Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 1, 6.Stock    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt     
Kartitsch
Tiroler Ball 2023 und Festzug der Tiroler Trachten
Jahreshauptversammlung 2017 in Kartitsch
Druckansicht öffnen
 (c) SK Kartitsch
Am 26. März 2017 fand die heurige Jahreshauptversammlung der Schützenkompanie Kartitsch im Gasthof Dolomitenhof statt.
Am 26. März 2017 fand die heurige Jahreshauptversammlung der Schützenkompanie Kartitsch statt.

Um 08:40 Uhr haben sich die Jungschützen, Marketenderinnen und Schützen am Vorplatz des Vereinshauses eingefunden. Vom Bataillon Oberland-Pustertal waren Bataillonskommandant Major Hans Obrist, sowie Bezirksmajor Patrick Rossmann angereist.

Bei strahlendem Wetter marschierte die Schützenkompane Kartitsch in Reih und Glied Richtung Kirchplatz zum festlichen Gottesdienst.

Anschließend versammelten sich die Mitglieder der Schützenkompanie Kartitsch im Gasthof Dolomitenhof zur Jahreshauptversammlung. Hauptmann Franz Schraffl begrüßte in einem bis zum letzten Platz gefüllten Saal Ortspfarrer und Ehrenkranzträger Cons. Anton Kofler, Bürgermeister Josef Außerlechner, Bürgermeister-Stellvertreter Leonhard Draschl, Heimatdicherterin Außerlechner Hilda, Bataillonskommandant Hans Obrist, Bezirksmajor Patrick Rossmann, sowie alle Jungschützen, Marketenderinnen und Schützen der Schützenkompanie Kartitsch. Anlässlich seines, vor wenigen Tagen gefeierten 80. Geburtstages konnte auch Hausherr und Altobmann Georg Ebner begrüßt werden.

Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit wurde in einem kurzen Gebet der verstorbenen Mitglieder der Kompanie gedacht, vor allem an Josef Hernegger, Ebene, welcher im letzten Jahr zu Gott heimgerufen wurde.

Im Tätigkeitsbericht erläuterte Obmann Leutnant Josef Außerlechner die zahlreichen Aktivitäten (51) und Ausrückungen bei diversen Veranstaltungen, Schulungen und Sitzungen im vergangenen Jahr.

Nach dem Bericht des Kassiers Klaus Außerlechner wurde diesem und dem gesamten Ausschuss die einstimmige Entlastung erteilt.

Heimatdichertin Hilda Außerlechner trug ein zum Nachdenken anregendes Gedicht vor.

EHRUNGEN

Anschließend konnten wieder einige Mitglieder und Funktionäre für ihr Engagement um das Schützenwesen und langjährige Mitgliedschaft geehrt werden.

Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt:
15 Jahre Wolfgang Außerlechner, Domiler und Jungschützenbetreuer Andreas Bodner, Wiese
50 Jahre Josef Schneider, Außerlerch und Josef Außerlechner, Domiler
60 Jahre Josef Ebner, Lechenschneider

Die Verdienstmedaille in Bronze wurde Herrn Johann Hernegger und Schriftführer Georg Klammer überreicht.

ANGELOBUNG

Nach den Ehrungen wurden in einem offiziellen Akt die neuen Jungschützen und eine Marketenderin angelobt.
Nachdem sich alle Versammlungsmitglieder von ihren Sitzen erhoben haben, verlas Hauptmann Schraffl die Gelöbnisformel, welche ehrfürchtig von den Anzugelobenden nachgesprochen wurde.

NEUWAHLEN

Nun stand der Tagesordnungspunkt "Neuwahlen" auf dem Programm.
Hauptmann Schraffl ersuchte Bataillonskommandant Hans Obrist die Wahl zu leiten und übergab den Vorsitz an ihn.
Dieser stellte an die Vollversammlung die Anfrage betreffend Wahlvorschläge. Schriftführer Georg Klammer überreichte ihm einen schriftlichen Wahlvorschlag. Nachdem keine weiteren Vorschläge eingebracht wurden, verlas Bataillonskommandant Obrist die Namen des vorgelegten Wahlvorschlages und deren Funktionen.

Wahlvorschlag
Neuwahl - Ausschuss der Schützenkompanie Kartitsch
am 26.3.2017


Hauptmann Franz Schraffl
Obmann Josef Außerlechner
Hauptmannstellvertreter Herbert Kogler
Kassier Klaus Außerlechner
Schriftführer Georg Klammer
Jungschützenbetreuer Andreas Bodner
Fähnrich Andreas Tassenbacher
Internetbeauftragter Mathias Maurer
Waffenwart Andrä Egger
Marketenderin Daniela Kraler
Trachtenwartin Rita Hofer
Kassaprüfer Oswald Außerlechner jun. und Leonhard Wieser

Weiters erfolgte ein einstimmiger Beschluss die Wahl per Akklamation durchzuführen. 
Hauptmann und Obmann wurden in zwei separaten Wahlgängen, die übrigen Ausschussmitglieder in einem Wahlgang gewählt.
Der neue Vorstand wurde somit einstimmig und per Akklamation für weitere drei Jahre gewählt. Er dankte allen neu- bzw. wiedergewählten Vorstandsmitgliedern und übergab anschließend den Vorsitz an Hauptmann Schraffl.

Ansprachen der Ehrengäste

Pfarrer Cons. Anton Kofler dankte für die Einladung und zeigte sich erstaunt über die große Anzahl der Teilnehmer an der Jahrshauptversammlung. Weiters dankte er für das stetige Mitwirken bei kirchlichen Festen und ersuchte weiterhin um Zusammenhalt und ein gutes Miteinander innerhalb der Kompanie.

Bürgermeister Josef Außerlechner erinnerte in seiner Ansprache an den 17. März, den Tag der Freiwilligkeit und appellierte an die Wichtigkeit der sozialen Kompetenz und Teamfähigkeit jedes Einzelnen in einem Verein. Er dankte allen Mitgliedern der Schützenkompanie und ersuchte in dieser Form weiterzumachen.

Bataillonskommandant Obrist dankte für die Einladung und erfreute sich über die große Anzahl an Jungschützen. Besonderen Dank richtete er an den Jungschützenbetreuer Leutnant Andreas Bodner für sein Bemühen. Er gratulierte den Geehrten und wünschte dem neuen (alten) Ausschuss für die weitere Periode viel Freude und Engagement.

Der neue Berzirksmajor Patrick Rossmann stellte sich kurz vor, dankte für die Einladung, gratulierte den Geehrten und zeigte sich über die Angelobung der Jungschützen und der Marketenderin sehr beeindruckt.

Abschließend dankte Hauptmann Schraffl Franz Herrn Bürgermeister-Stellvertreter Leonhard Draschl für seine Bereitschaft immer wieder "Dienste" im Anliegen der Schützenkompanie zu übernehmen. Auch der Familie Ebner, Dolomitenhof wurde Dank für die stets freundliche Aufnahme und Gastfreundschaft ausgesprochen.

Nachdem keine Meldungen mehr vorgetragen wurden, beendete Hauptmann Franz Schraffl die Jahreshauptversammlung 2017 um 11:18 Uhr, dankte allen Anwesenden für ihren Einsatz und lud zu einem Mittagessen ein.

Hier ein paar Fotos zur JHV 2017
Autor: Maurer Mathias
2768696