Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
Kranzniederlegung anlässlich des 208. Todestages von Andreas Hofer am Berg Isel
Druckansicht öffnen
 (c) Erich Staudinger
Bericht im Bezirksblatt Innsbruck / 21. Feber 2018
Für einen Teil der Tiroler Bevölkerung ist Andreas Hofer auch heute noch ein Nationalheld, an den alljährlich an seinem Todestag, den 20. Februar gedacht wird. Denn er führte 1809 die Tiroler Truppen erfolgreich gegen die Bayern und Franzosen. An vielen Orten in Tirol erinnern heute Denkmäler an den Freiheitskämpfer.

Aus diesem Grund wurde am 20. Februar am Bergisel durch die Landeshauptleute von Nord- und Südtirol ein Kranz niedergelegt. Zahlreiche Schützen- und Traditionsverbände, Abordnungen von Bundesheer und der Polizei sowie Vertreter der Politik und des öffentlichen Lebens nahmen daran teil.

Die Ehrenkompanie wurde von der Schützenkompanie Wilten, unter dem Kommando von Hauptmann Alexander Mummert, gestellt.

Hier gibts noch mehr Fotos
 
Autor: Erich Staudinger / Bezirksblatt Innsbruck
2378584