Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
08:30 18. Alpenregionsschießen 22. Juni 2019
Hoher Frauentag - Ehrungen von Persönlichkeiten
Druckansicht öffnen
 (c) Hoher Frauentag 2011
Traditionell am hohen Frauentag wurden Persönlichkeiten geehrt die sich um Tirol oder Südtirol verdient gemacht haben.
Begonnen wurde mit dem landesüblichen Empfang und einer Kranzniederlegung am Andreas Hofer Grabmal in der Hofkirche. Der „Hohe Frauentag“ geht als Feiertag auf den Tiroler Freiheitskämpfer Hofer zurück. Er hatte das Land Tirol im Zuge des Befreiungskampfes gegen Franzosen und Bayern 1809 der „Heiligen Jungfrau Maria“ anvertraut. Begangen wird der „Hohe Frauentag“ in Tirol seit 1959.Vor dem Festakt wurde noch ein Festgottesdienst in der Jesuitenkirche gefeiert. Neben den höchsten politschen Verantwortungsträgern beider Länder waren auch der Landeskommandant Major Mag. Fritz Tiefenthaler mit seiner Bundesleitung bei den Feierlichkeiten anwesend.

Eine Auszeichnung für Verdienste im Tiroler Schützenwesen erhielt:
- Lorenz Fidler, Steinach am Brenner
- Johann Mauracher, Wörgl
- Erich Moosbrugger, Ehenbichl
- Max Reich, Umhausen
- Leonhard Strasser, Kartitsch

http://www.tirol.gv.at/presse/meldungen/meldung/artikel/hoher-frauentag-im-zeichen-des-ehrenamts/?no_cache=1&cHash=dbd57ce6b9baade992433203db5c27cc
Autor: Putz Thomas
2381480