Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 1, 6.Stock    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt     
„Kampf um die Heimat“ das Erfolgsstück der Volksbühne Mils und der Heimatbühne Vahrn
Druckansicht öffnen
 (c) BTSK
Bereits im Herbst 2009 wurde die Gemeinschaftsproduktion „Kampf um die Heimat“ von Josef Raffeiner vor zahlreichem Publikum aufgeführt. Menschen aus ganz Tirol, Vorarlberg und Oberösterreich füllten dabei die Säle und ließen sich von ihren Erinnerungen und dem Geschehen auf der Bühne treiben. Man gedachte der „Option“ und im Besonderen der Südtiroler Bevölkerung im Jahre 1939. Die Wellen der Begeisterung, sowie das Lob durch die Nordtiroler Landesregierung und der Nordtiroler Presse im Hinblick auf die grenzüberschreitende Theaterproduktion brachen in den folgenden Jahren nicht ab, weshalb in diesem Spätherbst das Stück, rund um das Familienschicksal am Gerolthof im Südtiroler Unterland, wieder gezeigt wird.
Das Volksstück wird heuer sowohl im Vereinshaus Mils als auch im Gemeindesaal Langkampfen aufgeführt.

Restkarten nur vor Spielbeginn ab 18:00 Uhr direkt an der Abendkasse im Vereinshaus Mils

oder zu dieser Zeit unter der Telefonnummer 0664/8995064 
erhältlich

 

Bitte beachten Sie:  

Keine Reservierungen wie bisher möglich!

Eintritt: 9 € 

http://www.volksbuehne-mils.at/

Autor: BTSK Kanzlei
2764328