Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
Emmerich Steinwender - ein Mann der T(D)aten wird 80
Druckansicht öffnen
 (c) Julia Röck
Seinen Geburtstag feiert Emmerich Steinwender am 6. August. Heuer hat die Schützenkompanie Zams ihm zu Ehren am Sonntag 7. August 2011 zum 80er geladen.
Über den Emmerich viele Wort zu verlieren ist nicht nötig. Dass aber der 80. Geburtstag eines derart verdienten Offiziers und Schützenfunktionärs nicht der Rede oder des Wortes wert wäre, das stimmt ganz und gar nicht. Immerhin hat in verscheidensten Führungsfunktionen das Schützenwesen in Tirol maßgeblich mit geprägt. Über 35 Jahre war er Regimentskommandant des Oberinntaler Schützenregimentes, er war Viertelkommandant des Tiroler Oberlandes und dann 6 Jahre Landeskommandant. Darüber hinaus bekleidete er über Jahrzehnte die Funktion des Obmannes der Schützenkompanie Zams, Ortschronist und fühlte sich bei allen seinen Aufgaben nicht nur verantwortlich, sondern war ein Mann der Tat. Besondere Verdienste hat er sich bei der "Rettung der Kronburg" vor dem Verfall erworben. Neben tatkräftiger Renovierung war dort vor allem das Geldeintreiben und das "Sammeln der getreuen Helfer" die Hauptaufgabe und auch die härteste Arbeit.

Julia Röck / 113113 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Viertel- und Regimentskommandant BMjr. Fritz Gastl gratuliert dem Jubilar und überreicht ihm das Geschenk des Oberinntaler Schützenregimentes, finanziert von allen Kompanien.


Jeder der Emmerich besser kennt (wenn nicht, dann sagt er es einem schon), weiß dass er nicht nur ein Mann der Taten, sondern auch ein Mann der Daten ist. Bereits frühzeitig hat er begonnen, die Ereignisse im Oberinntaler Schützenregiment zu sammeln, aufzuschreiben und mittels Computer zusammen zu stellen. Auf über 25.000 Seiten ist somit die Regimentschronik angewachsen, die er vor einem Jahr dem Bezirksmuseum zur Verwahrung übergeben hat.

Julia Röck / 105244 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Wilma und Emerich Steinwender - sein Jahrzehnten ein gutes und bewährtes Team im Tiroler Schützenwesen.

Julia Röck / 110215 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
EHptm. Alfons Krismer (SK Hochgallmigg), Mjr. Paul Hauser (Bundeskassier) und Ehren-Landeskommandant Otto Sarnthein.

Am 7. August 2011, einen Tag nach seinem 80. Geburtstag, sind zahlreiche Kompanien, Abordnungen und Schützenoffiziere nach Zams gekommen, um Emmerich Steinwender zu gratulieren, ihm das Beste zu wünschen. Nicht seine Werke sondern der Mensch stand an diesem Tag im Mittelpunkt. Leider war der Tag verregnet. Es regnete so stark, dass der gesamte Festakt ins Zelt verlegt werden musste.
Landeskommandant Mjr. Fritz Tiefenthaler, Bundesgeschäftsführer Mjr. Kurt Mayr und EMjr. Pepi Haidegger gratulierten (terminbedingt) am darauffolgenden Montag.


Bilder von den Feierlichkeiten (Julia Röck)


Autor: Röck Hartwig
2731456