Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 1, 6.Stock    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt     
Ehrenhauptmann Adi Gaßler zu Grabe getragen
Druckansicht öffnen
 (c) SK Inzing
Unter großer Anteilnahme von Schützen aus dem gesamten Bataillon Hörtenberg wurde Adolf Gaßler zu Grabe getragen. Der Ehrenhauptmann der Kompanie Inzing verstarb am 5. August im 92. Lebensjahr.
Die jüngere Geschichte der Schützenkompanie Inzing ist untrennbar mit Adi Gaßler verbunden.

1969 trat Adi, von Beruf Landesbediensteter, der Kompanie bei, war dann Fähnrich, Leutnant und Oberleutnant und wurde 1988 schließlich zum Hauptmann gewählt. Dieses Amt übte er 15 Jahre mit großer Leidenschaft aus, ehe er sich altersbedingt zunehmend aus dem aktiven Kompanieleben zurückzog.

Für seine Verdienste um das Schützenwesen wurde Adi nicht nur zum Ehrenhauptmann der Kompanie Inzing ernannt, sondern auch mit der Goldenen Verdienstmedaille des Bundes der Tiroler Schützenkompanien ausgezeichnet.

Zu seiner Beerdigung, zelebriert von Landeskurat Mag. Martin Ferner, rückte nicht nur seine Kompanie Inzing unter Hauptmann Andreas Haslwanter mit einer starken Mannschaft aus, auch Fahnenabordnungen aus fast allen Kompanien des Bataillons Hörtenberg, angeführt von Kommandant-Stv. Anton Schmid, sowie Alt-Landeskommandant Ehren-Major Dr. Otto Sarnthein gaben Adi die letzte Ehre.
 
Autor: Hannes Ziegler
2757288