Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
“Georg-Bucher-Gedächtnisschießen”: 4. Vereinsschießen mit Rekordbeteiligung
Druckansicht öffnen
 (c) Thomas Saurer
Seit 2011 veranstaltet die Georg-Bucher-Schützenkompanie im 2-Jahres-Rhythmus das mittlerweile bekannte und beliebte “Vereinsschießen”, bei dem Axamer Vereine und Organisationen ihre Treffsicherheit im sportlichen Wettkampf unter Beweis stellen können. Am Freitag, 19. Mai und Samstag, 20. Mai 2017 war es wieder soweit – der Axamer Schießstand in der Lizumstraße stand ganz im Zeichen der vierten Auflage des Vereinsschießens. Das diesjährige Motto war dem 180. Todestag des Namenspatrons der Axamer Schützen gewidmet, dem Schützenmajor Georg Bucher.
3.600 Schuss – Rekordbeteiligung: 45 Teams schossen um die Wette!
45 Teams mit jeweils 4 Mannschaftsmitgliedern nahmen am Luftgewehr-Schießen der Axamer Schützen teil – also insgesamt 180 Teilnehmer aus Axamer Vereinen, Gesinnungen, Institutionen, Unternehmen und privaten Vereinigungen. Und das bedeutet eine bisherige Rekordbeteiligung und immerhin 3.600 abgefeuerte Patronen! Ja, und neben der Ehre, die es zu verteidigen galt, gab es auch wieder einige Preise zu gewinnen, darunter tolle Sachpreise der Johannes-Apotheke Axams, von Franz Leitner “Axamer Bock Edelbrände” und regional-wertvolle Gutscheine der Axamer Wirtschaft.
An zwei Schießtagen wurde der Mannschaftsbewerb in Form eines 10-Meter-Luftgewehr-Schießens am renovierten Schießstand abgewickelt, wobei es den teilnehmenden Vereinen und Organisationen freigestellt war, mit einer oder mehreren Teams zu je 4 Mitgliedern anzutreten. Je Mannschaft durfte jedoch maximal ein aktiver Schütze aus der Axamer Kompanie mitwirken. Und wie sich schon bei den letzten Vereinsschießen gezeigt hat, waren auch heuer insbesondere Frauen sehr begabte Schützinnen!
 
Mobiler Prägestock der Münze Hall: Gedenkmünze konnte selbst geprägt werden!
Neu war dieses Mal, dass sich jeder Schütze das eigens gestaltete Abzeichen in Form einer Münze selbst prägen konnte. Im Rahmen einer Kooperation mit der Münze Hall konnte man sich die Gedenkmünze am mobilen Prägestock selbst “schlagen” … Das Prägewerkzeug stand im Festzelt bereit, die TeilnehmerInnen nutzten diese besondere Möglichkeit und fertigten sich die Erinnerung an dieses gemeinschaftliche Ereignis in Form von Kupfer- oder Silbermünzen auch gemeinsam an. Also selbst hierbei, war Teamwork gefragt und fand großen Anklang! Apropos Festzelt: Für das leibliche Wohl war natürlich auch bestens gesorgt!
 
Die Preisverteilung im Anschluss an den Wettbewerb brachte ein überraschendes Ergebnis: Das beste Team war das Mixed-Team der Axamer Fasnacht mit Obmann Patrick Auer an der Spitze! Die Mannschaft mit dem Namen “FAX”, für Fasnachtsverein Axams, erzielte mit sagenhaften 551,0 Ringen das beste Ergebnis ALLER 45 Teams! Die Equipe der Axamer Kögele-Hexen II siegte mit 543,2 Ringen bei den Herren und die treffsicheren “Altmarketenderinnen” holten sich mit 542,4 Ringen den Sieg in der Damen-Wertung!
 
Die Top 3 in den Wertungen:
 
Damen-Wertung
1. Platz 542,4 Ringe: “Altmarketenderinnen”
2. Platz 534,0 Ringe: “Schnöller Damen”
3. Platz 533,3 Ringe: “Gotl’s Käfer”
 
Herren-Wertung
1. Platz 543,2 Ringe: “Hexen II”
2. Platz 524,2 Ringe: “I Bim’s II”
3. Platz 515,5 Ringe: “Der Drache zieht”
 
Mixed-Wertung
1. Platz 551,0 Ringe: “FAX”
2. Platz 538,7 Ringe: “mf.goaßl.tirol”
3. Platz 532,3 Ringe: “FSK-Omes III”
 
Siegerin in der Damen-Einzelwertung:
Bettina Hepperger mit 146,1 Ringen
 
Sieger in der Herren-Einzelwertung:
Josef Löffler mit 144,8 Ringen (6 x 10)

Mehr Informationen auf der Website der SK Axams.
Thomas Saurer / img_9030 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Die Kögele-Hexen stellen immer mehrere Teams – heuer siegte die Mannschaft “Hexen II” in der Herren-Disziplin!
Thomas Saurer / img_9064 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Prägen der Erinnerungsmünze: Auch der Axamer Bürgermeister, Christian Abenthung, ließ sich diese Möglichkeit nicht entgehen!
Thomas Saurer / img_9036 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Gesamtsieger mit dem höchsten Score: 551,0 Ringe für das Team des Fasnachtsvereins!
Thomas Saurer / img_9002-1024x768 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Treffsichere Schützinnen am Schießstand!
Autor: Thomas Saurer
2877764