Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
Fronleichnamsfest – Erste Ausrückung der neuen Schützenkameraden
Druckansicht öffnen
 (c) SK Volders
Das Fronleichnamsfest wird in Volders mit einer Messe und anschließender Prozession begangen. Heuer zeichnete sich die Prozession durch eine besonders rege Teilnahme aus. Bei der Senseler Schützenkompanie rückten drei neue Schützenkameraden aus.
Das Fronleichnamsfest ist ein Hochfest im Kirchenjahr. Die Bezeichnung Fronleichnam leitet sich von „vrone lichnam“, des „Herren Leib“ ab.

SK Volders / 2017-fronleichnam-2 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Das Fronleichnamsfest hat eine Verbindung zum Gründonnerstag und der damit verbundenen Einsetzung der Eucharistie durch Jesus beim letzten Abendmahl. Wegen des stillen Charakters in der Karwoche erlaubt der Gründonnerstag keine prunkvolle Festlichkeit. Aus diesem Grund wird das Fest Fronleichnam am 60. Tag nach dem Ostersonntag mit einer Heiligen Messe und in der Regel einer anschließenden Prozession begangen. Die Fronleichnamsprozessionen haben eine lange Tradition und sind unweigerlich auch mit einem Ausrücken der Schützenkompanien verbunden.

SK Volders / 2017-fronleichnam-1 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

In Volders nehmen an der Prozession unter anderem auch die Senseler Musikkapelle, die Senseler Schützenkompanie, die Senseler Landsturmgruppe und die Partisaner an der Prozession teil. Die Senseler Schützenkompanie zeigte sich bei der Fronleichnamsprozession in großer Stärke und konnte unter ihnen drei neue Schützenkameraden begrüßen.

Bilder von der Fronleichnamsprozession
Autor: Rettl Herbert
2381736