Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 1, 6.Stock    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt     
Inzing
19:00 Inzinger Schützen laden zum Wurst- und Zeltenwatten
Sepp Kerschbaumer Gedenkfeier
Erstes Jungschützen-Treffen der Bataillone Petersberg und Hörtenberg
Druckansicht öffnen
 (c) SK Inzing
Mit einer starken Beteiligung ging am 13. Mai in Zirl das erste Treffen der Jungmarketenderinnen und Jungschützen der Bataillone Petersberg und Hörtenberg über die Bühne. 75 Mädchen und Burschen folgten dem Ruf der beiden Bataillons-Jungschützenbetreuer Albert Maurer (Hörtenberg) und Martin Holzknecht (Petersberg).
Für die Premiere dieses Treffens, einer Initiative von Zirl-Obmann Philipp Kollmer und Martin Holzknecht, ließen sich die Veranstalter einiges einfallen. Nach einem Fußmarsch vom Veranstaltungszentrum B4 zum Kriegerdenkmal gab es dort allerhand Wissenswertes von den Bataillonskommandanten Andreas Haslwanter (Hörtenberg) und Michael Randolf (Petersberg) sowie Hauptmann Christoph Zangerl (Zirl) zu erfahren.
 
Der Schießsport, wenn auch in anderer Form, kam ebenfalls nicht zu kurz: Bei verschiedenen, von der SK Inzing betreuten Stationen, konnten die Jungschützen ihre Treffsicherheit mit dem Lasergewehr, beim Luftballonschießen mit Dartpfeilen oder beim Dosenschießen mit Softbällen unter Beweis stellen.
 
Nach einer Wanderung zur geschichtsträchtigen Burgruine Fragenstein über einen beeindruckenden Wanderweg durch mehrere Tunnels ging es schließlich zurück ins B4, wo auf die insgesamt knapp 100 Teilnehmer schon eine Stärkung und ein Erinnerungsabzeichen wartete.
 
Ein Dank gebührt der Schützenkompanie Zirl für die perfekte Organisation dieser Veranstaltung.

_dsc0163

Weitere Bilder

https://photos.app.goo.gl/gU5QwmmZYMpJmx3G9



 
Autor: Mag. Hannes Ziegler
2763400