Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
Landes-Jungschützen-Schießen
Die Schützenkompanie Wilten hat erstmals in ihrer Geschichte eine Schützenkönigin
Druckansicht öffnen
 (c) Erich Staudinger
Bericht im Bezirksblatt Innsbruck / 27. April 2017
Am Sonntag, 23. April 2017 hat der diesjährige Schützenjahrtag der Schützenkompanie Wilten stattgefunden. Nach dem Festgottesdienst in der Wiltener Basilika, zelebriert vom Abt des Stiftes Wilten Mag. Raimund Schreier OPräm, folgte eine Kranzniederlegung an der Gedenkstätte für die gefallenen Kompaniemitglieder durch den Abt des Stiftes Wilten und den anwesenden Offizieren. Bei der darauffolgenden Festveranstaltung vor der Basilika wurden zwei neue Schützen angelobt. Es folgte die Ehrung von langjährig verdienten Kompaniemitgliedern sowie die Überreichung der Schützenketten 2017.
Erich Staudinger / Wilten / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Erstmals in ihrer jahrhundertelangen Geschichte hat die Kompanie Wilten eine Schützenkönigin. Unsere Marketenderin Ilka Wörgetter wurde zur Schützenkönigin 2017 gekürt. Neuer Jungschützenkönig wurde in diesem Jahr Jungschütze David Schreyer.
Erich Staudinger / Wilten / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Erich Staudinger / Wilten / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Auch in diesem Jahr nahmen wieder zahlreiche Abordnungen von unseren Partnerkompanien aus Nord- und Südtirol und aus dem Trentino, sowie aus der deutschen Stadt Hasewinkel teil. Weiters Abordnungen von Schützenkompanien und Traditionsverbänden aus Innsbruck, des Bundesheeres, der Kaiserschützen 1921, des Kameradschaftsbundes und anderen teil. Für die musikalische Umrahmung der Festveranstaltung sorgte die Stadtmusikkapelle Wilten unter der Stabführung von Kapellmeister Mag. Peter Kostner. Nach dem offiziellen Teil folgte ein gemütlicher Nachmittag im Schützenheim in Sankt Bartlmä.

weitere Fotos

 
Autor: Erich Staudinger / Bezirksblatt Innsbruck
2385496