Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 1, 6.Stock    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt     
Imst
Landesjungschützenschießen 2021 ABGESAGT!!
Schützenkompanie Imst
Druckansicht öffnen

dablander / header_sk_imst

Auszug der Geschichte:
Die Entstehung der Imster Schützenkompanie ist mit dem Werden des Tiroler Schützenwesens konform gegangen. Die ersten urkundlichen Erwähnungen der Imster Schützen gehen auf das 15. und 16. Jahrhundert zurück. Als Gründungsjahr der Imster Schützenkompanie gilt das Jahr 1779.
Nach dem Zweiten Weltkrieg, erfolgte die Neuaufstellung der Kompanie im Jahre 1948 am Fronleichnamstag unter dem Hauptmann Josef Heel (Bessler). Bis zu diesem Zeitpunkt wurde bei Prozessionen, da keine Gewehre erlaubt waren, mit Hirtenstecken teilgenommen. 1948 stellte dann die französische Besatzungsmacht ihre Gewehre zur Verfügung, wobei sie den Verschluss vor der Prozession herausnahmen und die Gewehre nach der Ausrückung wieder einsammelten.
1949 wurde die Schützenkompanie Imst als Verein unter dem damaligen Bürgermeister und Vereinsobmann Josef Koch gegründet. Die Kompanie bestand nun aus 32 Mitgliedern. Mit viel Mühe wurden genügend Gewehre, Patronenhülsen und Schwarzpulver sowie die fehlenden Spielhahn-und Hahnenfedern aufgetrieben. Fronleichnam 1950 war es dann soweit. Die neuformierte Kompanie konnte nach altem Brauch, zusammen mit der ImsterBauernkapelle" die „Herren der Behörden" vom Stadtplatz zur Pfarrkirche geleiten und bei Prozessionen selbst, bei jedem Evangelium eine exakte Salve schießen. 1952 konnte erstmals die nachgebaute Kanone von 1786, mit einem Eichenkranz geschmückt am Fronleichnamstag mitgeführt werden. Die ersten Ehrensalven aus der Kanone wurden in der Imster Kramergasse abgefeuert, wobei auch einige Fensterscheiben in „Fransen " gingen. Ein einmaliges Zeichen der Gemeinschaft und Kameradschaft setzten die Imster Schützen 1977/78 beim Bau der neuen Heimstätte für die Kompanie - ihrem Schützenheim. Heute ist die Schützenkompanie Imst, mit ihren 115 aktiven Schützen ein  nicht wegzudenkender Teil der Stadtgemeinde. Mit viel Engagement und Mühe aller Aktiven ist es gelungen eine breite Basis für das Tiroler Schützenwesen zu begeistern.

Weitergehende, interessante Informationen zur Kompanie finden sie auf unserer Homepage www.schuetzenkompanie-imst.at


Autor: DAB
Starkenberger Trommelzug
Auf Starkenberg wird getrommelt das die Fetzen fliege.....
Bildergalerie Trommelzug
Ein kleiner Einblick in die wunderbare Vielfalt des Trommelzuges Starkenberg....
2788480