Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt   
"Mit der Dnepr zum Nordkap und wieder zurück"
Druckansicht öffnen
 (c) Schuetzenkompanie Lienz
Unter diesem Titel präsentierte das Mitglied der Lienzer Schützenkompanie, Christian Jenkner, seinen Multimediavortrag über seine 2-monatige Reise zum Nordkap.
Um  19.45 eröffneten Obmann Hans Pramstaller und Hauptmann Alexander Kirchstätter die Veranstaltung.


Das Schützenheim war bis auf den letzten Besucher gefüllt und alles fieberte den Erzählungen seiner abenteuerlichen Motorradreise entgegen. Christians Vortrag war gespickt mit atemberaubenden Bildern und lustigen Geschichten. Er  ist auch Songwriter und Sänger und rahmte seinen Vortrag mit den Liedern „Sattel auf dein altes Pferd“ und „Zruckschaug´n“ aus seiner eigenen Feder ein. Es war ein stimmungsvoller Abend, der mit einem Schätzspiel abgerundet wurde. Franz Hanser schätzte am genauestens die Länge der Reise in Kilometern (10.982km) und gewann eine Rundreise im Beiwagen der Dnepr. Der Erlös aus dem Schätzspiel kam den Jungschützen der SK-Lienz zugute.
 
Das Buch zur Reise „Mit der Dnepr zum Nordkap und wieder zurück“ und die Single-CD „Lieder einer Reise“  erhält man auf seiner Homepage www.jenky.at. Die Schützenkompanie Lienz bedankt sich herzlich und wünscht Christian weiterhin alles Gute auf seinen Reisen.  



Schuetzenkompanie Lienz / v.l. Hauptmann Alexander Kirchstätter und Obmann Hans Pramstaller / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
links der Hauptmann und rechts der Obmann
Schuetzenkompanie Lienz / Ansicht Schuetzenheim2 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Schuetzenkompanie Lienz / Ansicht Schuetzenheim1 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Schuetzenkompanie Lienz / Christian Jenkner / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Christian Jenker
Autor: Lobenwein Georg
2731360