Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
Pitztal
08:30 18. Alpenregionsschießen 22. Juni 2019
Die Schützenkompanie Arzl
Druckansicht öffnen
 (c) Gemeindeamt Arzl
Am Eingang des Pitztales befindet sich die Gemeinde Arzl im Pitztal. Die Gemeinde hat 2 Schützenkompanien Arzl und Wald. Die Schützenkompanie Arzl wird hier beschrieben.
Bereits im Jahre 1809 kann unter Hauptmann Josef Stoll eine eigene Schützenkompanie nachgewiesen werden, die bei der 3. Bergiselschlacht im Raum Kranebitten eingesetzt war.
Viel berichtet wird vom Hilfspriester Stefan Krismer vulgo „Stöffele“, einem gebürtigen Karrer, der  1807 nach Arzl versetzt wurde und als Feldkurat im Tiroler Freiheitskampf tätig war.
Um 1900 nahm das Schützenwesen in Arzl einen großen Aufschwung. Die Stärke der Kompanie wuchs an, Schießstände wurden errichtet und die alten Traditionen besonders gepflegt.

Nachweislich ist auch, daß die Schützen von Arzl und Wald bis zur Jahrhundertwende (ca. 1900) in einer Kompanie vertreten waren. 1946 wurde die Kompanie unter Hauptmann
Alois Mall aus Leins wieder gegründet.

Die derzeitige Kompanie zählt  44 Schützen, 5 Jungschützen und 4 Marketenderinnen. Hauptmann ist Walter Raich, Obmann Josef Bachmann,
Oberleutnant Helmut Wöber, Leutnant sind Josef Bachmann und Klaus Bernhard, Fähnrich Franz Wille, Kassier ist Walter Schöpf und Schriftführer ist Klaus Bernhard.
Hans Rimml / Kompanie Arzl im Pitztal / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Die Schützenkompanie Arzl im Pitztal


 
Autor: Neururer Sabrina
2382416