Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 1, 6.Stock    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt     
Inzing
Landesjungschützenschießen 2021 ABGESAGT!!
Inzinger Jungschützen bei der Bergwacht am Alpl
Druckansicht öffnen
 (c) Hannes Ziegler
In hochalpines Gelände führte Mitte August ein Ausflug die Jungschützen der Kompanie Inzing. Am Alpl, dem Stützpunkt der Bergwacht Inzing und Umgebung auf 1844 Metern Seehöhe, erfuhren die Mädchen und Burschen allerlei Wissenswertes um die Bergwacht.
Für die 13 Jungmarketenderinnen und Jungschützen, angeführt von ihrem Betreuer Albert Maurer und begleitet von Eltern und Ausschuss-Mitgliedern, war es ein sehr abwechslungsreicher Tag: Nachdem Einsatzstellenleiter Josef Mair und Markus Wanner über die Aufgaben der Bergwacht und die Geschichte des Alpl berichteten und Tipps für das richtige Verhalten am Berg gaben, folgte die traditionelle „Totznhacker-Meisterschaft“. Dieser alte Brauch wurde von Albert Maurer vor einigen Jahren wiederentdeckt und wird seither bei Aktivitäten der Jungschützen immer wieder neu belebt.
Zum Mittagessen wurde Steckerlbrot samt Würstel gegrillt, ehe noch ein standesgemäßer Teil folgte: Auf dem eigens, von Bergwacht- und Schützen-Mitglied Pepi Puelacher am Alpl errichteten Luftgewehr-Stand, maßen sich Jungschützen und Betreuer im sportlichen Wettkampf. Auch Bürgermeister Sepp Walch, der mit Gattin Heidi zur Bergwacht- und Jungschützen-Runde dazustieß, stellte dabei sein Können unter Beweis.

Ein großer Dank gebührt der Inzinger Bergwacht mit Einsatzstellenleiter Josef Mair, Pepi Puelacher und Markus Wanner für Gastfreundschaft!

bild15bild22bild40bild50bild30











Weitere Bilder siehe unter Link!
https://photos.app.goo.gl/znxY8R5WNtVkn2696
Autor: Hannes Ziegler
2763832