Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
Lebendiges Brauchtum im Zillertal
Druckansicht öffnen
 (c) Saurer Thomas
Schützenregiments-Treffen und 3. Tiroler Marketenderinnen Treffen 2019
... mit Teilnehmerinnen aus Nord-, Ost-, Süd- und Welschtirol sowie Gästen aus Bayern am Samstag, 24. August 2019 in Ried-Kaltenbach – anlässlich des Zillertaler Schützen-Regimentstreffens!
 
Franziska Jenewein, Bundesmarketenderin im Bund der Tiroler Schützenkompanien, lädt zum 3. Tiroler Marketenderinnen-Treffen ins Zillertal. Und mit dem Zillertal verbinden sowohl Marketenderinnen, als auch Schützen eine ganz besondere Veranstaltung, die wohl allen noch in bester Erinnerung ist: Im Rahmen des grenzüberschreitenden 25. Alpenregionstreffens fanden sich im Vorjahr knapp 11.000 TeilnehmerInnen aus allen Landesteilen Tirols und Bayerns ein, um den Schützenbrauch zu leben.
 
Heuer ist es wieder soweit und es werden erneut viele TrachtenträgerInnen aus der Alpenregion erwartet. Schließlich heißen die Tiroler Gastgeber, Bundesmarketenderin Franziska Jenewein und die Schützenkompanie Ried-Kaltenbach, hunderte Marketenderinnen aus Nord-, Ost-, Süd- und Welschtirol, aber auch Kolleginnen aus Bayern willkommen. Das traditionsreiche Zillertaler Schützen-Regimentstreffen am Wochenende des 23. bis 25. Augusts ist der passende Rahmen dafür. Die Vorbereitungen laufen indes bereits auf Hochtouren!
 
Franziska Jenewein wirbt, gemeinsam mit ihren Marketenderinnen-Kolleginnen aus allen Vierteln Tirols, mit einem umfassenden Rahmenprogramm – das bereits am Freitag durch ein musikalisches Tongemälde mit dem Titel „Unter den Flügeln des Adlers“ startet – die Werbetrommel und lädt herzlich ein: „Ich freue mich auf viele Marketenderinnen aus allen Teilen unserer Alpenregion! Wir Marketenderinnen wollen damit erneut unterstreichen, dass wir wesentliche Trägerinnen und Mitgestalterinnen von Tiroler Brauchtum und Schützentradition sind! Der Schützenkompanie Ried-Kaltenbach und dem Schützenregiment Zillertal danke ich für die gute Zusammenarbeit und die große Gastfreundschaft!“
 
BTSK / franzi_btsk0 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Bundesmarketenderin Franziska Jenewein



Interview mit Franziska Jenewein, Bundesmarketenderin
 
Franziska Jenewein, Sie sind die Bundesmarketenderin der Tiroler Schützen. Viele glauben, die Marketenderinnen sind nur hübscher „Aufputz“ einer Kompanie. Tirols Marketenderinnen haben aber weit mehr, als nur repräsentative Aufgaben, oder?

“Ich gehe seit 2014 mit großer Freude meinen Aufgaben nach, so wie auch weitere 1.100 Marketenderinnen in den 235 Mitgliedskompanien. Und ja, unsere Aufgaben sind nicht nur auf das Repräsentative beschränkt, sondern sind durchaus verbunden mit Verantwortung, Vorbild und Charakterfestigkeit. Nicht nur bei Ausrückungen zeigt eine Marketenderin ihren Einsatz für das Tiroler Schützenwesen und das Bekenntnis zu ihren Idealen. Die Marketenderin ist die einzig aktive Rolle der Frau im Schützenwesen und ist im heutigen Vereinsleben auch nicht mehr wegzudenken. Im Verein voll integriert ist es nicht mehr selten, dass die eine oder andere Marketenderin im Vorstand einer Kompanie sitzt, und so die Funktion zum Beispiel der Obfrau, der Kassierin, der Schriftführerin oder der Jungschützenbetreuerin bekleidet.“
 
Das 3. Marketenderinnen-Treffen findet heuer in Ried-Kaltenbach, im Zillertal, statt. Warum ausgerechnet dort?

„Die Idee zum Treffen der Marketenderinnen wurde von der Schützenkompanie Terlan geboren. Meine Kolleginnen in Süd- und Welschtirol, als auch ich haben dann versucht, diese Idee in die Tat umzusetzen. In guter und qualitätsvoller Zusammenarbeit konnten wir mit der Schützenkompanie Terlan im Jahr 2015 ein wunderbares erstes Fest gestalten. Das zweite Treffen fand dann bereits 2017 in Pfalzen im Pustertal statt und nach zwei Treffen in Südtirol war nun das Bundesland Tirol an der Reihe. Das Regiment Zillertal richtet das traditionelle  Regimentstreffen aus, das heuer von der Schützenkompanie Ried-Kaltenbach organisiert wird. Und in diesem Zusammenhang nutzen wir Marketenderinnen dankenswerterweise den vorhandenen Rahmen, den uns das Regiment Zillertal zur Verfügung stellt und organisieren so ein 3. Tiroler Marketenderinnen-Treffen.“
 
BTSK / pfalzen_210 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Marketenderinnentreffen in Pfalzen

 
Warum trifft man sich, was passiert bei diesem Treffen und warum sollten möglichst alle Marketenderinnen dabei sein?

„Ich erhoffe mir viele motivierte Marketenderinnen aus allen Kompanien, um in einem lebendigen Netzwerk, einen regen Austausch über Wissen, das schon über Generationen weitergegeben wird, über Kultur, Traditionen und Brauchtum zu pflegen. Wir wollen die Chance nutzen, um auf uns Frauen im Tiroler Schützenwesen aufmerksam zu machen, den Stellenwert und das Bild der Frau im Tiroler Schützenwesen zu festigen. Unser Ziel ist es, den Weg im Tiroler Schützenwesen gemeinsam zu gehen.“
 
Das Rahmenprogramm des 3. Marketenderinnen-Treffens dient somit auch dem Austausch und der Vernetzung, oder? Auch in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit der Marketenderinnen?

„Der Dialog ist ganz wichtig. Zum ersten Mal werden auch Marketenderinnen aus Bayern an dem Tiroler Marketenderinnen-Treffen teilnehmen. Wir sind stolz in einer so großen Gemeinschaft mitarbeiten zu dürfen um möglichst viele Projekte mit unseren (männlichen) Schützenkameraden gemeinsam umzusetzen, wo auch wir Frauen unsere Kompetenzen unter Beweis stellen können!“
 
Der Festakt zum 3. Marketenderinnen Treffen
Samstag, 24. August 2019
  • 17:00 Uhr Treffen vor dem Festzelt in Kaltenbach, Shuttle nach Ried
  • 17:30 Uhr Begrüßung durch den Bürgermeister der Gemeinde Ried beim Musikpavillon in Ried.
  • 17:45 Uhr Abmarsch mit der BMK und einer Fahnenabordnung der SK Ried-Kaltenbach zur Pfarrkirche.
  • 18:00 Uhr Festgottesdienst in der Pfarrkirche Ried
  • 19:00 Uhr Abmarsch mit der BMK und der Fahnenabordnung der SK Ried-Kaltenbach nach Kaltenbach und Defilierung vorbei an der Ehrentribüne am Dorfplatz.
  • 19:45 Uhr Begrüßung durch den Bürgermeister der Gemeinde Kaltenbach im Festzelt. Grußworte der drei Bundesmarketenderinnen (SSB, WTSB, BTSK). Preisverteilung des Schießwettbewerbs.
  • 20:30 Uhr Konzert der BMK Ried/Kaltenbach
  • 22:00 Uhr die Partyband „Volxrock“ sorgt für Stimmung
 
ZILLERTALER SCHÜTZENREGIMENTS-TREFFEN
Das Marketenderinnen-Programm am Sonntag
Sonntag, 25. August 2019
  • 09:15 Uhr Sternmarsch zum Festplatz bei der „Wöscherkapelle“
  • 10:00 Uhr Feldmesse bei der Wöscherkapelle mit Hw. Pfarrer Erwin Gerst
  • 11:30 Uhr Defilierung am Dorfplatz – Marketenderinnen, die nicht Mitglieder des Regiments Zillertals sind, marschieren vorne in einem eigenen Block und eröffnen den Festzug!
  • 12:30 Uhr „Die 3 Verschärften“
Saurer Thomas / pressebild_1_btsk_saurer_gmedia / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Freuen sich auf das 3-tägige Fest: Obmann der Schützenkompanie Ried-Kaltenbach Georg Hanser, Regimentskommandant Major Herbert Empl, Franziska Jenewein (Bundesmarketenderin) und Bürgermeister Klaus Gasteiger
 


 
Autor: Bundespressereferent Major Thomas Saurer
2735680