Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
Landes-Jungschützen-Schießen
Jahreshauptversammlung der Josef-Hager Schützenkompanie
Druckansicht öffnen
 (c) Sabine Trabi
Bericht im Bezirksblatt Kitzbühel / 9. November 2017
Oberndorf in Tirol - Nach dem Gottesdienst zum Seelensonntag am 5. 11. 2017 und der Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal trafen sich die Mitglieder der Schützenkompanie zur Jahreshauptversammlung im Gasthof Dorfwirt.

Obmann Hans Brandstätter eröffnete die Sitzung und begrüßte als Ehrengäste Bürgermeister Hans Schweigkofler sowie die Vertreter der Oberndorfer Vereine. Dem Gedenken an die im Jahr 2017 verstorbenen Mitglieder folgten die Berichte des Hauptmannes Josef Strobl, des Oberschützenmeisters Jochen Brunner und des Kassiers Klaus Treichl.

Danach wurden die Preise und Abzeichen die beim Kompanieschießen erreicht werden konnten überreicht und einige Ehrungen durchgeführt.

Bürgermeister Hans Schweigkofler wurde der Ehrenkranz des Bundes der Tiroler Schützenkompanien von Hauptmann Josef Strobl und Oberleutnant Reinhard Jöchl überreicht.

Barbara Trixl wurde mit der Langjährigkeitsbrosche des Bataillons für Marktenderinnen für 5-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet, Georg Brunner und Jakob Strobl erhielten die 25-jährige Speckbacher-Medaille und Jochen Brunner die 15-jährige Haspinger-Medaille.

Lukas Strobl erhielt von Jochen Brunner das Silberne Ehrenzeichen des Bezirksschützenbundes Kitzbühel überreicht. Außerdem wurde er gemeinsam mit Andreas Eppensteiner zum Unterjäger befördert.

Nach den Grußworten der Ehrengäste sangen die Anwesenden gemeinsam die erste Strophe der Tiroler Landeshymne und beendeten die Sitzung mit einem dreifachen "Schützen heil".
Sabine Trabi / JHV Oberndorf / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
J. Brunner, G. Brunner und J. Strobl mit ihren Auszeichnungen

weitere Fotos
 
Autor: Sabine Trabi / Bezirksblatt Kitzbühel
2382680