Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
08:30 18. Alpenregionsschießen 22. Juni 2019
Erntedank und Ketten- und Adlerschießen 2018 in Strengen
Druckansicht öffnen
v.l.n.r. 2. Reihe: Obmann Fhr. Amon Marcel, Bgm. Sieß Harald, Zangerl Bettina, Senn Martin, Talmajor Tilg Paul, Hptm. Köll Meinrad,<br/>v.l.n.r. 1. Reihe kniend: Schlatter Mattheo, Wechner Dominik, Zangerl Kilian und Sigl Rafael<br/> (c) Schützenkompanie Strengen
Am 30. September 2018 wurde bei wundervollem Wetter Erntedank in Strengen gefeiert. Das ganze Dorf war schon früh auf den Beinen. Die Schützenkompanie und die Musikkapelle Strengen holten die Volksschulkinder mit ihren schön geschmückten Körbchen gefüllt mit allerlei Gaben, die uns die heimische Landwirtschaft bietet, von der Volkschule in Strengen ab.
Nach der heiligen Messe luden die Bäuerinnen noch zu einer Agape ein. Nach Speis und Trank ging es für die Schützenkompanie Strengen auf den Schießstand um den alljährlichen Träger der Schützenketten (Jungschützen- und Schützenkette) und des Adlers mittels einen einzelnen Schusses zu ermitteln.
Doch bevor die Ketten und der Adler ausgeschossen wurden, war es an der Zeit, dass die Kompanie auch mal Dankeschön sagt und es wurden verdiente Mitglieder ausgezeichnet. Bevor die Ehrungen durchgeführt wurden, wurde eine Ehrensalve für alle Geehrten von der Kompanie Strengen ausgeführt.
 
Folgende Mitglieder wurden geehrt:
Bettina Zangerl mit der Katharina-Lanz-Medaille für Verdienste für die Schützenkompanie Strengen

Mair Helmut die Bronzene Verdienstmedaille für 14-jährige Ausschusstätigkeit als Kassier

Senn Martin die Andreas-Hofer-Medaille für treue 40-jährige Mitgliedschaft

Wolf Marco und Reich Florian, die Pater-Haspinger-Medaille für treue 15-jährige Mitgliedschaft
 
Die Schützenkompanie Strengen bedankt sich bei den Geehrten für ihre langjährige Treue und hofft, dass sie auch weiterhin der Schützenkompanie Strengen mit ihrem unermüdlichen Einsatz erhalten bleiben.
 
Die Jungschützenkette konnte Zangerl Kilian mit einer Ringzahl von 8,8 Ring wieder behaupten.
Die Schützenkette ging dieses Jahr an Streng Andreas mit einer Ringzahl von 10,0 Ring.
Der Adler als Trophäe konnte sich dieses Jahr Hiesel Lukas mit einer Ringzahl von 10,8 Ring sichern.
 
Die Schützenkompanie gratuliert allen Schützen, den Geehrten und möchte sich noch bei der Schützengilde Strengen für die tadellose Durchführung des Schießens am Schießstand bedanken.

 
Schützenkompanie Strengen / Jungschützenkette 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Jungschützenkette 2018
Schützenkompanie Strengen / Schützenkette 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Schützenkette 2018
Schützenkompanie Strengen / Adler 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Adler 2018
Schützenkompanie Strengen / Ehrungen 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Ehrungen 2018
Autor: Hiesel Werner
2395152