Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 1, 6.Stock    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt     
Jungschützen der Kompanie Inzing schnuppern bei den ÖBB den Traumberuf Triebwagenführer
Druckansicht öffnen
 (c) Hannes Ziegler
Ein besonderes Erlebnis hatten kürzlich die Jungschützen der Schützenkompanie Inzing: Sie durften eine Zugfahrt aus der Sicht eines Triebwagenführers erleben.
Die Reise ging mit der Schnellbahn vom heimatlichen Inzing zuerst nach Landeck und anschließend, gestärkt mit einem Eis, mit dem RegionalExpress über Völs wieder zurück ins Heimatdorf. Die Mädchen und Buben konnten dabei abwechselnd dem Triebwagenführer über die Schulter schauen und waren jedenfalls beeindruckt von diesem einzigartigen Abenteuer.
Für die Organisation dieses gelungenen Ausfluges zeichnete in bewährter Weise Inzings Jungschützenbetreuer Albert Maurer, unterstützt von Olt. Ernst Markt, verantwortlich. Besonderer Dank gebührt aber den Österreichischen Bundesbahnen, allen voran Schützenkamerad Gottfried Eller und den beiden Triebwagenführern, die den Jungschützen einen wohl unvergesslichen Tag bereitet haben.
 
BILDTEXT GRUPPENBILDER:
Die Mädchen und Buben der Schützenkompanie Inzing mit ihren Betreuern Hannes Ziegler, Thomas Ziegler, Albert Maurer, Ernst Markt und Gottfried Eller von den ÖBB (h. v. l.).


Hannes Ziegler / dsc05718 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenHannes Ziegler / dsc05704 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenHannes Ziegler / dsc05707 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenHannes Ziegler / dsc05716 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenHannes Ziegler / dsc05715 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Autor: Hannes Ziegler
2748280