Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
Jahreshauptversammlung der Joseph-Hager-Schützenkompanie
Druckansicht öffnen
 (c) Trabi Sabine
Traditionell wird am Helden- und Totensonntag nach dem Kirchgang die Jahreshauptversammlung der Joseph-Hager-Schützenkompanie und der Sportschützengilde Oberndorf im Gasthaus Dorfwirt abgehalten.
Nach der Begrüßung durch Obmann Hans Brandstätter berichtete Hauptmann Josef Strobl über die zahlreichen Ausrückungen seit der letzten Jahreshauptversammlung. Danach informierte Oberschützenmeister Ing. Jochen Brunner über die hervorragenden Leistungen der Mitglieder der Sportschützengilde - allen voran Hannes Riedmann, der die Schützenkette wieder nach Oberndorf brachte. Den anschließenden Worten von Kassier Klaus Treichl konnte man entnehmen, dass wir Dank der tatkräftigen Unterstützung vieler Mitglieder und des Teams im Schützenheim einen recht guten Kassastand vorweisen können. Trotzdem ist Sparsamkeit angesagt.

Durch Obmann Hans Brandstätter wurde mitgeteilt, dass die beiden Jungschützenbetreuer Meinhard Tönig und DI Christian Hopfensperger ihr Amt nach mehr als 20-jähriger Ausübung niederlegen. Lukas Strobl und Andreas Eppensteiner werden ab sofort in ihre Fußstapfen treten und die Erfolge der Jugend weiterhin fördern.

Da die Joseph-Hager-Schützenkompanie heuer ihr 40-jähriges Gründungsjubiläum feiern kann, konnten im Rahmen der Jahreshauptversammlung einige Gründungsmitglieder geehrt werden. Eine Urkunde un die goldene "Andreas Hofer"-Medaille konnten folgenden Mitgliedern überreicht werden:
Ehrenhauptman Paul Landmann sen., Hauptmann Josef Strobl, Josef Frei, Oswald Hopfensperger, Alois Oberhauser, Stefan Hofer, Christian Nothdurfter. Leider nicht anwesend waren: Franz Höck, Peter Wimmer und Thomas Zaggl.

Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft wurden mit der "Speckbacher"-Medaille geehrt: Hubert Schett, Heinz Trabi und Josef Hauser. Die Marketenderinnen Anna-Maria Hauser und Kerstin Fischer erhielten ihre Urkunde für 10-jährige Kompaniezugehörigkeit.

Für ihre langjährige unermüdliche Arbeit im Schützenheim wurde die Schützenwirtin der Kompanie Elfriede Hauser mit der Margarethen-Medaille des Bundes der Tiroler Schützenkompanien ausgezeichnet.

Die Jungschützen Hannes Riedmann und Mathias Friedl erhielten für das dreimalige Erreichen des goldenen Schießleistungsabzeichens jeweils das Abzeichen "Gold mit Diamant".

Nach den Grußworten der Ehrengäste wurde die Sitzung mit der ersten Strophe der Tiroler Landeshymne und einem dreifachen "Schützen Heil" beendet.
Trabi Sabine / JHV Oberndorf / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 

 
Autor: Sabine Trabi
2871536