Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
Einladung zur Bundesversammlung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien
Druckansicht öffnen
 (c) Hans Gregoritsch
Die Bundesversammlung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien findet am 24. April 2016 im Congress Innsbruck, Saal Innsbruck, statt.
Der Bund der Tiroler Schützenkompanien zählt im Bundesland Tirol 17.240 Schützen und Marketenderinnen in 235 Kompanien.
Am kommenden Sonntag laden der Landeskommandant Major Mag. Fritz Tiefenthaler und die Mitglieder der Bundesleitung zur alljährlichen Bundesversammlung nach Innsbruck.

Am Sonntag steht Innsbruck ganz im Zeichen der Tiroler Schützen
Zu Beginn der Versammlung, bei der mehr als 1.000 Teilnehmer aus allen Teilen Tirols erwartet werden, steht ein festlicher Gottesdienst in der Jesuitenkirche auf dem Programm. Gleich im Anschluss erwartet die Delegierten aller Kompanien im Saal Innsbruck des Congress ein interessanter Vortrag zum Thema "Vereine und Steuerpflicht". Damit setzt der Bund der Tiroler Schützenkompanien auf Information und Austausch, und trägt diesem aktuellen und viel diskutierten Thema Rechnung.

 
Staudinger / Bundesversammlung / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Heilige Messe in der Jesuitenkirche
tiroler-schuetzen.at / bundesversammlung1 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Bundesversammlung
Hans Gregoritsch / Bundesversammlung / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Viele interessierte Schützenkameraden bei der Bundesversammlung

Rückblick und Ausblick auf die Schützenjahre
Im Rahmen dieser ordentlichen Versammlung informiert der Bund der Tiroler Schützenkompanien über das abgelaufenen Schützenjahr 2015 und wird dabei besonders das Gedenkprojekt anlässlich 100 Jahre Erster Weltkrieg in Tirol "An der Front 1915 - 2015" in den Mittelpunkt stellen. Im Rahmen dieser einzigartigen Gemeinschaftsaktion der drei Schützenbünde konnten insgesamt 75 Cortenstahl-Kreuze in ganz Tirol im Gedenken an die seinerzeit gefallenen Standschützen errichtet werden.

Landesüblicher Empfang und Umzug mit 1.000 TeilnehmerInnen
Gemeinsam mit den erwarteten Ehrengästen, Tirols Landeshauptmann Günther Platter und Innsbrucks Bürgermeisterin Mag. Christine Oppitz-Plörer, blicken Tirols Schützen auch auf das bevorstehende Schützenjahr 2016. Die Verleihung der Goldenen Verdienstmedaillen und Grußworte der Ehrengäste beenden schließlich die Versammlung, ehe dieser besondere Schützentag mit dem Landesüblichen Empfang vor der Hofburg und einem Marsch durch Innsbrucks Altstadt festliche ausklingt.
Hans Gregoritsch / Bundesversammlung Landesüblicher Empfang / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Südtirols Landeskommandant Elmar Thaler, der Landeskommandant des Bundes der Tiroler Schützenkompanien Major Fritz Tiefenthaler, Innsbrucks Bürgermeisterin Mag. Chrstine Oppitz-Plörer und Tirols Landeshautpamnn Günther Platter beim Landesüblichen Empfang vor der Hofburg
Hans Gregoritsch / Bundesversammlung Umzug / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Schützenkameraden aus allen Teilen Tirols beim Marsch durch die Innsbrucker Altstadt

zeitlicher Ablauf

09:00 Uhr Gottesdienst in der Jesuitenkirche - musikalische Gestaltung Bundesmusikkapelle St. Johann
10:00 Uhr Vortrag: Vereine und Steuerpflicht mit Dr. Helmut Schuchter, Steuerberater / Gerichtssachverständiger, Vizepräsident der Landesstelle Tirol der Kammer der Wirtschaftstreuhänder und Hubert Piegger, Vizepräsident des ASVÖ Tirol im Congress, Saal Innsbruck
10:30 Uhr Feststellung der Beschlussfähigkeit
10:45 Uhr Beginn der Bundesversammlung

TAGESORDNUNG

1. Begrüßung
2. Genehmigung des zugesandten Protokolls der Bundesversammlung 2015
3. Bericht des Bundesgeschäftsführers
4. Bericht des Bundeskassiers
5. Bericht der Rechnungsprüfer und Entlastung des Bundeskassiers
6. Wahl der Rechnungsprüfer (§ 17 Abs. 1 der Satzungen)
7. Bericht des Landeskommandanten
8. Anträge
9. Übergabe Erinnerungstafeln Projekt 2015
10. Verleihung der Goldenen Verdienstmedaillen
11. Grußworte der Ehrengäste

Die Bundesversammlung schließt mit dem Andreas-Hofer-Lied.

12:30 Uhr Landesübliche Empfang vor der Hofburg mit anschließender Kranzniederlegung am Grab Andreas Hofers in der Hofkirche. Nach der Kranzniederlegung Marsch durch die Altstadt mit Defilee vor der Hofburg

Marschweg
Franziskanerbogen, Burggraben, Altstadt, Herzog-Otto-Ufer, Congress, Hofburg und Auflösung vor dem Tiroler Volkskunstmuseum

Marschfolge
Bundesmusikkapelle St. Johann, Landeskommandant, Bundesstandarte, Ehrengäste, Ehrenmajore und Mitglieder der Bundesleitung, Ehrenkompanie St. Johann, Viertel Osttirol, Musikkapelle Allerheiligen mit Viertel Oberland, Musikkapelle Wattens-Wattenberg, Viertel Unterland sowie Trommelzug und Viertel Tirol Mitte



 
Autor: Thomas Saurer
2396360