Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 1, 6.Stock    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt     
Nachruf für Walder Josef (Tädler)
Druckansicht öffnen
 (c) Bachlechner
Am Samstag den 28.11.2020 ist unser Schützenkamerad Josef Walder, Tädler, bei einem tragischen Forstunfall ums Leben gekommen.
Josef war 33 Jahre Mitglied der Schützenkompanie Sillian, 22 Jahre Schriftführer der Kompanie, 7 Jahre Internet und Intranet Beauftragter, 11 Jahre Bataillonsschriftführer und im früherem Schießausschuss.
Bei diversen Festveranstaltungen die von der Kompanie organisiert wurden, z.B. Marktlfest oder Kirchtagsfest, hat Josef die Hauptorganisation und auch die Abrechnungen übernommen. In dieser Zeit hat er sehr viel Gutes für das Vereinsgeschehen innerhalb der Kompanie beigetragen.
 
Für die Verdienste im Schützenwesen erhielt er im Jahr 2000 die Verdienstmedaille in Bronze, 2001 die Haspinger Medaille für 15 Jahre Mitgliedschaft, 2011 die Speckbacher Medaille für 25 Jahre Mitgliedschaft und 2017 die Verdienstmedaille in Silber. Außerdem hat er im Jahr 2000 die goldene Schützenschnur geschossen.
 
Trotz der Corona - Bestimmungen war es uns möglich, unseren geschätzten Kameraden und Schriftführer Josef mit einer kleinen Abordnung die letzte Ehre zu erweisen. Die Fahnenabordnung sowie Sarg-, Kranz-, Kreuz- und Polsterträger durften Josef zu Grabe geleiten. Auch eine Abordnung des Schützenviertels Osttirol sowie vom Bataillon Oberland, Viertelkommandant Mjr. Dr. Alexander Wanner, Bataillonskommandant Oberes Iseltal Mjr. Hans Stemberger, Bezirksmajor Patrick Rossmann, Bataillonskommandant Oberland Mjr. Manfred Schneider und Bataillonsschießwart Hans Bergmann, nahmen teil.
 
Beginnend mit den Worten „Was ein Mensch an guten in die Welt hinausgibt, geht nicht verloren“, wurde Josef, liebevoll Ted genannt, am offenen Grab verabschiedet, anschließend wurden 3 Böllerschüsse des Kameradschaftsbundes, flankiert von 2 Schützen und das Lied vom „Guten Kameraden“ von Kompaniehornisten Manfred Walder inszeniert.
 
Josef hinterlässt eine große Lücke, nicht nur in der Kompanie und im Bataillon, sondern auch als Kamerad und Freund.
 
Ruhe in Frieden!
dsc06529
 
dsc06547
 
dsc066270
 
dsc06732
 
Autor: Markus Bachlechner
2764712