Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 1, 6.Stock    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt     
Feierliche Segnung der Kreuze
Druckansicht öffnen
 (c) Herbert Edenhauser
von der Schützenkompanie, der Musikkapelle und dem Trachtenverein Amras am Tummelplatz
Gedenkstätte der Schützenkompanie Amras am Tummelplatz
 
Viele Traditionsverbände und Vereine haben am Tummelplatz, der oberhalb von Schloss Ambras im Wald liegt, im Laufe seines Bestehens als Landesgedächtnisstätte Denkmäler in Erinnerung an ihre Gefallenen der zwei Weltkriege errichtet; nun auch im Einvernehmen mit dem Verwaltungs- und Betreuungsverein und mit Förderung desselben, die Schützenkompanie, die Musikkapelle und der Trachtenverein von Amras.
Am Freitag, den 21. Oktober 2016 wurden diese mit einem Festakt feierlich gesegnet. Musikalisch wurde die Feier von einem Quintett der Musikkapelle Amras gestaltet.
Der religiösen Teil und die Segnung der Kreuze wurde vom Subprior des Stiftes Wilten Schützenkurat Nikolaus Albrecht durchgeführt. An allen drei Kreuzen, welche von Jungschützen und Jungtrachtlern mit Fackeln flankiert waren, wurden mit dem „Lied vom guten Kameraden“ Kränze niedergelegt. Es folgten eine exakt abgefeuerte Ehrensalve der Schützenkompanie Amras und der von Hornisten geblasene Zapfenstreich. Abschließend hielt der Obmann des Betreuungsvereins Hans Zimmermann eine kurze Ansprache, in der er den Initiatoren der neuen Denkmäler und den zahlreichen, zur Feier Erschienenen dankte.
Während die Kreuze von Musikkapelle und Trachtenverein traditionell gestaltet sind, hat die Schützenkompanie eine moderne Variante aus Cortenstahl gewählt, ganz bewusst in Anlehnung an die Gestaltung der Kreuze, welche voriges Jahr von den Schützenbünden des Landes Tirol an rund 70 Punkten entlang der ehemaligen Dolomitenfront des 1. Weltkrieges errichtet wurden. Das Kreuz wurde vom Schützenkameraden Stefan Marthe hergestellt, dem wir dafür herzlich danken.
Nach der Feier am Tummelplatz rückten die teilnehmenden Vereine ins Hotel Charlotte in Amras ein, wo ein Unterhaltungsabend unter Mitwirkung des Trachtenvereins „Die Amraser“ und den „Fidelen Amrasern“ stattfand und bei dem einige Festmeter Holz, welche bei einer Schlägerung auf einer Teilfläche des Tummelplatzes angefallen waren, versteigert wurden. Der Erlös wird für die laufenden Restaurierungsarbeiten verwendet. Die Veranstaltung war ein großer Erfolg.
 
Fotos: Herbert Edenhauser Bericht: Werner Erhart
Herbert Edenhauser / amras_gst16_(11) / Zum Vergrößern auf das Bild klickenHerbert Edenhauser / amras_gst16_(12) / Zum Vergrößern auf das Bild klickenHerbert Edenhauser / amras_gst16_(13) / Zum Vergrößern auf das Bild klickenHerbert Edenhauser / amras_gst16_(14) / Zum Vergrößern auf das Bild klickenHerbert Edenhauser / amras_gst16_(8)0 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenHerbert Edenhauser / amras_gst16_(6)0 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenHerbert Edenhauser / amras_gst16_(9)0 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenHerbert Edenhauser / amras_gst16_(10)0 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenHerbert Edenhauser / amras_gst16_(4) / Zum Vergrößern auf das Bild klickenHerbert Edenhauser / amras_gst16_(7)0 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenHerbert Edenhauser / amras_gst16_(5) / Zum Vergrößern auf das Bild klickenHerbert Edenhauser / amras_gst16_(2) / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Autor: Gregoritsch Hans
2768304