Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 1, 6.Stock    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt     
24. Zillertaler Schützenregimentstreffen
Regimentsschießen Viertel Oberland
Wallfahrt der Diözese Innsbruck
Bataillonsfest des Bataillons Kufstein
Bataillonsfest des Bataillons Wintersteller
Ein starkes Lebenszeichen der Schützen in Prägraten
Druckansicht öffnen
 (c) Blassnig
Bericht in der Tiroler Tageszeitung / 17. Juli 2017
Prägraten - Mit Schützenkompanien und Abordnungen aus Süd-, Nord- und Welschtirol feierte das Schützenbataillon Oberes Iseltal in Prägraten sein 60-jähriges Bestehen. Auf einen Landesüblichen Empfang für Landeshauptmann-Stellvertreter Josef Geisler und eine Messe folgte der offizielle Festakt. Bezirkskommandant Major Klaus Riepler wurde für sein 30-jähriges Wirken geehrt. Neu im Amt ist Bezirksmajor Alexander Wanner. Für die Südtiroler Schützen sprach Landeskommandant Major Elmar Thaler: "Nicht Nörgeln und Schnörkeln, sondern Lachen und Machen" sollen bestimmend für die Gesamttiroler Traditionsverbände sein.
Blassnig / Bataillonsfest Prägraten / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
LHStv. Josef Geisler, BM Anton Steiner und Südtirols Landeskommandant Elmar Thaler
schreiten die Formationen ab.

 
Blassnig / Bataillonsfest Prägraten / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Die vielen Trachtenträger boten ein farbenfrohes Bild.
Blassnig / Bataillonsfest Prägraten / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Totengedenken mit Kranzniederlegung
Blassnig / Bataillonsfest Prägraten / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Einer der längstdienenden Bataillonskommandanten Tirols, Klaus Riepler, wurde für
30 Dienstjahre geehrt und erhielt eine
Statue seiner selbst.

 

 
Autor: Tiroler Tageszeitung
2764816