Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
Highline 179
Druckansicht öffnen
 (c) SK Inzing
Ausflug der Inzinger Jungschützen
Am Pfingstmontag besuchten  die  Jungschützen der Schützenkompanie Inzing gemeinsam mit ihrem Hauptmann Andreas Haslwanter, Jungschützenbetreuer Albert Maurer und einigen Eltern die Burg Ehrenberg und die „Highline 179“ in Reutte.  
Vor allem der Gang über die „Highline 179“ – sie gilt mit 406 Metern Länge als die längste Fußgängerhängebrücke der Welt – war ein besonderes Erlebnis.  Alle Jungschützen zeigten Mut und schafften die Überquerung trotz der schwindelerregenden Höhe von 114 Metern problemlos. 

Anschließend besuchten wir noch die Burgruine Ehrenberg und genossen die herrliche Aussicht auf die Bezirksstadt Reutte.  Nach dem Abstieg und  einer gemütlichen Einkehr im nahegelegenen Gasthaus traten wir beeindruckt die Heimreise an.
SK Inzing / img_42020 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
SK Inzing / img_4216 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 


 
Autor: Albert Maurer
2868996