians I.
LH Platter: "Wir erinnern uns an eine spannende Persönlichkeit, die Tirol und Europa an einer Zeitwende geprägt hat."
Treffsichere Schützenbünde: 17. Alpenregionsschießen 2017 in Meran
Am Samstag, 13. Mai 2017, fand in Meran das mittlerweile 17. Alpenregionsschießen statt.
Landeshauptmann a.D. Partl feiert 90. Geburtstag
LH Platter gratuliert dem Altlandeshauptmann mit feierlichem Empfang.
Tirol-Empfang in Hochfilzen mit Schützenkompanie St. Ulrich am Pillersee
"Die Biathlon WM in Hochfilzen ist ein Sportfest erster Güte", betont Landeshauptmann Günther Platter im Rahmen des Tirol-Empfangs anlässlich der IBU Biathlon Weltmeisterschaften.
Tirol übernimmt EUSALP-Präsidentschaft - Oberperfer Schützen beeindrucken bei Landesüblichem Empfang
Am 7. Februar übernahm Tirol offiziell den Vorsitz der Europäischen Makroregionalen Alpenstrategie EUSALP, in der 48 Regionen aus sieben Staaten mit mehr als 80 Millionen EinwohnerInnen zusammengeschlossen sind. Den Auftakt machte die Schützenkompanie Oberperfuss mit einem Landesüblichen Empfang in Innsbruck-Igls!
Die Osterbotschaft
Einige Gedanken zum Osterfest von unserem Landeskuraten Martin Ferner.
Grabwache bei der Karfreitagsanbetung
In der Gemeinde St. Veit in Defreggen hat sich bis heute der äußerst seltene Karfreitagsbrauch der Grabwache erhalten.
Außerferner Schützen in Wien: Ein Hauch von Tirol im Parlament
Ein Landesüblicher Empfang macht den Auftakt zur Tiroler Bundesratspräsidentschaft. Die Vilser und Lechaschauer Schützen empfingen "ihre" Präsidentin vor dem Parlament in Wien.
Preisverteilung Tiroler Gedenkschießen "Tiroler Front in Fels und Eis 1915 - 2015"
Die Preisverteilung des Tiroler Gedenkschießens "Tiroler Front in Fels und Eis 1915 - 2015" findet am Freitag, den 11. September 2015 um 19:30 Uhr in der Tennishalle in Meransen statt.
Verbindung von Geschichte und Zukunft: Tirol feiert "150 Jahre Brennerbahn"
Tiroler Schützen aus allen Landesteilen stärkten beim "Landesüblichen Empfang" die gemeinsame Identität und Einheit des Landes von Nord bis Süd - die Brennerbahn verbindet!
Andreas-Hofer-Feier Meran: Für ein Europa ohne Grenzen
Die große Landesfeier im Gedenken an Andreas Hofer fand auch heuer wieder in Meran statt. Nachdem die Schützen im Gleichschritt zum Andreas-Hofer-Denkmal marschiert waren, hielt DDr. Erwin Niederwieser, langjähriger Abgeordneter im österreichischen Nationalrat und in dieser Zeit Südtirol-Sprecher der Sozialdemokratischen Partei Österreichs die Gedenkrede.
Tirol in Not - Unwetterhilfe
Angesichts der immensen Hochwasserschäden bei See im Paznauntal, in Sellrain und Neustift im Stubaital startet der Verband der Tiroler Schützen, der Zusammenschluss des Bundes der Tiroler Schützenkompanien, des Südtiroler Schützenbundes und des Welschtiroler Schützenbundes, eine spontane Spendenaktion. Jeder, der seinen Beitrag leisten möchte, kann helfen. Die gesammelten Gelder sollen jenen bedürftigen Familien zukommen, die von der Hochwasserkatastrophe am schwersten betroffen und auf Unterstützung von außen unbedingt angewiesen sind.
Landesschießen 2017 mit dem Luftgewehr
Vorankündigung des heurigen Landesschießens in Osttirol.
"Zu Mantua in Banden..."
Seit 1984 wird alljährlich in Mantua des Tiroler Freiheitskämpfers Andreas Hofer gedacht. Die Organisation und Durchführung wird im Auftrag des Südtiroler Schützenbundes und in Zusammenarbeit mit den Behörden von Mantua jeweils von einem Schützenbezirk übernommen, diesmal traf es den Schützenbezirk Vinschgau. Die Gedenkfeier fand am Montag, den 20. Februar 2017 statt.
Andreas-Hofer-Museum entsteht in Mantua
Am gestrigen Montag, dem Vortag des Andreas-Hofer-Gedenkens (+ 20.02.1810), wurde im Rathaus von Mantua die Kooperation zur Errichtung eines Museums am Ort von Andreas Hofer Exekution, der Port Giulia im Ortsteil Citadella besiegelt.
Abschlussbericht 24. Alpenregionstreffen der Schützen 2016 in Waakirchen
Organisation Alpenregionstreffen 2016 Waakirchen:
Hauptmann Martin Beilhack und Oberleutnant Herbert Stubenrauch mit weiteren 10 Schützenkameraden im Festausschuss
Gedanken zum Herz-Jesu-Fest
Reden wir vom Herzen, dann denken wir an Leben und Liebe. Beides ist eine Kunst, und es ist Jesus, der diese Kunst bestens kennt. So ist auch das Fest des Heiligsten Herzens Jesu ein Fest des Lebens und der Liebe.
Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen im Viertel Unterland
Die Jahreshauptversammlung des Schützenviertels Unterland wurde am letzten Donnerstag im Strandbadsaal in Kirchbichl abgehalten. Auf der Tagesordnung stand diesmal neben den umfangreichen Berichten des Viertelkommandanten Major Hans Steiner sowie der Funktionäre auch Neuwahlen des Viertelausschusses.
Landesgedenkfeier anlässlich des 207. Todestages von Andreas Hofer am Bergisel
Land Tirol verleiht Ehrenzeichen an 13 verdiente Persönlichkeiten
Drum geloben wir aufs Neue, Jesu Herz dir ew'ge Treue
Die Herz-Jesu-Tradition ist in Tirol seit Jahrhunderten fest verankert. Die Traditionsverbände, unter ihnen natürlich auch die Schützenkompanien, nehmen im ganzen Land an Gottesdiensten und Prozessionen teil.
Tiroler Schützen helfen Schützen: Großspenden für Sellrain und See
Nach den Hochwasserkatastrophen in Sellrain und See/Paznauntal im Juni des heurigen Jahres initiierten der Bund der Tiroler Schützenkompanien, der Südtiroler Schützenbund und der Welschtiroler Schützenbund eine groß angelegte Spendenaktion unter ihren Mitgliedern, Schützenkameraden und Marketenderinnen aus den Kompanien Tirols.
Schützen beginnen Gedenkprojekt für 2018 mit außergewöhnlicher Aktion
Tiroler Schützen wollen die Geschichte einer sardischen Gefangeneninsel dem Vergessenwerden entreißen.
"Nachdenken über uns" schafft elf Leitmotive für die Zukunft
Bund der Tiroler Schützenkompanien schließt Reflexionsprozess erfolgreich ab: "Auf dich kommt es an!"
Einladung zur 50. Tiroler Schützenwallfahrt
Der Bund der Tiroler Schützenkompanien, der Südtiroler und der Welschtiroler Schützenbund laden herzlich zur 50. Tiroler Schützenwallfahrt nach Absam ein.
"Mit viel Bewusstsein in die Zukunft!"
Mit dem ersten „offenen Forum“ startete das Schützenviertel Tirol-Mitte am Samstag,
10. September 2016, in Absam in den groß angelegten Nachdenkprozess des Bundes der Tiroler Schützenkompanien. Bereits beim ersten Termin nutzten 85 TeilnehmerInnen, Schützen wie Marketenderinnen, die Möglichkeit, sich in anregenden Diskussionen zu Schützenthemen aktiv einzubringen.

Information des Landeskommandanten
Anbei findet ihr den aktuellen Informationsbrief des Landeskommandanten.
Tiroler Gedenkschießen "Tiroler Front in Fels und Eis" erfolgreich abgeschlossen
MERANSEN - Am Freitag, den 11. September 2015 hat die Preisverteilung des Tiroler Gedenkschießens "Tiroler Front in Fels und Eis 1915-2015" in der Tennishalle in Meransen stattgefunden.
Einladung zur 52. Tiroler Schützenwallfahrt
Die 52. Tiroler Schützenwallfahrt findet am Sonntag, den 8. Oktober 2017 im Marienwallfahrtsort Absam statt.
Adventwallfahrt der Tiroler Schützen zum Hl. Vater nach Rom
Anlässlich "200 Jahre Stille Nacht" laden die Tiroler Schützen zur Adventwallfahrt zum Hl. Vater nach Rom.
Landesjungschützentreffen 2016 in Zaunhof
Vorankündigung Landesjungschützentreffen 2016 anlässlich des Jubiläums "25 Jahre Jungschützen Zaunhof" sowie der Ausrichtung des 1. Marketenderinnentreffens des Viertels Oberland vom 11. bis 12. Juni 2016 in Zaunhof
Zwischenergebnisse Tiroler Gedenkschießen 2015 (2)
Vom Tiroler Gedenkschießen "Tiroler Front in Fels und Eis 1915-2015", das am 25. April 2015 eröffnet worden ist und sich noch bis zum 21. Juni erstreckt, liegen weitere Zwischenergebnisse vor.
Großzügige Spende von 30.000 Euro konnte an das Hospiz übergeben werden
Im Februar fand das Thaurer Mullerlaufen statt. Pro verkauftem Eintritt wurde ein Euro an die Tiroler Hospizgemeinschaft gespendet. Die Gemeinde Thaur und das Land Tirol verdoppelten die Spende.
52. Wallfahrt der Tiroler Schützen in Absam
Hunderte Schützen und Marketenderinnen beteten gemeinsam für eine Heimat ohne Grenzen.
Tiroler Schützen zu Gast bei Landeshauptmann Platter
Eine Abordnung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien stattete LH Günther Platter einen vorweihnachtlichen Besuch ab. Dabei drückte der Landeshauptmann seinen herzlichen Dank für das Engagement der Schützen aus: „Sie haben maßgeblich zum Erfolg der Gedenkfeier 100 Jahre Erster Weltkrieg im Mai beigetragen“, erinnerte LH Platter an die von zahlreichen Traditionsverbänden gestaltete Veranstaltung „Brücken für den Frieden“.
Schützenkalender 2018
Der Schützenkalender 2018 ist ab sofort erhältlich.
Tiroler Schützen der Überparteilichkeit verpflichtet!
Landeskommandant Mjr. Mag. Fritz Tiefenthaler und die Bundesleitung im Bund der Tiroler Schützenkompanien informieren über das Ergebnis der noch am Sonntagabend einberufenen und am Montag abends stattgefundenen Dringlichkeitssitzung der Bundesleitung: Nachstehend erarbeitete Stellungnahme zur Thematik von Spenden und Zuwendungen durch politische Parteien an Tiroler Schützenkompanien darf zur Kenntnis gebracht werden.
Offiziersausbildung 2015 bereits ausgebucht!!!!
Die Offiziersausbildung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien findet am Samstag, den 24. Oktober 2015 - Sonntag, den 25. Oktober 2015 im Bildungshaus St. Michael in Matrei am Brenner statt.
Die Kursteilnehmer werden gebeten, ab 8.00 Uhr zeitgerecht und verlässlich zur Zimmereinteilung um 8.30 Uhr und zum Kursbeginn um 8.45 Uhr am 24.10.2015 zu erscheinen.



28. Gesamttiroler Landesjungschützenschießen
408 Jungschützen und Jungmarketenderinnen aus 68 Kompanien in Nauders und Pfunds: "Verantwortungsvolle Jugendarbeit im Tiroler Schützenwesen"
Einladung zur Bundesversammlung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien
Die Bundesversammlung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien findet am 24. April 2016 im Congress Innsbruck, Saal Innsbruck, statt.
Euregio-Fest in Hall - gemeinsam feiern und zusammenwachsen
Rund 5.000 Personen besuchten am Samstag, den 19. September 2015 das Euregio-Fest in Hall, das ganz im Zeichen der drei Länder Tirol, Südtirol und Trentino stand.
19. März - Fest unseres Landespatrons
Jedes Jahr am 19. März feiern wir Tiroler den Josefitag, zur Erinnerung an unseren Landespatron, dem heiligen Josef.
15. Gesamttiroler Jungschützentreffen
Hunderte Jungschützen und Jungmarketenderinnen werden am Sonntag, den 02.09.2018 beim 15. Gesamttiroler Jungschützentreffen in Sexten für ein farbenprächtiges Bild sorgen.
Tiroler Schützenkalender 2016...
Ab sofort verfügbar!!!!!
18. Tiroler Schützen-Skimeisterschaft in Fiss-Ladis
Tirols Schützen küren die schnellsten Skifahrer.
Einladung zum 2. Marketenderinnen-Treffen
Am Samstag, den 27. Mai 2017 findet in Pfalzen das 2. Tiroler Marketenderinnentreffen statt.
Christi Himmelfahrt
Gedanken unseres Landeskuraten Martin Ferner zum Fest "Christi Himmelfahrt".
Schützenbünde gedenken Schöpfer der Tiroler Landeshymne
Mit einem Festakt in Plauen hat eine Abordnung der Tiroler Schützen Julius Mosens gedacht, der mit seiner Dichtung "Zu Mantua in Banden" den Grundstein für die Tiroler Landeshymne gelegt hat. Julius Mosens Todestag hat sich am 10. Oktober zum 150. Mal gejährt.
Ladschreiben und Informationen zum 29. Landes-Jungschützenschießen
Der Bund der Tiroler Schützenkompanien freut sich zum heurigen 29. Landes-Jungschützenschießen einzuladen.
Ostergedanken
Unser Landeskurat Martin Ferner teilt uns seine Gedanken zum bevorstehenden Osterfest mit.
Volksmarsch Heimat in Bewegung des Südtiroler Schützenbundes
Der Südtiroler Schützenbund belebt eine alte Tradition: am 8. September findet im Altenburger Wald in Kaltern ein Volksmarsch mit anschließendem Fest auf dem alten Sportplatz in St. Anton statt.
Ableben Ehrenmajor Romuald Niescher
Der Bund der Tiroler Schützenkompanien, das Schützenbataillon Innsbruck und die Schützenkompanie Innsbruck-Reichenau trauern um Ehrenmajor Romuald Niescher.


Minority-Safe-Pack
“Minority Safe Pack” – Mit dieser Europäischen Bürgerinitiative wird die EU aufgefordert, den Schutz für Angehörige nationaler Minderheiten und Sprachminderheiten zu verbessern sowie die kulturelle und sprachliche Vielfalt in der Union zu stärken.


16. Alpenregionsschießen in Partenkirchen
Das 16. Alpenregionsschießen fand heuer in Bayern statt. In Partenkirchen trafen sich am 20. Juni 2015 bis zu 25 Schützen / Marketenderinnen eines jeden Bundes zu diesem Traditionsschießen.
Das Feuer im Herzen spüren
Die große Landesfeier im Gedenken an Andreas Hofer fand auch heuer wieder in Meran statt. Nachdem die Schützen zum Andreas-Hofer-Denkmal marschiert waren, hielt die amtierende Miss Südtirol Felicia Gamper die Gedenkrede.
Bataillon Sonnenburg nimmt am Trachten- und Schützenzug des Münchner Oktoberfestes 2015 teil
Neben dem würdevollen Landesüblichen Empfang der Schützenkompanie Patsch zu Ehren der Verkehrsminister im März 2015 vor der Hofburg in Innsbruck und dem bevorstehenden großen Schüzenfest im Juli 2015 in Patsch, zeichnete sich das Bataillon Sonnenburg auch schon zuvor durch zahlreiche besondere Ausrückungen aus.
Eine außergewöhnliche Ausrückung wird wohl die Teilnahme am Trachten- und Schützenzug des Münchner Oktoberfestes 2015 sein!
Treffen der Landeskommandanten in Oberbayern
Am Samstag, den 14. Oktober 2017 fand das traditionelle Treffen der Landeskommandanten der Schützen der Alpenregion statt. Das Treffen wird abwechselnd von einem der vier Schützenbünde organisiert; heuer war der Bund der Bayerischen Gebirgsschützenkompanien an der Reihe.
400. Todestag von Erzherzog Maximilian III
Landesüblicher Empfang durch die 1. Schwazer Schützenkompanie
Andreas-Hofer-Gedenkfeier in Mantua
An seinem Sterbeort in Mantua, wird alle Jahre wieder am 20. Februar, dem Todestag des Tiroler Volkshelden Andreas Hofer gedacht.
Treffen der EU-MinisterInnen in Tirol
Landesüblicher Empfang in Hall
12008688