Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 1, 6.Stock    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt     
Jungschützenbataillon Oberland-Pustertal wurde Landesmeister 2016
Druckansicht öffnen
Die Siegermannschaft vom Bataillon Oberland-Pustertal mit Vierteljungschützenbetreuer Lois Goller (c) SK-Strassen
Erfreuliche Schießleistungen beim Bezirksjungschützenschießen in Oberlienz und beim Landesjungschützenschießen in Wörgl

Beim 27. Landesjungschützenschießen vom 20.-21. Mai 2016 in Wörgl waren die drei Osttiroler Bataillone Iseltal, Lienzer Talboden und Oberland mit 43 Teilnehmern besonders stark vertreten. Insgesamt haben an die 400 Jungmarketenderinnen und Jungschützen aus Nord-, Ost- und Südtirol am Schießen teilgenommen.
Die Osttiroler Teilnehmer wurden großteils auf Grund der Ergebnisse vom Bezirksschießen in Oberlienz am 29. und 30. April zum Landesschießen entsandt.
Beim Bezirksschießen kamen die Klassensieger aus Sillian, Strassen, Assling, Leisach, Hopfgarten und Anras. Die Mannschaftswertung ging dabei klar an die Kompanie Strassen vor Leisach.
Bezirksschützenkönigin 2016 wurde die Jungmarketenderin Chiara Walder aus Sillian mit einem Teiler von 10,2.

Beim Landesjungschützenschießen konnte sich diesmal Lois Goller, langjähriger Bataillonsjungschützenbetreuer vom Oberland und seit dem Frühjahr als Nachfolger von Franz Walder auch Vierteljungschützenbetreuer, wieder über eine besonders starke Leistung durch das Oberländer Bataillon freuen. So gewann das Osttiroler Oberland-Pustertal die Mannschaftswertung mit 495,6 Ringen vor Kufstein mit 491,7 Ringen. In die Wertung der fünf Besten des Bataillons kamen:
Kevin Weiler, Anras - Christoph Kollreider, Assling - Emanuel Wurzer, Strassen – Diana Theurl, Assling und Stefanie Valtiner, Strassen.
SK-Strassen / p1090976a Siegermannschaft / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

In der Einzelwertung wurden durch 2. Plätze von Christoph Kollreider und Kevin Weiler Klassensiege nur knapp verfehlt und von mehreren Osttiroler Teilnehmern folgende erfreuliche Ergebnisse in sieben von acht Schießklassen erzielt:

Jungmarketenderinnen 2:
  5. Sandra Mair, Strassen:  95,3
15. Elena Lindsberger, Nikolsdorf:  90,5
18. Laura Pranter, Sillian:  90,2
21. Marina Walder, Dölsach:  89,3

Jungmarketenderinnen 3:
  4. Diana Theurl, Assling:  98,6
  6. Stefanie Valtiner, Strassen,  96,9
14. Janine Wallensteiner, Lienz: 90,5
21. Anna Pramstaller, Lienz: 86,6

Jungmarketenderinnern 4 (stehend frei):
5. Romana Theurl, Assling:  73,1

Jungschützen 1:
12. Fabian Pircher, Strassen:  87,1
15. Marcel Ploner, Hopfgarten i.D.:  86,5
22. Johannes Gsaller, Hopfgarten i.D.: 83,5

Jungschützen 2:
  2. Christoph Kollreider, Assling:  99,6
  3. Emanuel Wurzer, Strassen:  99,2
17. Reinhard Walder, Sillian:  93,6

Jungschützen 3:
  2. Kevin Weiler, Anras:  101,3
25. Michael Steinringer, Strassen:  92,6

Jungschützen 4 (stehend frei):
18. Marcel Gasser, Virgen:  76,3
20. Florian Grimm, Hopfgarten i.D.:  73,1

Schützenkönigwertung:
  6. Diana Theurl, Assling:  22,80 Teiler
12. Julian Steinringer, Strassen:  34,20
14. Christoph Kollreider, Assling:  35,80
15. Kevin Weiler, Anras:  35,80
21. Michael Steinringer, Strassen:  41,40

Im Anschluss an den Schiessbewerb marschierten die Formationen der Traditionsvereine sowie die Jungmarktedenderinnen und Jungschützen zur Wörgler Stadtpfarrkirche, wo von Erzbischof Franz Lackner eine Hl. Messe zelebriert wurde.
Nach der Defilierung im Stadtzentrum wurde noch rasch die Siegerehrung im Schulzentrum abgewickelt, worauf es für die schon etwas müden Osttiroler Teilnehmer wieder mit dem Bus nach Hause ging.

SK-Sillian / 013 Stärkung nach dem Schießen / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
SK-Strassen / 020a Siegerehrung Mannschaft / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSK-Sillian / 009a Bezirksjungschützenschießen Oberlienz / Zum Vergrößern auf das Bild klicken










 

Autor: Walder Josef
2768960