Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
Ein starkes Lebenszeichen der Schützen in Prägraten
Druckansicht öffnen
 (c) Blassnig
Bericht in der Tiroler Tageszeitung / 17. Juli 2017
Prägraten - Mit Schützenkompanien und Abordnungen aus Süd-, Nord- und Welschtirol feierte das Schützenbataillon Oberes Iseltal in Prägraten sein 60-jähriges Bestehen. Auf einen Landesüblichen Empfang für Landeshauptmann-Stellvertreter Josef Geisler und eine Messe folgte der offizielle Festakt. Bezirkskommandant Major Klaus Riepler wurde für sein 30-jähriges Wirken geehrt. Neu im Amt ist Bezirksmajor Alexander Wanner. Für die Südtiroler Schützen sprach Landeskommandant Major Elmar Thaler: "Nicht Nörgeln und Schnörkeln, sondern Lachen und Machen" sollen bestimmend für die Gesamttiroler Traditionsverbände sein.
Blassnig / Bataillonsfest Prägraten / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
LHStv. Josef Geisler, BM Anton Steiner und Südtirols Landeskommandant Elmar Thaler
schreiten die Formationen ab.

 
Blassnig / Bataillonsfest Prägraten / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Die vielen Trachtenträger boten ein farbenfrohes Bild.
Blassnig / Bataillonsfest Prägraten / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Totengedenken mit Kranzniederlegung
Blassnig / Bataillonsfest Prägraten / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Einer der längstdienenden Bataillonskommandanten Tirols, Klaus Riepler, wurde für
30 Dienstjahre geehrt und erhielt eine
Statue seiner selbst.

 

 
Autor: Tiroler Tageszeitung
2387968